Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Digimon Generation Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Werbung

Doomkid

DIGI1412

  • »Doomkid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 599

Wohnort: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Beruf: angehender Student

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Dezember 2006, 00:09

Digimon: The Movie

Da ich schon gemerkt habe, dass sich viele in anderen Threads über Digimon: The Movie aufregen, hab ich jetz mal diesen Thread gemacht, in dem mal richtig die Meinung zum Film rausgelassen werden kann (aber Vorsicht! beachtet die Regeln!) und alle Fehler und Veränderungen in der Ami-Version aufgedeckt werden können. Ich fang mal an:

Die Musik, die die Amis im Film eingesetzt haben, ham die auch bei den Folgen benutzt (hab nämlich mal ne Zero Two Folge in Amerika gesehn), die ham also wieder mal alles umgetont (wie bei allem vielem anderen, was aus Japan kommt)

Außerdem fällt mir grad noch n bescheuerter Fehler auf, wo ich damals schon stutzig geworden bin, in der Szene wo Davis und Willis auf Raidramon reiten:

Diverse Kids: "Dürfen wir mitreiten?"
Davis: "Tut uns leid. Wir müssen eine Mission erfüllen."
D. K.: "Boah!""Stark!""Cool!"

Man beachte, dass die Kids beim Laufen alle in eine Richtung zeigen und den beiden so vermutlich den Weg zu den anderen Digirittern zeigen wollen. Folglich fragt Davis wohl auch in Wirklichkeit nach dem Weg.

Warum das so diletantisch umgeändert wurde, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.

Into a wild blue Summer Night!

Werbung

Kaén-chan

Collision Course

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Dezember 2006, 12:30

Naja, sehen wir es mal so, es fehlen, wenn man alleszusammen addiert gut 45 oder 50 minuten... allein 35 im Film Nr. 3 und dann noch so ca 5 in den beiden anderen Filmen.
Also, die musik war scheiße, die Synchro auch, der Schnitt auf, im 3. Film war nicht einmal mehr die eigentliche Story wieder gegeben -.- Ey, das Geld hätte ich mir ja sowas von sparen können...
Und übersetzung mäßig waren total viele Fehler drin, weil wir die Übersetzung ja aus dem Ami-Stuff hatten und die ja alles auf Lustig-Lustig-Tralala gemacht haben. Also alles in Sketchen und so weiter... Und der ernst detr Filme kam gar nciht raus. und es wurd gesprochen, wo im Original nicht gesprochen wurde etc.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Xavi

Child Digimon

Beiträge: 32

Wohnort: Israel

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Dezember 2006, 13:07

Also, ich muss zugeben, dass ich den Film nicht so schlecht fand, wie viele andere hier. Zwar war er im Original natuerlich besser und dramatischer, aber ich finde, dass diese Komik, die in der US-Version immer rauskam, durchaus zu Digimon passt. Nichts desto Trotz haette man genauso gut die Originalfassung behalten und jedes der drei "Kapitel" einzeln ins Kino bringen koennen (also ohne Schnitte), oder eben die ersten beiden Teile (ebenfalls ungeschnitten) als einen Film zeigen (weil sie ja kuerzer sind) und aus dem dritten Teil, wie in Japan, einen einzelnen Film machen (einen Trickfilm um 35 Minuten zu kuerzen, ist schon eine Leistung... o_Ô)... denn beim 3. Teil war die Story wirklich kaum verstaendlich, wenn man das Original nicht kannte.
Den Soundtrack fand ich eigentlich super (hilfe, ich mach mir Feinde... :D ), vor allem das "Kids in America" hat beim dritten Teil imo super gepasst. Und den Rap am Anfang fand ich auch gut... ôo nyo...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xavi« (31. Dezember 2006, 13:08)


LadyAgumon

Ryuu no kaizokudan!

