Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Digimon Generation Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Werbung

MarkusXX

Ultimate Digimon

Beiträge: 432

Wohnort: Österreich

Beruf: Tamer

  • Private Nachricht senden

181

Donnerstag, 30. Januar 2014, 14:26

Nunja, ich sehe das mit dem Level kritisch. Ich sehe das nur als "künstliches Produkt" um in Games einfach eine Begrenzung zu schaffen.
Überhaupt ist bei Digimon und Pokemon ein großer Unterschied.
Digimon bestehen aus Daten, Pokemon aus "Fleisch und Blut" (bei Pokemon ist es ein bisschen kompliziert in diesem Punkt, weil nicht alle Pokemon "reale Lebewesen" sind, Beispiel Kleinstein (Gestein) oder Nebulak (Geist)).
Bei Pokemon haben die "Muskeln" Grenzen. Aber.
Ich nehme mal an, dass die Stärke von Digimon in Bytes angegeben werden. Ein Digimon kann wie ein Programm mehr oder weniger Byte groß sein, da gibt es keine Begrenzung.
Nehmen wir mal als Beispiel Tamers oder XW.
Durch das Absorbieren der Kraft der besiegten/verschmolzenen Digimon wird die Kraft (Bytes) erhöht.
Und solange es (bspweise bei Tamers) weiter andere Digimon besiegt und die Daten absorbiert gibt es kein Limit.

Werbung

Pingasmon

Perfect Digimon

Beiträge: 290

  • Private Nachricht senden

182

Donnerstag, 30. Januar 2014, 14:41

Digimon bestehen aus Daten, das ist Fakt. Wie in jeder Datei spielt auch Mathematik eine große Rolle.
In jedem Spiel wird die Stärke von Fähigkeiten von einer Summe bestimmt.
Theoretisch, wenn man sich in die Daten eines Digimon rein "hackt" könnte man so die Stärke der Attacken beeinflussen, ihn dem man einfach ein paar Neuner dran hängt.
So könnte man auch ein DigiEi die Größe verändern, dass es Riesig wie ein Berg wird oder klein wie ein Einzeller. Es gibt unendliche Möglichkeiten. In denn serien selbst wurde ja ein immer vor Augen gezeigt, wie viel Möglichkeiten es bei denn Digimon gibt.

Generell ist das Thema "Das aller stärkste Digimon" absolute Zeitverwendung.
Wie jeder sicherlich schon bereits selber mitbekommen hat, gibt es in jeder Staffel und in Jedem Spiel von Digimon. Immer ein neuen/anderen Mächtigen Gegner.
Was also darauf ausschließen lässt, das es kein einzig waren Badass Digimon gibt.

Ganz zum Gegenteil, was in den Serien einem immer gezeigt wurde, ist so ähnlich wie bei Materie und Anti-Materie. Es gibt zu jeden Digimon immer ein Gegenstück.
Also welche die von der Stärke gleichgesinnt sind. Kurz gesagt, kein Digimon ist nicht wirklich allein der mächtigste. Es gibt immer welche die genau so gut sind.


LG
"In diesem Universum gibt es keine unaufhaltsamen Kräfte. Es gibt keine unbeweglichen Objekte. Alles gibt nach, wenn man nur genug Druck ausübt."
– Der Didaktiker

TheGamer821

Ultimate Digimon

Beiträge: 704

  • Private Nachricht senden

183

Donnerstag, 30. Januar 2014, 15:16

Zitat

Ein Glurak hat auch ein Maximum. Dh es gibt sicher basisstats. Will es dann noch stärker werden, bracht es die Mega Evo.

Wir reden hier über Digimon

Zitat

Wenn ein Kaisergreymon Lv99 hat, kann es natürlich gegen ein Susanoomon Lv1 gewinnen,

Mir wäre neu das Digimon numerische Level haben, außerhalb der Videospiele.

Nehmen wir mal Digimon story als Beispiel.
Bei Digimon Story kann jedes Digimon max stats erreichen, ohne Cheats.
Das geht sogar so weit, dass Bandai mal in einem offiziellem Kampf ein Imperialdramon neben ein Koromon und Botamon gestellt hat und die Baby Digimon nicht wirklich schwach waren.
Das einzige was Imperialdramon PM wirklich stärker als seine 2 Baby Kumpanen machte waren seine elementare schwächen.
Ahja dieses Koromon konnte Terra Force.
Außerdem waren bei Lost evolution ein paar Numemon dabei die durchaus was reißen konnten.

