You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werbung

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

261

Saturday, April 24th 2010, 8:18am

An Filmfans ist immer schwer, ne?
Wenn man mit Animationen und Zeichnungen nichts anfangen kann, ist es halt so eine Sache. Dann kann es noch so gut sein und die Leute werden es nicht wirklich mögen können.
Bei allgemeinen Fans von Anime, Digimon und Lovecraft kann man es aber immer wieder empfehlen. So lang sie nicht die Grundeinstellung von H.P. übernommen haben...

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Werbung

Hunter

Child Digimon

Posts: 76

  • Send private message

262

Saturday, April 24th 2010, 1:01pm

Quoted

Original von Kaén-chan
So lang sie nicht die Grundeinstellung von H.P. übernommen haben...

Du redest doch nicht grad von Potter oder?

Du sagst ja auch immer überall, das viele in jungen Jahren die Serie wohl nicht richtig verstanden haben und sie deswegen nicht gemocht haben. Ja, ich gebs zu: Ich habe Tamers damals zwar auch geguckt, mochte es aber auch nicht richtig. Ich gehörte auch zu denen, die es sauer machte, das alles, was in Adventure angefangen wurde über den Haufen geworfen hat und ja, mir ging Takatos heulerei auch auf die Nerven. Aber da ich inzwischen mehr über die Hintergründe weiß und Tamers Ende 2008/Anfang 2009 nochmal gesehen hatte, habe ich doch noch vieles mit anderen Augen gesehen und auch verstanden. Als ich mich mit jemanden mal über Digimon unterhalten habe (Wir haben auch über die gestrichenen Sachen in Zero Two gesprochen), fragte ich ihn einfach mal, über er etwas intresse hätte, vielleicht mal eine Staffel zu sehen. Um zu verdeutlichen, was sich lohnen würde, sagte ich nicht ohne Grund: "Ich könnte mir vorstellen das dir vielleicht, vielleicht, ich wiederhole, vielleicht, die dritte Staffel gefallen könnte. Du musst zwar auch da die Digitationen ertragen, aber einige Themen, die dort angeschnitten werden, könnten dir gefallen."

This post has been edited 3 times, last edit by "Hunter" (Apr 24th 2010, 1:04pm)


Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

263

Saturday, April 24th 2010, 1:08pm

H.P. in dem Fall Howard Phillips - Der Vorname von Lovecraft.
Bezog dich darauf, dass Lovecraft extrem rassistisch war und ich, so sehr ich sein Cthulu Universum auch faszinierend finde, bitte kein rassistisches Digimon haben möchte ;)

Das Problem mit Tamers ist halt, dass man es einfach als Kind nie wirklich verstehen wird. Dafür sind die Hintergründe zu viele. Die ganzen Hommages, Anspielungen und dann auch noch IT-geschichtliche Bezüge... Die Echelon Klamotte und und und...
Das ist das, was eigentlich fasziniert. Aber als Kind versteht man es entweder nicht oder sieht es nicht (für die Hommages)...
Daher halt dumm.

Übrigens sehr interessant, dass die großen Künstler, die ich bewundere, sich immer wieder an Lovecraft orientieren.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Hunter

Child Digimon

Posts: 76

  • Send private message

264

Saturday, April 24th 2010, 1:15pm

Könntest du mal erklären, was Dyptologie oder wie das heißt genau ist? Hab nämlich das Wort mal auf Animexx in Zusammenhang mit D-Reaper gelesen gehabt.

Aber ich muss trotzdem 2 Kritikpunkte aussprechen, die Tamers zweifelsohne hat: Einmal finde ich, das die Hauptcharaktere zu jung sind und ihnen ein älteres Alter oder das der Charaktere aus Savers/Data Squad besser gestanden hätte und dass das Kartenspiel die Serie auch etwas wie ne Werbeshow ala Yu-Gi-Oh und Beyblade wirken lässt und irgendwie nicht in die ernster angehauchte Geschichte passen will. Ich werde zwar mit dieser Meinung hier allein dastehen, wollte das aber trotzdem mal ausdrücken.