Beiträge: 1 214

Wohnort: Neuss

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Januar 2007, 12:45

Bevor ich die Originalen kannte fand ich den film eigentlich auch ganz ok, aber das mit den Liedern hatte mich schon stutzig gemacht, da die halt nicht von Digimon waren. Als ich dann erfuhr , dass das eigentlich 3 Filme zusammengeschnitten waren und ich dann diese drei gesehen hatte... bin ich richtig sauer geworden. Die Ammis machen sich mit diesem zusammen geschnitten Scheiß, lustig über Digimon. Total unernst nur Witze kaum handlung, man weiß icht worum es wirklich geht, Dialoge und komplette Geschichte geändert... das ist ein verunglimpfung. Aber ich bin überrascht, dass die das Ende von Diaboromon nicht auch noch geschnitten haben (Schwert durch Kopf muahaha) oder wo Cherubimons Arm runterfällt. Digimon ist nunmal nicht nur Baby kacke und was zum Lachen, die Filme und auch die Serie ist auch manchmal sehr ernst gemeint und will einem etwas vermitteln. Ich finde mit dem Film machen die sich über alle Digimon Fans lustig, Digimon ist halt nicht wie Pokemon >.<. Ich fands auch voll gemein, dass die Tai's Mutter als Kochniete dargestellt haben, auch wenn das lustig war, aber es war auch gemein. (Ok ich kenn den Film auswendig und hab den bestimmt schon 20 mal geguckt, aber da... war ich noch klein und unwissend >.< lol XD)

LadyAgumon

MasaruAniki

unregistriert

5

Samstag, 19. Mai 2007, 19:12

Also zuerst fand ich den Film gut, da wusste ich nichts von den originalen und ich bin ja auch noch jünger gewesen.
Aber das da was nicht stimmte hab ich auch gemerkt
Mir viel halt auf das da kein Shinka Song gespielt wird und das die Hintergrundmusik ganz andees gwesen ist als in der Serie
Und dann hab ich vorher auch immer was über den dritten Teil gelesen was da nicht zu passte, und diese ganzen Witze (ja manche waren gut aber das hat nicht so gepasst, es ist Digimon untypisch gewesen)
Und außerdem nach dem man den Film zum ersten mal gesehen hatte wusste man gar nicht worum es geht tja und irgendwann hab ich dann von den Originalen erfahren und da konnte man diesen blöden Movie vergessen
Ich hab den Film so oft gesehen aber heute ne das tu ich mir nich mehr an ab und zu teil 1 oder 2 aber den dritten nicht mehr, diese ganzen unnützen änderungen hätten echt nicht sein müssen und dazu diese sch** Musik (kann man das so überhaupt noch nennen)
Und die ganzen lustigen und Dramatischen Sachen wurden geschnitten oder veralbert

Wegen den Amis sind nur 3 Filme zu uns gekommen und die bekommen später noch die anderen, und was ist mit und armen Schweinen
Naja kann man nichts machen der Film ist blöd und kommt nie an die Originale ran

Raith

I salute you. Mizutani Yūko-neesama!

Beiträge: 1 112

Beruf: The wierd guy next door.

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. Mai 2007, 20:29

also da ich damals kein i-net oder sonstige möglichkeiten hatte an digimon jap. version zu sehen war der film für mich absulutes highlight jetzt naja da ich deutsch gewöhnt war und jap. gesehen hab is mir die änderung nich besinders aufgefallen aber der 2 part (oder jap. 2 film) bokura no wargame is mein lieblingspart/film egal on deutsch oder jap.

LadyAgumon

Ryuu no kaizokudan!

Beiträge: 1 214

Wohnort: Neuss

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 21. Mai 2007, 13:41

Ääähm naja ich finde nicht unbedingt, dass man das sagen kann, da sich die Filme gravierend von einander unterscheiden. Die Geschichte wurde im deutschen / amerikanischen komplett verändert, deswegen denke ich schon, das man den einen mehr mögen kann als den anderen. Zudem fallen einem die Änderungen schon sehr auf, schon die Tatsache, dass Tais Mutter keines wegs eine schlechte Köchin ist und so ^^" daran merkt man, wie sehr die den Film veändert haben.

LadyAgumon

Kaén-chan

Collision Course

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 21. Mai 2007, 14:55

Zitat

Original von LadyAgumon
Ääähm naja ich finde nicht unbedingt, dass man das sagen kann, da sich die Filme gravierend von einander unterscheiden. Die Geschichte wurde im deutschen / amerikanischen komplett verändert, deswegen denke ich schon, das man den einen mehr mögen kann als den anderen. Zudem fallen einem die Änderungen schon sehr auf, schon die Tatsache, dass Tais Mutter keines wegs eine schlechte Köchin ist und so ^^" daran merkt man, wie sehr die den Film veändert haben.

LadyAgumon


Eben, ich meine, allein, dass sie aus dem 3. Film 35 Minuten (!!!!!!!!!) heraus geschnitten haben spricht ja wohl wirklich für sich, oder? Ich will ja nichts sagen, aber das ist einfach Ami Verhunzung. Es ist einfach auf Witzig und Albern gemacht. Und *schultern zuck* KA, aben Ami, ne?

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Raith

I salute you. Mizutani Yūko-neesama!

Beiträge: 1 112

Beruf: The wierd guy next door.