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 517

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

184

Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:03

Mir wäre neu das Digimon numerische Level haben, außerhalb der Videospiele.

Natürlich nicht, es sollte ein Beispiel für Kampferfahrung sein. So wie Kaisergreymon & Magnagarurumon Vs RK

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

TheGamer821

Ultimate Digimon

Beiträge: 704

  • Private Nachricht senden

185

Donnerstag, 30. Januar 2014, 17:32

Zitat

Natürlich nicht, es sollte ein Beispiel für Kampferfahrung sein.

Man hätte auch sagen können:
"Ein erfahrenes Kaiser Greymon ist stärker als ein unerfahrenes Susanoomon. Aber wenn Susanoomon genug Kampferfahrung sammelt ist es wesentlich stärker als Kaiser Greymon."
Wobei Frontier nun wirklich nicht gezeigt hat, dass Susanoomon schwächer war als Kaiser Greymon.
Mit RK's macht dein Beispiel mehr Sinn, da man dort unerfahrene Ultimate-class Digmon mit erfahrenen Ultimate Digimon vergleicht.

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 517

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

186

Donnerstag, 30. Januar 2014, 23:43

Daten sammeln sollte man in dem Kontext auch noch erwähnen. Es viel mir häufiger auf, dass besonders große Adults oft aus 3 Digimon bestanden.
Das ist jetzt keine besonders bemerkenswerte Leistung aber ein interessanter Fall.

Aber zum Level. Klar, konnte man das jetzt falsch verstehen. Aber eigentlich ist das Levelsystem nur eine Nummerierung von Erfahrung/Datengröße, je nach dem.
Und natürlich hat die Stärker der Digimon, aus denen die nächste Stufe entsteht, eine gewissen Rolle. Aber man kann trotzdem auf gewisse Basiswerte spekulieren, die sie in einigen Spielen ja auch haben.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

MarkusXX

Ultimate Digimon

Beiträge: 432

Wohnort: Österreich

Beruf: Tamer

  • Private Nachricht senden

187

Freitag, 31. Januar 2014, 08:40

Zitat von »Sunaki«

Aber eigentlich ist das Levelsystem nur eine Nummerierung von Erfahrung/Datengröße, je nach dem.

Wenn es mit dem Levelsystem korrekt wäre, hieße das aber immer noch nicht, dass bei Level 99/100 Schluss ist.
In Games gibt es eben diese Beschränkung wegen 2, 3 Dingen.
1. Wenn es unendlich weiterginge brächte er theoretisch nur immer schön grinden und kann das Game danach easy "durchfliegen".
2. Ist es sicher auch eine Sache des Programmieren des Games (kenne mich nicht in der Richtung aus, ob das überhaupt möglich ist etwas wirklich UNENDLICH laufen zu lassen, aber spätestens grafisch stößt dann das Display irgendwann an seine Grenzen, wenn die Zahl immer größer wird xD)
3. Bei Spielen mit PvP wäre es nurnoch wichtig 1 Monster (egal ob jetzt Digimon, Pokemon, überhaupt in solchen Games) stur zu trainieren, weil es ja dann sowieso alles andere schlägt, wenn er gegen jemanden spielt, ich nehme mal eine Pokemon Edition als Bsp., der 6 statt 1 Pokemon trainiert hat.

Zitat von »Sunaki«

Aber man kann trotzdem auf gewisse Basiswerte spekulieren, die sie in einigen Spielen ja auch haben.

Du kannst nicht von Werten aus Spielen ausgehen, weil die immer unterschiedlich sind von Spiel zu Spiel.
Und überhaupt sind ja auch nicht alle Digimon immer in allen Spielen.
Wenn ich gerade dabei bin, bei den Spielen, fällt mir noch etwas ein, was es noch mehr erschwert allgemein von Spielen die Stärke der Digimon herauszufinden.
Es ist ja zum Beispiel auch nicht einheitlich bei den Spielen ob ein Digimon so schnell angreift, dass es mehrmals angreifen kann bevor überhaupt auch der Gegner angreift. In manchen Spielen ist das so, und bei manchen geht es wirklich immer abwechselnd (Effekte wie "Stun", "Sleep", usw. weggelassen).
Da ist dann, wenn jedes Digimon in 2 so unterschiedlichen Games die identischen Werte besäße, Digimon A in Game 1 eine Niete und in Game 2 eines der Tops und Digimon B umgekehrt.