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

265

Saturday, April 24th 2010, 1:33pm

Dyptologie?
Nie gehört o.ô" Sorry.
Das einzige, was ich mit D-Reaper in verbindung bringe sind Reaper, Creeper, Catch me if you can, ARPANET und Bob Thomas o.ô"

Aber deine Kritikpunkte kann ich nicht verstehen.
Da könnte ich einige Sachen noch mehr verstehen, aber das wirklich nicht.
Das mit den Hauptcharakteren kann ich nicht nachvollziehen. Weil Konaka es wunderbar eingebracht hat, dass es Kinder sind. Nicht perfekt, aber wesentlich besser als Adventure, Zero Two und Frontier. Es macht die Serie ernster, lässt die handlung ernster wirken, dass es Kinder sind, die kämpfen müssen, weil die Erwachsenen es nicht können.
Und ohne die Karten hätte ich die Serie als Kind nicht gemocht xD" Die haben einfach den Unterschied gemacht. Letzten Endes wird Digimon immer, wie eine Werbeserie wirken - weil sie eine ist. Da bin ich doch froh, dass man in der Hinsicht was vernünftiges rausgeholt hat und nicht noch mehr Cheerleader. (Plus: Es war ja letzten Endes der Dreh und Angelpunkt der Serie, dass Fiktion zur Realität wurde.)

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Hunter

Child Digimon

Posts: 76

  • Send private message

266

Saturday, April 24th 2010, 1:45pm

Du willst also im Klartext sagen, das die ganze Reaper-Saga dank den jungen Alter der Protagonisten verstörender wirkt als es mit älteren getan hätte, Gut, dieser Meinung stehe ich neutral rüber. Ich hab zwar Digimon mit den jungen Helden kenne gelernt und fand Savers/Data Squad ziemlich schlecht, aber das ältere Alter der Helden mochte ich, auch wenn man davon wegen den ganzen idiotischen Situationen und umständen nichts gemerkt hat.

Ja, die bisherigen Serien mögen Werbesendungen gewesen sein, aber du musst mir doch sicher recht geben, das die Geschichte durchaus mehr Potenzial hat, um nur als Werbeshow missbraucht zu werden und man aus dem ganzen locker was machen könnte, das auch mit den ganzen Animes mithalten könnte, die richtig abgefeiert werden.

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

267

Saturday, April 24th 2010, 1:56pm

Nein, ich muss sagen, dass die Karten der Story nicht im mindesten einen Abbruch getan haben. Weil Konaka diese einbringen wollte. Das war nicht mal eine Vorschrift, sondern etwas, was er wollte - zumindest war es seine Idee von Anfang an, dass Digimon als Serie und Merchandise usw in dem Universum existiert und das in der Handlung auch deutlich wird. Bandai hat nur glücklich mitgemacht, wie klar sein dürfte. Klar, man sah dadurch den Werbezweck recht deutlich, aber wie gesagt: Es hat die Charaktere in eine für Digimon einzigartige Stellung gebracht, was die Möglichkeiten der Interaktion WÄHREND des Kampfes anging. Ich behaupte sogar, dass die Serie ohne die Karten um ein vielfaches schlechter gewesen wäre.
Und noch einmal: Die Karten zeigten auch diese knappe Grenze von Realität und Fiktion.