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 21. Mai 2007, 15:35

warum nehmen die deutsche von der story her die amiversion? musik gut neugemacht das bisschen anderes gesprochen können sie ja wohl ausm jap. nhemen wie hellsing oder so naja das kam aber auch auf viva die deutschen nehmen nur noch amiversion ausser bei den wirklichen ab 16 animes nicht wie naruto also gantz und derzeitig 00:30 uhr auf mtv wolfsrain da fällts mir eher positiv auf obwohl ich wolfsrain jap. sehe naja die sollen die anderen digimon movies "ordentlich" in deutsch rausbringen weil jap. schön und gut aber ich will nicht immer lesen müssen

back to topic solche änderungen interessieren mich eher weniger denn so sehr hat mich der film nicht berauscht naja steh halt bei manchen sachen m,ehr auf action wie bei digimon steh aber auch auf Death nOte und da ist eindeutig wenig action

MasaruAniki

unregistriert

10

Donnerstag, 14. Juni 2007, 17:42

Habe mal wieder nach langer Zeit den Movie gesehen *nur Teil 1* und schreibe mal einige Szenen rein die bei uns nicht gezeigt wurden.

Als Hikari hinter dem Ei herrennt, rennt sie eigentlich in die Stube und versucht verzveifelt das Ei zu fangen und dann erst rennt sie ins Kinderzimmer.
Als Koromon gegen die Katze kämpft fehlt noch so einiges wie er zb unter das Bett gekrochen ist.
Und beim Kampf wurde nicht gezeigt wie Greymon Parrotmons Schnabel zrtrümmert.

Natürlich gibt es noch mehr änderungen, aber die kann ja auch wer anderes auflisten.

Werbung

Lazloo

Child Digimon

Beiträge: 33

Wohnort: Dechtland/Sachsen-anhalt

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 21. August 2007, 23:34

Hi leute ich hab mir mal die uncut-Version, also auf japanisch angekuckt und ich fnd sowohl Digimon the movie 1,2 und 3 in der deutschen Verson besser. Durch das schneiden und die englische Musik kam mehr dynamik in die Sache. Was halt in der japanischen Version fehlte, ich muss sogar sagen, dass ich dem japanischen Digimon Hurrican / Surpreme Evolution fast eigeschlafen wäre.
Allerdings finde ich es schlecht, dass man manchmal einige Kampfstellen ausgelassen hat.

Edit by LadyAgumon: Was machst du denn auch für nen sch.. XD
Hab den Link mal entfernt... für soetwas gibt es die "editieren" oder auch "ändern" Funktion ...
Nichts ist verrückter als die Realität.

Digitamamon

Perfect Digimon

Beiträge: 304

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. September 2007, 12:45

ICh habe den Film schon gesehen, bevor ich erfuhr das der zusammengeschnitten worden war. Eigentlich mochte ich diesen Film ja, aber dann mag man auch nichts anderes als die drei Filme, die drin sind. und das mit Angela Anakonda oder wie das heißt, war bescheuert.
Wenigstens konnte die drei Filme in deutsch sehen, die es einzeln nur in japanisch gibt, auch wenn da natürlich wieder geschnitten werden musste-.-
Es wurde ja auch viel verändert. Es gab zwar witzige Teile im Film, aber manches war übertrieben, und Digimon wurde irgendwie bloßgestellt.
Naja, ich hab den Film trotzdem auf DVD.

Nightfallmon

Nightfallmon das Chaos

Beiträge: 427

Wohnort: Hm.... Deutschland xD (Nähe von Ulm in BaWü)

Beruf: kA

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. September 2007, 13:50

Ehm also da bin ich zu 100 prozent Digitamamons Meinung. Mir ging es da ganz genau so.

H-Kabuterimon

Child Digimon

Beiträge: 89

Wohnort: Digiwelt

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 25. September 2007, 17:23

ich finde diesen Movie ganz ok, weil es dort Willis gab und weil er bei Digimon Adventure neu im Movie ist ö.ö
Mit freundlichen Grüßen
euer H-Kabuterimon

MasaruAniki

unregistriert

15

Dienstag, 25. September 2007, 17:28

Hm also ich weiß nicht,ist ein stwas schwacher Grund den Film deswegen zu mögen.
Weil im Originalen 3 Movie ja auch Willies vorkommt.
Außerdem nicht Digimon Adventure, er kam in einem Digimon Adventure Zero Two Film vor.