Metaridley

Ultimate Digimon

Beiträge: 498

Wohnort: Sachsen, Nähe von Dresden (Genauer Wohnort Geheim :P)

Beruf: *Mit-dem-objektiv-meinungs-kritik-rammbock-gegen-die-Wand-anderer-renn*-Stürmer, Chillmaster und Moment-Troller

  • Private Nachricht senden

188

Freitag, 31. Januar 2014, 15:04

Zitat von »Sunaki«

Aber eigentlich ist das Levelsystem nur eine Nummerierung von Erfahrung/Datengröße, je nach dem.

Wenn es mit dem Levelsystem korrekt wäre, hieße das aber immer noch nicht, dass bei Level 99/100 Schluss ist.
In Games gibt es eben diese Beschränkung wegen 2, 3 Dingen.
1. Wenn es unendlich weiterginge brächte er theoretisch nur immer schön grinden und kann das Game danach easy "durchfliegen".
2. Ist es sicher auch eine Sache des Programmieren des Games (kenne mich nicht in der Richtung aus, ob das überhaupt möglich ist etwas wirklich UNENDLICH laufen zu lassen, aber spätestens grafisch stößt dann das Display irgendwann an seine Grenzen, wenn die Zahl immer größer wird xD)



Kurze Info dazu, meistens wird in Games für Level der Datentyp "INT"(Intenger = Ganzzahlen, ohne Kommastellen) beim programmieren verwendet, der erlaubt dir ne Zahlengröße von 0-255. (Datentypen sind dazu da um optimal Speicher und Ressourcen zu nutzen) Beispiel Pokemon Rot und Blau, durch den Missingno. Bug konnte man manchmal Pokemon bis Level 255 Leveln und dann fingen sie wieder bei 0 an ;)

Zitat von »Sunaki«

Aber man kann trotzdem auf gewisse Basiswerte spekulieren, die sie in einigen Spielen ja auch haben.

Du kannst nicht von Werten aus Spielen ausgehen, weil die immer unterschiedlich sind von Spiel zu Spiel.
Und überhaupt sind ja auch nicht alle Digimon immer in allen Spielen.
Wenn ich gerade dabei bin, bei den Spielen, fällt mir noch etwas ein, was es noch mehr erschwert allgemein von Spielen die Stärke der Digimon herauszufinden.
Es ist ja zum Beispiel auch nicht einheitlich bei den Spielen ob ein Digimon so schnell angreift, dass es mehrmals angreifen kann bevor überhaupt auch der Gegner angreift. In manchen Spielen ist das so, und bei manchen geht es wirklich immer abwechselnd (Effekte wie "Stun", "Sleep", usw. weggelassen).
Da ist dann, wenn jedes Digimon in 2 so unterschiedlichen Games die identischen Werte besäße, Digimon A in Game 1 eine Niete und in Game 2 eines der Tops und Digimon B umgekehrt.


Ich glaube er geht trotzdem bisschen sehr mit dem Pokemon System mit...

Wenn man nach nem Grundwerte System gehen will sollte man sich die Werte aus den V-Pets nehmen, doch ich glaub die sind auch alle zu von V-Pet zu V-Pet unterschiedlich...

Pingasmon

Perfect Digimon

Beiträge: 290

  • Private Nachricht senden

189

Freitag, 31. Januar 2014, 15:19

Also irgendwie schweift ihr vom Thema ab^^'

Um mal wieder ins Thema zu kommen, ich bleibe noch bei meiner Meinung.
Generell ist das Thema "Das aller stärkste Digimon" absolute Zeitverwendung.
Wie jeder sicherlich schon bereits selber mitbekommen hat, gibt es in jeder Staffel und in Jedem Spiel von Digimon. Immer ein neuen/anderen Mächtigen Gegner.
Was also darauf ausschließen lässt, das es kein einzig waren Badass Digimon gibt.

Ganz zum Gegenteil, was in den Serien einem immer gezeigt wurde, ist so ähnlich wie bei Materie und Anti-Materie. Es gibt zu jeden Digimon immer ein Gegenstück.
Also welche die von der Stärke gleichgesinnt sind. Kurz gesagt, kein Digimon ist nicht wirklich allein der mächtigste. Es gibt immer welche die genau so gut sind.