Selbiges auch für das Alter der Kinder. Auch dieses war ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt der Serie. Zum einen weil eben laut der ganzen Hintergrundgeschichte (siehe Tamers 1984) Digimon für Kinder erfunden wurden und daher in ihren "Genen" (sprich Digi-Core) verankert haben, dass sie von Kindern fasziniert sind. Die Existenz der Digimon liegt in den Kindern begründet.
Dazu kommt eben, dass dieses unschuldige Kennenlernen, was man gerade bei Takato sehr ausgebaut hatte, mit älteren Charakteren nicht möglich gewesen wäre. Deswegen finde ich es auch furchtbar, dass die westlichen Versionen die Charaktere durchweg älter gemacht haben.
Konakas Idee des ganzen war eben diese Grenze zwischen Kindheit und Jungendalter, die Sicht der Kinder auf die Welt der Erwachsenen, das "Aufwachsen" darzustellen.
(Hätte er gewollt zweifle ich nicht dran, dass er am Alter der Kinder hätte um zwei, drei Jahre was drehen dürfen - aber er wollte ja auch nicht)

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

268

Saturday, April 24th 2010, 5:48pm

Quoted

H.P. in dem Fall Howard Phillips - Der Vorname von Lovecraft.

echt schlimm mit den "Stigmata"(wenn ich das mal so nennen darf), ich hab auch erst an Harry Potter gedacht (und an meinen hp-Drucker XD) bis ich mal auf'm guten alten Wiki nachgeguckt hab

@Hunter:
meinst du, du findest die Stelle auf'm Animexx wieder, wo das von Dyptologie stand? Ich meine nämlich, ich hab das Wort auch schonmal irgendwo gehört - kann mich aber auch irren.

Ich denke wohl, ich werde nie alles verstehen, was in Tamers steckt^^'
Leider achte ich bei Staffeln viel zu sehr auf das Optische und Akustische, sodass ich irgendwelche Andeutungen und Verstecktes nie rauslese.

Into a wild blue Summer Night!

Hunter

Child Digimon

Posts: 76

  • Send private message

269

Saturday, April 24th 2010, 6:29pm

@Doomkid:

Tut mir leid, aber ist wohl sehr unwahrscheinlich, das ich es wieder finde. Müsste wohl bei "Welche Staffel ist die beste" zu finden sein.

Komplex finde ich Tamers jetzt nun wirklich nicht, auch wenn es trotzdem ne Serie ist, wo man alle Details erst nach und nach findet und die trotzdem eine gute Geschichte zu bieten hat. Bei einem Neon Genesis Evangelion würde ich schon eher sagen, das man da nie alles raffen wird, obwohl es mit einiger Mühe bestimmt auch da zu schaffen wäre...

tosly

Baby 2 Digimon

Posts: 9

Location: Germany

Occupation: Schüler

  • Send private message

270

Tuesday, April 27th 2010, 3:22pm

also ich finde die staffle 3 ist am besten weil die Digivice auch so cool aussehen und das mit den karten ist genial ! :)
Ich suche alle Digivice´s , aber sie müssen blau sein :D

Werbung

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

271

Tuesday, April 27th 2010, 5:00pm

@tosly:
Ähm ja das ist schön, aber bitteschön auch mit Begründung (schau auf die Regeln), will heißen:
Die Digivices sehen so cool aus, weil...
Und was ist mit den Karten denn so genial?

Into a wild blue Summer Night!

tosly

Baby 2 Digimon

Posts: 9

Location: Germany

Occupation: Schüler

  • Send private message

272

Tuesday, April 27th 2010, 5:35pm

oh ok das wusste ich nicht.... (danke)
Die Digivices sehen so cool aus, weil die Form (für mich) cool ist und weil ich auch selber eins habe und mit dem Kartenschlitzt, indem man die Karten durch zieht ist genau so wie in der sendung und ich hatte immer gedacht, dass das nur in der sendung geht aber dann habe ich gesehen, dass das auch mit dem digivice geht, dass es im Handel gab und deswegen habe ich jetzt auch eins mir zugelegt ^^
Ich suche alle Digivice´s , aber sie müssen blau sein :D

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

273

Wednesday, April 28th 2010, 12:04am

Gut gebessert *applaudiert*^^
ahja, aber das mit dem Kartenlesen geht leider nur mit bestimmten Karten. Anfürsich hast du Recht, das is 'ne prima Idee, die leider erst mit Tamers eingeführt wurde, weshalb es zB mit allen deutschsprachigen Digimonkarten nicht funktioniert.