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Beiträge: 2 223

Wohnort: Hessen

Beruf: Mediadesigner

Danksagungen: 254

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Februar 2008, 18:53

Nun ja, den Soundtrack fand ich in der zweiten hälfte des Films (Hurrican Touchdown) nicht soo schlimm. ehrlich gesagt er hat mir besser gefallen als der Japanische, besonders im Kampf gegen antylamon, wo mir Japanische musik mit ihrer Xylophonmusik tierisch auf die nerven gegangen ist. Wenn nur nicht diese dumme Storyveränderungen wären. Das Willis Diaboromon Programmiert haben soll ist völliger Schwachsinn, der war ja zur Zeit von Our war game gerade mal ein Kleinkind. Und wo wir Grad bei Our Wargame sind diese blöden Witze in der Amiversion sind Einfach ÜBERTRIEBEN! Taichis Mutter ist doch in wirklichkeit keine Horrorköchin! Was Koushiro da Getrunken hat war kein Gift sondern gewöhnlicher Oolong-Tee. und er musste nicht kotzen sondern aufs klo! *diesen Amerikanischen Slapstickhumor hass*


*Mulp shinka!- Baby Level* Murfldibum

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mulp« (5. Juni 2010, 01:36)


Shin

Perfect Digimon

  • »Shin« wurde gesperrt

Beiträge: 300

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 7. Juli 2009, 23:29

Ja nun ich fand den mal gut aber nun nicht mehr so obwohl ich zugeben muss das ich manche Witze echt gelungen finde^^

Brook

Child Digimon

  • »Brook« wurde gesperrt

Beiträge: 82

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bankkaufmann

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:40

Diesen film habe ich schon immer gehasst. Ich habe ihn damals im kino gesehen und habe erstmal die zusammenhänge nicht verstanden, wie auch ist ja fast unmöglich, da die ganzen teile nichts mit einander zu tun haben. diese witze fand ich schon komisch und ganz komisch waren die musik stücke keine original musik und kein bekannter song. da sind ja selbst die pokemon filme besser, die hatten wir ja auch von den amis übernommen.

nun auch heute hasse ich den film.

ihatenicks

Perfect Digimon

Beiträge: 384

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 9. Februar 2010, 21:58

Ich hatte schon damals gemerkt, dass das nicht so wie sonst immer war, obwohl ich erst Jahre später ins Internet konnte um mich dort zu informieren.
Allerdings wusste ich damals nichts, von Originalen, amerikanischen Dubs und von RTL2 Dubs, ich wusste einfach, da ich Digimon sowohl auf Deutsch und auf Polnishc kannte, dass in anderen Ländern anders übersetzt wird, und weil ich wie gesagt nicht den amerikanischen sopndern den polnischen kannte und dieser darauf basiert und somit genau den Stil an Witzen usw. hat, habe ich damals dem Comic Heft geschrieben, ob die Deutschen das einfach von den Polen geklaut hätten XD und ob das vielleicht sein könne, dass die Übersetzer Deutschpolen seien aber keiner der Übersetzer Japanisch spräche und die es sich einfach leicht gemacht hätten.
Aber hat Keiner geantwortet. Später las ich allerdings im selbigen Heft dann, dass es in der Tat auf dem amerikanischen basierte.

Ich habe mich eigentlich in den anderen Threads schon ausgetobt :P
Ernsthaft: ich habe in der Tat in den anderen Threads gerade in letzter Zeit sehr viel über Dubs gemeckert, obvon Digimon oder anderen Sachen.
Was ich besonders fürchterlich finde, ist die Hintergrundmusik, da verstehe ich einfach nicht, wie Jemand überhaupt darauf kommen kann, die imemr ändern zu müssen, Dialog muss man bei Einem Dub ja sowieso neu machen und dann entscheidet man sich halt ob man es richtig macht oder falsch, doch warum man Melodien ändern muss, versteht kein Schwein.

Was mich wundert, ist, dass sie dies gerade bei Digimon so konsequent tun; bei Pokemon etwa sind auf dem Ami Dub basierende Sachen ebenso scheiße, aber ie Meldoie ist normal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ihatenicks« (9. Februar 2010, 22:00)


Dracomon

Perfect Digimon

Beiträge: 340

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Februar 2010, 09:43

Bevor ich wusste dass das ein Zusammenschnitt war fand ich den Film gut aber jetzt... Bei MOvie 3 fehlen glaub ich 35 Minuten ,die Hintergrundmusik wurde verändert und alles wurde mit den dummen Amiwitzen zugemüllt also ehrlich man hätte ruhig die drei Filme einzeln in Kino bringen können und dann sich an der Originalversion orientieren aber nein der Film ist Müll.