LG
Es wird garantiert bald noch eine neue Staffel geben und neue Spiele, der Endboss wird dann auch wieder ein neuer sein. Genau so wie der Bösewicht.
Daher kann man eigentlich nicht sagen das Digimon XY das aller stärkste ist, weil es in jeder Geschichte immer ein anderer ist.

LG
"In diesem Universum gibt es keine unaufhaltsamen Kräfte. Es gibt keine unbeweglichen Objekte. Alles gibt nach, wenn man nur genug Druck ausübt."
– Der Didaktiker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pingasmon« (31. Januar 2014, 20:05)


TheGamer821

Ultimate Digimon

Beiträge: 704

  • Private Nachricht senden

190

Freitag, 31. Januar 2014, 16:38

Zitat

Kurze Info dazu, meistens wird in Games für Level der Datentyp "INT"(Intenger = Ganzzahlen, ohne Kommastellen) beim programmieren verwendet, der erlaubt dir ne Zahlengröße von 0-255. (Datentypen sind dazu da um optimal Speicher und Ressourcen zu nutzen) Beispiel Pokemon Rot und Blau, durch den Missingno. Bug konnte man manchmal Pokemon bis Level 255 Leveln und dann fingen sie wieder bei 0 an ;)

Das hängt aber auch von den Bit an. der Gameboy war zum beispiel eine 8Bit Konsole also konnte er nicht mehr als 8 bit auf die reihe bekommen (also 0-255) Weshalb es auch auf dem Gameboy maximal 255 Pokemon geben kann.
Bei einer 32 Bit Konsole (Gameboy Advance) liegt der Limit bei 4.294.967.295 aber wer zum teufel hockt sich hin und grinded so viele Level?

Werbung

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 517

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

191

Freitag, 31. Januar 2014, 18:18



Es wird garniert bald noch eine neue Staffel geben und neue Spiele, der Endboss wird dann auch wieder ein neuer sein. Genau so wie der Bösewicht.
Daher kann man eigentlich nicht sagen das Digimon XY das aller stärkste ist, weil es in jeder Geschichte immer ein anderer ist.

LG


Wer sagt, dass alle Bosse gleichstark sind?

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

Pingasmon

Perfect Digimon

Beiträge: 290

  • Private Nachricht senden

192

Freitag, 31. Januar 2014, 18:23



Es wird garniert bald noch eine neue Staffel geben und neue Spiele, der Endboss wird dann auch wieder ein neuer sein. Genau so wie der Bösewicht.
Daher kann man eigentlich nicht sagen das Digimon XY das aller stärkste ist, weil es in jeder Geschichte immer ein anderer ist.

LG


Wer sagt, dass alle Bosse gleichstark sind?
Das habe ich nicht gesagt.
Ich sagte das es zu jeden immer einen gibt, der genau so stark ist, bzw es mit XYmon aufnehmen kann.
"In diesem Universum gibt es keine unaufhaltsamen Kräfte. Es gibt keine unbeweglichen Objekte. Alles gibt nach, wenn man nur genug Druck ausübt."
– Der Didaktiker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pingasmon« (31. Januar 2014, 18:35)


Coskun

Adult Digimon

Beiträge: 99

  • Private Nachricht senden

193

Freitag, 31. Januar 2014, 19:41

Also irgendwie schweift ihr vom Thema ab^^'

Um mal wieder ins Thema zu kommen, ich bleibe noch bei meiner Meinung.
Generell ist das Thema "Das aller stärkste Digimon" absolute Zeitverwendung.
Wie jeder sicherlich schon bereits selber mitbekommen hat, gibt es in jeder Staffel und in Jedem Spiel von Digimon. Immer ein neuen/anderen Mächtigen Gegner.
Was also darauf ausschließen lässt, das es kein einzig waren Badass Digimon gibt.

Ganz zum Gegenteil, was in den Serien einem immer gezeigt wurde, ist so ähnlich wie bei Materie und Anti-Materie. Es gibt zu jeden Digimon immer ein Gegenstück.
Also welche die von der Stärke gleichgesinnt sind. Kurz gesagt, kein Digimon ist nicht wirklich allein der mächtigste. Es gibt immer welche die genau so gut sind.


LG
Es wird garniert bald noch eine neue Staffel geben und neue Spiele, der Endboss wird dann auch wieder ein neuer sein. Genau so wie der Bösewicht.
Daher kann man eigentlich nicht sagen das Digimon XY das aller stärkste ist, weil es in jeder Geschichte immer ein anderer ist.

