Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Digimon Generation Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Agunimon

炎の闘士!

  • »Agunimon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 21205

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. Oktober 2016, 18:23

Episode 01: Das Suchergebnis ist Shinkai Haru! Gatchmon erscheint!

検索結果は新海ハル! ガッチモンあらわる!
Kensakukekka ha Shinkai Haru! Gacchimon arawaru!
Das Suchergebnis ist Shinkai Haru! Gatchmon erscheint!


Hier könnt ihr über die erste Episode von Digimon Universe: Appli Monsters diskutieren.

Mehr editier ich später...

Doomkid

DIGI1412

Beiträge: 2 594

Wohnort: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Beruf: angehender Student

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 03:25

Los geht's! ^^

Also erstmal hatte ich ziemliche Vorbehalte gegen die Staffel, aber bisher sieht es sich wie eine Mischung aus Megaman/Rockman und ein paar eingesträuten Salzkörnern aus jeder vorangegangenen Digimonstaffeln. Da hätte man (Spoiler!) den Protagonisten, der sich eingenässt hatte, was thematisiert wird. Erinnert mich etwas an die Szene aus der 1. Folge Digimon Tamers, in der Takato meint, daß er nicht geträumt hätte, da er naß gewesen wäre, woraufhin Kenta und Kazu meinten, er hätte sich eingenässt. Ne nette Anekdote (sofern es geplant und kein Zufall war!) und irgendwie macht es auch nur so Sinn. Dann hätte man den Fußballspieler, der irgendwie für Taichi und Daisuke steht, etwas brüderlich (und erinnert etwas an Charaktere aus Yowamushi Pedal^^' .. vom Outfit her ~ generell is alles hier so schön rot-grün stichig XD) und sicherlich isses dann auch ne Anspielung daran (also an Tai und Daisuke), daß er der vermeintliche "Main" sein soll. Dann hätte man die Frage nach dem Ja oder Nein wie in Digimon Frontier (mit einem ähnlichen Ergebnis nämlich dem Sturz ins Abenteuer), außerdem unfreiwillig beängstigende Kritik an Suchmaschinen und wie gesagt eben einer echt coolen optischen Mischung aus Rockman.exe und Digimonstory Cybersleuth!!

Die Story is bishlang n bisschen albern, geizt nicht mit Klischees, befriedigt so aber den allgemeinen Massengeschmack und macht Lust und Laune, sich die Spielzeuge dazu zu kaufen. Ich bin nur mal gespannt, ob überhaupt ein einziges Digimon drin auftauchen wird, oder das ein ganz neues Standbein von Bandai is, rein mit Appmonstern (was auch der Titel "Digimon Universe: Appli Monsters" nahelegen würde.

Joah~ ehm.. was noch. Also ich vermute, das Buch, das er fallen lässt, ist eine Anspielung an Terry Pratchett (großartiger Fantasieautor!), evtl sogar wahrscheinlicher, wenn das Drehbuch zur Zeit kurz nach seinem Tod letztens geschrieben wurde. Ich finde den Namen "Terry" ansonsten zu ungewöhnlich, als daß kein Zusammenhang bestehen könnte. Verwunderlich find ich n bisschen, daß unser Main, der sich für den Side-Main hält, so ein Bücherwurm ist und im Hochsommer seinen Wollkragen hochgezogen trägt, aber gut. Andere Länder, andere Sitten oder so ähnlich. Die Animationen sind jedenfalls absolute Spitze!! Viel besser als bei Digimon Adventure Tri (zum Glück!). Bleibt nur zu hoffen, daß die Serie mit 12 Folgen nicht zu kurz kommt. Viel falsch machen, kann sie eigentlich nicht, ob sie aber richtig gut wird, steht noch in den Sternen. Gute Nacht und bis dann! ^_^

Into a wild blue Summer Night!