Into a wild blue Summer Night!

tosly

Baby 2 Digimon

Posts: 9

Location: Germany

Occupation: Schüler

  • Send private message

274

Wednesday, April 28th 2010, 6:43am

aber mit welchen karten geht das dann, weil ich habe nur deutsche karten ?
und braucht man für das spielen am d-ppower auch bestimmte karten ???
Ich suche alle Digivice´s , aber sie müssen blau sein :D

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 264

  • Send private message

275

Wednesday, April 28th 2010, 8:40am

Das deutsche D-power tut sowieso nur so, als ob es überhaupt irgendwas lesen könnte XD

Das japanische D-Ark kann nur ein paar bestimmte optionskarten und Digimon aus dem japanischen card game slashen. eine liste findest du hier: http://lcd.wtw-x.net/DArkItems

tosly

Baby 2 Digimon

Posts: 9

Location: Germany

Occupation: Schüler

  • Send private message

276

Wednesday, April 28th 2010, 2:09pm

aber wenn man das aus den USA hat ??
welche karten gehen da ??
Ich suche alle Digivice´s , aber sie müssen blau sein :D

Binks

Adult Digimon

Posts: 108

Location: 「

Occupation: 「

  • Send private message

277

Wednesday, April 28th 2010, 2:24pm

Karten - Ein gutes Thema
Ich finde die Karten echt sinnlos.
Die wurden sowieso selten verwendet. Nur ab und zu mal am Anfang so paar mal.
Ich würde sie am besten echt weglassen oder ihnen zumindest eine größere Rolle im Anime geben. Dadurch würde der Anime einen vollendeteren Eindruck für mich hinterlassen.
DIGIXROS!!! x3

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 264

  • Send private message

278

Wednesday, April 28th 2010, 2:33pm

Quoted

Original von tosly
aber wenn man das aus den USA hat ??
welche karten gehen da ??


die US version und die deutsche version sind so weit ich weiß identisch, bis auf die verpackungen. mit anderen worten, es ist egal welche karte du zum digitieren durchziehst. du kannst eine Kreditkarte nehmen, eine karte von einem x-beliebigen kartenspiel durchziehen.

wobei ich mir nciht sicher bin, ob das japanische auch einen wirklichen kartenleser hat. allerdings gibt es nur im japanichen das karten uprade system, dass spezielle werte verstärkt, beim amerikanischen und europäischen hängt es nur davon ab wie schnell man die karte durchzieht.

tosly

Baby 2 Digimon

Posts: 9

Location: Germany

Occupation: Schüler

  • Send private message

279

Wednesday, April 28th 2010, 2:40pm

aha ok danke
das ist gut zu wissen !
Ich suche alle Digivice´s , aber sie müssen blau sein :D

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 264

  • Send private message

280

Wednesday, April 28th 2010, 2:50pm

Quoted

Original von Tosly
aha ok danke
das ist gut zu wissen !

solche danksagungen nächstens bitte per PM ;)

Quoted

Original von Binks
Karten - Ein gutes Thema
Ich finde die Karten echt sinnlos.
Die wurden sowieso selten verwendet. Nur ab und zu mal am Anfang so paar mal.
Ich würde sie am besten echt weglassen oder ihnen zumindest eine größere Rolle im Anime geben. Dadurch würde der Anime einen vollendeteren Eindruck für mich hinterlassen.


Ich würde eher das gegenteil behaupten. die karten geben den tamern im anime erstmals eine aktive präsens im kampf ein, im gegensatz zu den ersten beiden staffeln, bei denen, sobals die digimon digitiert sind, die rolle der partner aufs nebendranstehen und "verliere nicht!" rufen reduziert wurde. deswegen würde ich mir auch wünschen, dass sie die karten mehr eingesetzt

Wenn du den unterschied mal in Praxis erfahren willst, versuch mal in Digimon RPG online/digimon battle dein Digimon komplett ohne karten auf ein höheres level zu kriegen, ohne das es wochen dauert.