LG



Da muss ich dir Recht geben.In Adventure war es auch immer so das es nach einen starken Gegner einen noch stärkeren gab Staffel zu Staffel.
Lucemon Satan Mode ist das stärkste Digimon aus Frontier aber in Xros Wars ist es eben Kanonenfutter und der Endgegner Bagramon stärker ist als ein Shoutmon X5

Wenn man so nachdenkt dann gibt es wirklich kein offizielen allerstärkstes Digimon.Das Digimon muss trainiern und Kampferfahrung haben.Kaisergreymon und Magnagarurumon hatten zuerst keine chance gegen die Royal Knights obwohl sie genau wie sie auf den Mega Level waren aber nach verlorenen Kämpfen wurden sie besser und haben mehr Kampferfahrung gesammelt und ihren Kampfstil verbessert.

Stärke,Schnelligkeit und Ausdauer muss man haben und ein starken willen das hängt wie ihr gesagt habt von den Digimon ab.

Metaridley

Ultimate Digimon

Beiträge: 498

Wohnort: Sachsen, Nähe von Dresden (Genauer Wohnort Geheim :P)

Beruf: *Mit-dem-objektiv-meinungs-kritik-rammbock-gegen-die-Wand-anderer-renn*-Stürmer, Chillmaster und Moment-Troller

  • Private Nachricht senden

194

Montag, 3. Februar 2014, 10:24

Zitat

Kurze Info dazu, meistens wird in Games für Level der Datentyp "INT"(Intenger = Ganzzahlen, ohne Kommastellen) beim programmieren verwendet, der erlaubt dir ne Zahlengröße von 0-255. (Datentypen sind dazu da um optimal Speicher und Ressourcen zu nutzen) Beispiel Pokemon Rot und Blau, durch den Missingno. Bug konnte man manchmal Pokemon bis Level 255 Leveln und dann fingen sie wieder bei 0 an ;)

Das hängt aber auch von den Bit an. der Gameboy war zum beispiel eine 8Bit Konsole also konnte er nicht mehr als 8 bit auf die reihe bekommen (also 0-255) Weshalb es auch auf dem Gameboy maximal 255 Pokemon geben kann.
Bei einer 32 Bit Konsole (Gameboy Advance) liegt der Limit bei 4.294.967.295 aber wer zum teufel hockt sich hin und grinded so viele Level?
Ja Nein, was denkst du wofür die Datentypen gedacht sind? Kein Game-Programmierer würde ein Levelsystem mit über 4 Milliarden Level machen, außerdem Fräße das viel zu viel Speicher (Außerdem wäre die EXP Zahl dann nicht mehr für so hohe Level berechenbar) In der Theorie würde das natürlich schon gehen aber in der Praxis nicht ;)

Naja mal wieder Back to Topic

TheGamer821

Ultimate Digimon

Beiträge: 704

  • Private Nachricht senden

195

Montag, 3. Februar 2014, 16:02

Ja Nein, was denkst du wofür die Datentypen gedacht sind?

Int ist ein Datentyp den du selbst erwähnt hast. Für einen Wert auf 0-255 beschränkt reicht der Datentyp byte vollkommen aus.

Zitat

(Außerdem wäre die EXP Zahl dann nicht mehr für so hohe Level berechenbar)

Oder mann ist ganz schlau und erhört ab einem bestimmten Level die nötige EXP für ein lvl up nicht mehr, wie bei Phantasy Star Online 2 wo ab level 45 man immer 1,5 Million EXP braucht für ein Level Up (was man schnell zusammenbekommt).

Zitat

In der Theorie würde das natürlich schon gehen aber in der Praxis nicht ;)

Ich sehe jetzt nicht woran es in der Praxis scheitert außer menschlicher Faulheit, die bei Digimon theoretisch nicht existiert da die Digimon sich meistens selbstständig machen, jetzt Anime bezogen.

Die frage ist aber nun wirklich nicht "wer programmiert das?" sonder "wer spielt das dann?". Bis du 4 Milliarden level gegrindet hast bist du tot vor Langeweile.
Es gab schon reichlich spiele die sich wesentlich mehr gewagt haben als bloß einen großen Level Cap zu haben.