Setsiel

Baby 1 Digimon

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 22:55

Zitat

Doomkid: Verwunderlich find ich n bisschen, daß unser Main, der sich für den
Side-Main hält, so ein Bücherwurm ist und im Hochsommer seinen
Wollkragen hochgezogen trägt
Wenn schon Pratchett erwähnt wird, hat er wiederum vielleicht diesselbe Krankheit wie Lovecraft.^^


[Kann spuren von Spoilern enthalten]
Das Verhalten des 'Main Characters' paßt allerdings auch vom typischen Farbschema für Anime-Charaktere. Grünhaarige sind meist die kuriosen, seltsamen und ungewöhnlichen, wie auch hier der Bücherwurm, der zwar im Grunde ein 'Main' sein will aber dennoch zwiegespalten bei dem Thema ist. Er findet es beispielsweise auch anfangs für viel zu gefährlich sich auf die Forderungen seines App-Buddies einzulassen und verkriecht sich wie zuvor unter der Decke.


Ansonsten frage ich mich, ob die Sozialkritik bewußt ausgeübt wird. Für eine tendenziell eher Kinderserie sicher ein heikkles Thema. Andererseits haben schon Serien wie 'Die Dinos' bereits solch eine Kritik zu ihrer Zeit proklariert. Ich finde es jedenfalls erschrecken, wie man inzwischen durchleuchtet wird. Hier wurde bisher noch nicht einmal das Extrem der Leute behandelt, die wirklich jeden Schritt per GPS and soziale Medien-Seiten wie Facebook posten und damit nichts mehr im privaten Bereich belassen.
Hier bringe ich auch immer wieder den Punkt der Vereinsamung auf: Über was soll man sich noch mit so jemanden unterhalten, der dort wirklich alles über sich offenbart, damit wird schon die Frage 'Wie gehts dir?' völlig überflüssig.
Aber Internet-Werbung wird ebenso immer persönlicher und weiß offenbar wirklich alles, was man irgendwann einmal im Netz gemacht hat, und das ohne Ausnahme.

Das in der Serie nun Smartphone-Apps zu Monstern werden ist sicherlich dem Zeitgeist entsprechend, auch wenn ich die Beschönigung solcher Geräte nicht gutheißen will. Oder wären die Verwandlungen solcher Apps in AppliMonster vielleicht gar nicht so schlecht?^^ Immerhin könnten sich dann der Bevölkerung helfen die Großkonzerne zu bekämpfen. =D
Die Ironie, das ein Großkonzern wie Bandai für die Produktion verantwortlich ist, bemerke ich hier mal am Rande.

Titania

Ultimate Digimon

Beiträge: 586

Beruf: 電脳探偵

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19:41

Ich fand die erste Folge okay. Nicht mehr, aber auch definitiv nicht weniger.
Optisch sieht die neue Serie echt hübsch aus. Der Zeichenstil ist detailreich und die Animation ist teilweise besser als in Digimon Adventure tri.
Gatchmon hat mir gut gefallen. Es ist rotzfrech, aber ich hab es jetzt schon lieb.
Haru ist leider genau so geworden, wie ich es befürchtet habe. Ich hab ihn kaum ertragen. Der Junge braucht schleunigst eine Charakterentwicklung. Das Gute an seinem Verhalten ist ja, dass dieses wirklich Potenzial für eine Entwicklung bietet. Ich hoffe, Toei macht etwas draus.

Worauf ich nicht klarkomme: Harus Digivice ist aus nem verdammten Getränkeautomaten gekommen. Äh... was?

Ansonsten ist die Musik ganz cool und OP und ED finde ich sehr schön.

Allgemein hätte ich aber nach wie vor die ganze Thematik in einem erwachseneren Setting besser gefunden - im Stile von Cyber Sleuth vielleicht. Es hätte sich einfach so schön angeboten. Es passt zwar auch in dieses junge Setting, aber mir persönlich hätte es einfach düster besser gefallen. Dementsprechend hoch ist meine Freude auf die neue Serie auch.
My Digimon Fanblog Digimon-Digitize
"[We can choose our future] ....
In this uncertain possibility, I will believe!"
-- Kyouko Kuremi

Ähnliche Themen