You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Agunimon

炎の闘士!

  • "Agunimon" started this thread

Posts: 6,757

Location: Dortmund

Thanks: 21575

  • Send private message

1

Sunday, April 19th 2020, 5:00am

Digimon Adventure: Episode 03 - Auf in die Digital World

Die dritte Episode ist raus, schauen könnt ihr sie hier auf Crunchyroll (Mit nem Premium Account, ne Woche später sollte es auch ohne gehen), aktuell noch nur mit englischen Untertiteln, deutsche werden vermutlich im laufe des Tages hinzugefügt.




Natürlich begann die Episode erstmal mit Action, der Kampf war wieder gut, wenn auch mit Omegamon jetzt nicht so super wie Greymon mit seinen Angriffs- und Ausweichsbewegungen. Das Opening als Instrumental Version zum schluss laufen zu lassen war super, kann die CD mit der Full und Instrumental Version bitte angekündigt werden? XD

Das alle die Explosion überlebten haben wir wohl Omegamon zu verdanken da die ja noch von einer Energie umgeben wurde zum Schluss, auch muss die Energieaura um Taichi und Yamato die beiden beschützt haben denn sonst hätten sie auch tot sein müssen als Algomons Strahl Omegamon traf. Überzeugt nicht ganz aber ich nehms mal so hin XD

Dann bekamen wir erstmal nen Zeitraum wo alles ruhig war. Wie ich vermutete wegen der Frage wo Yamato herkommt sowie den Endingszenen ist er nicht aus Tokyo & Umgebung sondern lebt weiter weg, möglicherweise in Shimane wo er und Takeru in Bokura no Wargame ihre Großmutter besuchten. Mal schauen wann er in Tokyo ankommt und wie die gesamte Familiensituation ist, Takeru lebt sicher bei seiner Mutter aber was ist mit seinem Vater? Möglicherweise, wenn er noch den selben Job hat, hat er keine Zeit sich um Yamato zu kümmern und deswegen ist er bei seiner Großmutter oder die Situation ist ganz anders so das sein Vater auch dort lebt, wir werdens vermutlich erfahren.
Auch schön dabei dass das Camp nicht wie im 1999 Anime verwendet wurde sondern nur kurz genzeigt wurde um Sora vorzustellen + Jou eher im Hintergrund. Der nächste Gegner sieht bisschen nach Shademon aus, möglicherweise ne Vorstufe? Jedenfalls begann dann schon der nächste Plot mit dem Stromausfall in Tokyo wovon die Episodenbeschreibungen berichteten.

Am Ende gings dann in die Digital World die auf den ersten Eindruck klasse aussieht, kein bisschen wie das Internet und das wir direkt von Dinosaurier Digimon wie Brachimon und Stegomon "begrüßt werden" gibt dem ganzen nochmal Pluspunkte. Nur frag ich mich was für Digimon das waren die links im Bild plötzlich losgefolgen sind, sehen vom weiten bisschen nach Koromon aus aber wäre seltsam wenn Koromon fliegen könnten XD

Im Preview sehen wir erneut Stegomon und Snimon, beides Digimon aus dem Opening, hoffentlich sehen wir auch Allomon noch. Und endlich kommt nächste Woche dann auch Tentomon vor, da freu ich mich aktuell am meisten drauf.

Kouhei

Adult Digimon

Posts: 109

Location: auf dem Lande (irgendwo in Bayern)

  • Send private message

2

Tuesday, April 21st 2020, 12:14am

Und die 3. Adventure Folge. Auch diese finde ich überwiegend gelungen.

Der Kampf zwischen Omnimon und Algomon war wirklich episch, besonders als die instrumentale Version des Openings eingespielt wurde. Das hatte tatsächlich mehr was von einem „Bosskampf“, als von „Kampf gegen den Einführungsgegner“. (Man vergleiche: Im alten Adventure hatten es die Digiritter in dieser Folge mit Seadramon zu tun!).
Allerdings auch hier wieder: Schade, dass es keinen Digitations-Song gibt.
Ich fand es gut, wie sie das mit der Rakete gelöst haben, und diese dann in der Luft detoniert ist. Hatte schon befürchtet, dass sie einfach ins Wasser fliegen würde (war, wenn ich mich recht erinnere im Film so), oder sie einfach mir-nichts-dir-nichts zurück geflogen wäre...

Danach kam ein Break und wir haben (endlich!) einen ruhigen Part. Leider wurde er nicht wirklich genutzt finde ich. Klar, es ist schön dass Kari und vor allem auch die Mutter der beiden) gleich von Beginn an miteinbezogen werden und auch schön, dass bereits ein „Mysterium“ rund um Kari aufgebaut wir. Aber alles in einem, gab es doch recht wenig zwischenmenschliches in der Folge und der Serie bis jetzt. Auch nach wie vor hinterfragt Tai nicht wirklich was. Das sind Elemente der Serie, die ich sehr schade finde und wirklich hoffe, dass sie geändert werden.

Dann kam das Sommer-Camp. Das fand ich etwas seltsam. Klar, war es schön, dass es als Anspielung auf den 1999er Anime eingefügt wurde. Und auch, dass es nicht wieder als „Sprungbrett“ in die Digiwelt genutzt wurde. Aber im Endeffekt diente es nur dazu Joe einmal zu zeigen und Sora vorzustellen. Ich hoffe ürigens, dass sie ihre Käppi-Dingens behalten wird. Es sieht 100 mal stylischer aus, als der olle Helm. ;)
Ich hätte es besser gefunden, wenn das Sommer-Camp den Rest der Folge und einen Teil der nächsten eingenommen hätte und sie es dazu benutzt hätten, dass sich Tai und Izzy besser kennen lernen, wie mehr über diese Charaktere erfahren und dass die beiden eben Theorien aufstellen, was es denn mit „Digimon“ nun auf sich hat. Gerade dieses fehlende „Hinterfragen“ stört mich leider doch sehr.
(Da ich es gefühlt bereits 100 mal angesprochen habe, werdet ihr das ja auch schon mitbekommen haben, wie sehr es nicht stört :wacko: )

Leider wird, statt diesem ruhigen Verlauf, gleich eine neue Gefahr in den Ring geworfen. Und dann gehts in die Digiwelt. Um ehrlich zu sein: Ich bin absolut beeindruckt von der Digiwelt. Sie sieht wirklich wunderschön aus. Und es war cool gleich zwei Dinosaurier-Digimon zu sehen. Diese „wilden“ und „natürlichen“ Digimon Designs, haben mir bei Applimon so stark gefehlt, dass ich nie wirklich Anschluss an diese Serie finden konnte.

Matt lebt offenbar nicht in Tokyo. Das finde ich sehr interessant. Bin gespannt wie sie es mit seinem Vater handhaben werden und ob dieser noch bei Fuji TV arbeitet. Allerdings fände ich es schwach, wenn sie das jetzt nur als Ausrede benutzen wollen, um Omnimon nicht in jeder Folge auftauchen zu lassen.
Ich bin gespannt wie sich das alles entwickeln wird.

Nächste Folge sehen wir dann also Birdramon! :)
Einen Drachen oder einen Wolf kann jeder als Partner haben...

Aber wer mag schon einen lebenden Baumstumpf?

Also von einem weiß ich es zumindest!
-Kouhei