Ezekiel

DigiTama

Beiträge: 1

Wohnort: Lindern

Beruf: Musiker

  • Private Nachricht senden

196

Montag, 3. August 2015, 20:38

Ich habe mich auch mal mit dem Thema des stärksten Digimon auseinandergesetzt.
Natürlich stimmt es, dass Faktoren wie Erfahrung, alter, elementare Vorteile und Vorteile aufgrund des austragungsortes des Kampfes um nur einige zu nennen eine Rolle spielen.
Ich habe jedoch mal versucht, eine Liste zu erstellen, mit Digimon, die die größte Potenz haben, in abhängigkeit aller Faktoren wie zum Beispiel derer die ich gerade genannt habe, das stärkste Digimon zu sein.
Ogudomon
Omnimon
Arkadimon Super-Mega
Demon Super Ultimate Mode
Ultimatechaosmon
Imperialdramon Paladin Mode
Shoutmon DX
Shoutmon X7
Schoutmon X7 Superior Mode
Quartzmon
Megadarknessbagramon
Chaosmon
Merukimon (nur wegen der unglaublichen schnelligkeit)
Ulforceveedramon Future Mode
Ulforceveedramon
Susanoomon
Medievalgallantmon
Zeedmillenniummon
Apokalymon
Diaboromon
Ancientgreymon
Armageddomon
Die reinfolge hat keine Bedeutung und ich würde mich über Ergänzungen freuen! :)

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 517

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

197

Dienstag, 4. August 2015, 14:37

Omegamon würde ich weit niedriger einschätzen. Die Antibody Version meinetwegen, aber das Normale ist noch Welten unter den Allerstärksten.
Würde Shoutmon DX und X7 auch nicht dazu zählen.
Wenns nur um ein gewisses grund Level geht, würde ich noch folgende Digimon ergänzen.

Omegamon X Antibody
Shoutmon EX6
Tigervespamon
Chronomon Holy & Destroymode
Xros up Arrestadramon Superiormode
Jupitermon
Alphamon Ouryuuken
Jesmon
Grandracumon
Exo Grimmon
eventuell noch Ragnamon
Death Xmon
Agumon Burstmode
Huanglongmon (nicht Xros Wars)
Lucemon Satanmode (eventuell)

Was ganz gut ist, aber nicht so stark, dass es in der Liste der Besten aufgenommen werden muss:
Omegamon
Chaosmon (das normale Ulti ist gut genug)
Merkurimon (so schnell wurde er nie dargestellt und Ulforce Vdramon soll schneller sein. Was man sowohl im Anime als auch in Dusk sah, war schwach)
Ulforce Vdramon ( Zeromaru sticht als Einzelexemplar raus)
Apokalymon (dürfte nicht stärker sein als Omegamon)
Diaboromon (ach bitte, jeder 2. Adventure Freack glaubt es sei ebenwürdig. Es hat nie was gezeigt was über Dynasmonlevel hinausgeht.)
Medievalgallantmon (sicher ein cooles Digimon, aber es wurde von Grademon besiegt und außer der Evoline gibts sonnst keine Anhaltspunkte zur Stärke mehr. Eher guter Durchschnitt)
Ancientgreymon (na ja, in einem Spiel ist es die Evo von Imperialdramon, aber ich denke nicht, dass es in anderen Versionen so stark wäre.

Wenn du bei der Liste bleibst, müsste auch Death X Dorugoramon und Dorugoramon dazu, denn die waren im Film stärker.

Meine Bewertung behält sich das Recht vor, subjektiv zu sein. Die Stärker der Digimon variiert je nach Kampferfahrung und Staffel, aber die erschienen mir als die stärksten/zu schwach.
Gutes Beispiel Omegamon. In einigen Medien ist es sogar stärker als Alphamon, im Film und Manga war es Welten schwächer.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

Louis Cyphre

Child Digimon

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

198

Montag, 24. August 2015, 20:23

Zeed Milleniumon sollte mit abstand der stärkste sein und ich denke ich kann das auch gut begründen.
vorweg sollte man wohl anmerken das es höchst wahrscheinlich einzigartig ist, obwohl es mehrfach auftacht, später mehr dazu.

schauen wir uns erst einmal die einzelnen vor Stufen an.

Kimeramon
besteht aus Greymon, Kabuterimon, Garurumon, Angemon, Airdramon, Monochromon, Kuwagamon, Devimon, Skull Greymon und Metal Greymon.
das ist schonmal eine riesen ansammlung von Daten, je mehr daten desto stärker.

es fusioniert mit Machinedramon der im konrast zu Kimeramon, der aus diversen organischen Digimon besteht, die ultimative Kombination aller Cyborg digimon darstellt.
also wieder eine riesen Daen Menge.

Milleniumon
er hat die kombinierte daten menge von Kimeramon und Machinedramon, wie mächtig das ist zeigen uns allein schon seine Moves
Time Unlimited, schiesst eien schwarzen orb aus dem mund auf den gegner welches dann um den gegenr eine Dimension bildet
Dimension Destroyer, zerstört eben genannte Dimension
es kann also schon in diesem stadium Dimensionen erschaffen und zerstören.

Moon=Milleniumon

Zitat

die seele von Milleniumon, es separiert sich von Millenium falls es zestört wird.
da es ein seelen digimon ist, ist es immun gegen Physische attacken und kann sich wiederbeleben zwischen Raum und Zeit.

seine Attacke Death Crystal zerstört den willen des gegners

zu guter letzt
ZeedMilleniumon

Zitat

es bewegt sich frei zwischen zeit und raum, es versucht alle welten und ären zu zerstören allein die Bänder/Siegel um seinen Körper sollen es aufhalten, jedoch soll die zeit kommen an dem es sich befreit und ultimative zerstörung zur digitalen welt bringt.

attacken
Time Destroyer, verbannt seine gegenr an den leeren raum hinter Raum und Zeit
Chrono Paradox, zerstört alles was es berührt

nun zur hintergrund geschichte.
Machinedramon wurde von War Greymon zerstört später wurde Kimeramon von Ken erschaffen und von Magnamon besiegt. wie im falle von Malo Myotismon sind die Daten jedoch nicht als Digi Ei wiedergeboren worden, sondern digitierten weiter aus den toten Daten.
jedoch sieht man in einem Flashback von Ken wie er und Ryo Mileniumon zerstört haben, das ist aber gar nicht so unmöglich da Milleniumon sich ja frei zwischen Zeit und Raum bewegen kann. (wie sie es geschafft haben bleibt ein rätsel)
Daraufhin verbann Milleniumon Ryo ins Tamer Universum und infizierte Ken mit der dunklen saat.
Ryo gelang es später ZeedMilleniumon in Monodramon zu versiegeln, was dann zurfulge hatte das Cyberdramon auser rand und bannt alles vernichten will.

zusammengefasst, es besitzt extrem viele daten in sich, kann dimensionen erschaffen und zerstören, bewegt sich frei zwischen raum und zeit, kommt mehrfach vom tod zurück und der einzige weg um es vorüber gehend zu besiegen ist durch versiegelung.
also theoretisch müsste es das stärkste sein und ist auch relatuv unbesiegbar, ich tu mal Xros Wars ausen vorlassen da es ja auf powerlevel einen feuchtien drack gibt (aka lucemon aka huanglongmon)

nach Zeed kommen wohl Ultimate Chaosmon, Shoutmon X7 superior mode und Gaiamon

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 517

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

199

Mittwoch, 26. August 2015, 14:31

Nunja, Ken hat ja damals nur die Daten für das jeweilige Körperteil benutzt. Somit hat es bei weitem nicht die ganze Kraft. Zumindest wäre es sehr unrealistisch und er hatte auch nie die volle Datenmenge eines Metall, oder Skullgreymon. Höchstens von Devimon.
Eventuell wars so, dass Milleniummon in der Zeit gereist ist, gecheckt hat, dass da einer ist, der es töten kann und so vorsorglich versucht hat, mit der Schöpfung von Kimeramon ein Digimon zu erschaffen, dass es wiederbeleben kann. Dont know. Ist wahrscheinlich etwas hoch gestochen, würde aber die stimme erklären, die Ken gehört hat, denn Devimon und Kimeramon waren es wahrscheinlich nicht.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

Mell

Child Digimon

Beiträge: 84

Wohnort: Berlin

Beruf: keiner

  • Private Nachricht senden

200

Samstag, 19. September 2015, 18:18

Hmmm... evtl. gibt es ja ein Paar Kandidaten:

1. Alphamon
2. Gigaseadramon (Ich weiß nicht.... aber es ist bestimmt mega stark, wenn es eine Digitation von MetallSeadramon ist xD)
3. Ancient Greymon
"While I live, I want to shine. I want to prove that I exist!"

- Reptain/ Grovyle

Zurzeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher