Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Digimon Generation Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DemiVeemon

Baby 2 Digimon

Beiträge: 11

Wohnort: Wels

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 13. Oktober 2009, 23:19

1. Digimon
2. Sailor Moon
3. Kamikaze Kaito Jeanne
4. DoReMi
5. Pretty Cure
6. One Piece
7. Ranma 1/2
8. Dragonball
9. Hellsing
10. Lady Oscar

Nunja Digimon is einfach der beste Anime... überhaupt ^^.
Ja ich mag Sailor Moon. Ich steh voll auf Magical Girlie Animes xD.
Die ganze Serie ist einfach toll gemacht und das mit den Senshi war sowieso ein genialer Einfall.
Ich bin zwar Atheist aber mag trotzdem manche sachen die ein wenig religiös sind. Nur das Ende ist ein wenig lasch aber was solls... .
Zu DoReMi kann ich eigentlich nur sagen ich mag alles was mit Magie zu tun hat :D.
Pretty Cure das is ja fast so ähnlich wie Sailor Moon. Also auch in etwa die selbe Meinung darüber.
One Piece is einfach Kult ;). Was für ne Phantasie Eiichiro Oda hat ist einfach bewunderns wert. Denn ich hab zwar auch viel Phantasie aber doch net so viel... .
Öhm Ranma 1/2 ist einfach urgeil xDDD. Da kann ich nur sagen die Japaner wissen was Humor is 8).
Dragonball ich mag Drachen einfach voll gerne ^-^. Und auf solche Kämpfe mag ich natürlich auch.
Zu Hellsing kann ich jetzt nicht gerade viel sagen. Da es voll lange her os wo ich dass das letzte mal geshen hab. Aber eins was ich davon mag sind Vampire 8). Die Besten Vampire sind in meinen Augen sowieso Valnar, Alaine und Asgar :).
Lady Oscar lenht halt leich an was geschichtliches an. Und ich interessiere mich halt sehr für Geschichte. Obwohl in da nur um etwas geschichtliches ne Geschichte herumgebaut wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DemiVeemon« (13. Oktober 2009, 23:20)


42

Montag, 20. Dezember 2010, 09:16

Also dann mach ich mal meine Liste. *Liste mach* :D

1.Digimon (alle Staffeln)

2.8eyblade Metal Fusion

3.Naruto

4.Bakugan

5.Andere Animes die ich manchmal gucke

Sonst faellt mir nix mehr ein.

Kaén-chan

Collision Course

  • »Kaén-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 20. Dezember 2010, 12:50

@Pata: Auch hier noch mal: BEGRÜNDEN!





So, ich selbst hab mittlerweile doch eine seeeehr andere Liste *auch mal im Startpost aktualisieren geht*

1. Eureka Seven
2. Digimon Tamers
3. Durarara!!
4. Fairy Tail
5. Basquash!
6. Serial Experiments Lain
7. Read or Die (TV)
8. Fresh Pretty Cure
9. Uta~Kata
10. Tactics

Eureka Seven ist einfach nur toll. Es geht so sehr ins Detail mit den Charakteren. Charakterbeziehungen und Charakterentwicklungen sind das wichtigste in der Serie, aber auch die eigentliche Geschichte ist toll erzählt. Die Story ist klasse, die Animationen sind toll und der Soundtrack ist Traumhaft.
Zu Digimon Tamers muss ich denke ich nicht viel sagen. Die erwachsenste Kinderserie, seit es Anime gibt :)
Durarara!! ist eine Serie aus diesem Jahr, die mein Herz einfach erobert hat. Leider ließ sie am Ende nach, sonst hätte sie es geschafft Tamers vom zweiten Platz zu stoßen. Aber erneut: Viel Charakterkram. Tokyo! Und Verantwortung :) Und Celty!
Fairy Tail ist das beste, was die Shonen Jump in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Für eine Shonen Jump serie hervorragendes Pacing und einfach tolle Charaktere.
Basquash besticht vor allem durch schöne Animationen und durch seinen tollen Soundtrack. Naja, und durch die vielen Pairingmöglichkeiten <3
Serial Experiments Lain ist einfach eine tolle Serie von Konaka & friends, die sehr verwirrend, aber auch sehr gut durchdacht ist.
Read or Die besticht durch seine Shojo-Ai Pairings und dadurch, dass es einfach etwas für jeden Liebhaber von Büchern ist. Sehr viele Buchhomages und nette Animation.
Fresh Pretty Cure ist mein guilty pleasure. Animation ist bei zeiten ganz nett, aber letzten Endes ist es doch "nur" eine etwas bessere Magical Girl Serie. Aber Love und Setsuna sind zu toll und ich liebe die Charaktere einfach, weshalb ich es immer wieder gerne schau <3
Uta~Kata ist eine meiner wahren Lieben. Es passiert nicht viel in der Serie, aber ich finde sie einfach nur schön gestaltet. Dieses Gefühl von Sommer... ~ Muss einfach einmal im Jahr sein!
Und Tactics ist dank meiner liebe zur japanischen Mythologie drin xD

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Terriermon<3

unregistriert

44

Montag, 20. Dezember 2010, 14:49

Meine Top-Ten:

1.Digimon(Alle Staffeln)
2.Pokemon
3.Beyblade
4.Bakugan
5.Dragonball
6.Naruto
7.YGO
8.One Piece
9.Lucky Star
10.ka :D

Ich finde Digimon einfach toll,sonst wäre ich ja auch nicht hier und Pokemon..naja ich finde es einfach cool,dass es Taschenmonster gibt mit denen manauf Reisen gehen kann und Spaß hat.Beyblade und Bakugan finde ich eigentlich ganz ok,macht auch Spaß die Serie zu gucken und die Spiele zu spielen.Dragonball,Naruto ect.mag ich eigentlich nur gucken oder spielen aber mögen tuhe ich es nicht so viel,ka warum.

Shizuuya

~*Warrior*~

Beiträge: 615

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 18. Juni 2011, 11:03

Uh, meine letzte Liste ist ja sowas von peinlich. Bakugan?! Egal, nun habe ich eine ordentliche Liste!

  • 1. Digimon (Frontier)
    Immer und überall auf dem ersten Platz und alleinschon durch Dynasmon's Awesomeness hat es sich den ersten Platz definitiv verdient! Wieso ich Digimon ansonsten so mag, findet man in meinen Beiträgen.
  • 2. Fairy Tail
    Dieser Anime hat mich deutlich begeistert, die Idee finde ich an sich schon sehr schön, die Charaktere hier sind alle ziemlich liebenswert und jeder hatte bisher beweisen können, was er kann. Anders als in anderen Animes, wo viele Charaktere einfach nur im Hintergrund liegen und die Handlung meistens nur auf DEM Hauptcharakter basiert, so sind bei Fairy Tail die Charaktere mit ihren eigenen Geschichten bedient gewesen und die einzelnen Arcs haben mir bisher sehr gut gefallen. Auch schafft es dieser Anime mich immer wieder zum heulen zu bringen.. Alles in allem ein super toller Anime, der genauso awesome ist, wie der Manga.
  • 3. Kuroshitsuji (Black Butler)
    Auch ein sehr guter Anime mit coolen Charakteren, die einen bei dem ersten Anblick schon schwach werden lässt.. *hüst* Grell <3 *hüst* Die Handlungen sind bisher auch ziemlich awesome.. der Anime hat alles, was ein Anime braucht, Spannung, Spaß und natürlich Grells wunderbare Taten, sich an Sebastian ranzumachen. xD''
  • 4. Tengen Toppa Gurren Lagann
    Der erste Anime, den ich gesehen habe, wo [spoiler] der Hauptcharakter gestorben ist [/spoiler]. Aber allgemein hat das viel Schwung in den Anime gebracht. Die Story selbst ist ziemlich cool, die Kämpfe sind stets spannend und Nervenzerreißend und alles drum und dran echt genial! Vor allem gibt er einem immer Mut, besonders bei dem Endkampf wird das deutlich. Auch ist TTGL einfach nur episch mit Witzen zum kaputtlachen.. xD
  • 5. Deadman Wonderland
    Ich gebe zu, ich habe es noch nicht bis zum Ende geschaut, aber dennoch ist dieser Anime irgendwie ziemlich klasse und lässt den Puls meines Herzens echt in die Höhe ragen. So viel Blut und Brutalität, dennoch hat er was, was mir gut gefällt. Ausserdem lässt er mich irgendwie erkennen, wie schei*e unsere Menschheit eigentlich ist. ^^'' Ich will den Manga haben!
  • 6. Soul Eater
    Echt schräg und super witzig. Wie bei Fairy Tail bietet dieser Anime einen Haufen liebenswerter Charaktere und eine schräge Storyline mit viel Drama, Action und Ecci. xD
  • 7. Ao no Exorcist
    Dieser Anime hatte sich plötzlich in meine Favoliste katapultiert, alleinschon weil die Story beim Lesen schon ziemlich ansprechend klang. Ausserdem habe ich hier eine neue Liebe gefunden, Mephisto Pheles!!!
  • 8. Shakugan no Shana
    Der erste Anime ist ziemlich gut, beim zweiten lässt das irgendwie ein bisschen nach, aber dennoch ist es sehr schön, diesen Anime anzusehen.^^
  • 9. Durarara!!
    Wie Kaén es sagte. Abgesehen davon findet ihr hier meinen Namensgeber, Shizuo!! *sabber*
  • 10. Togainu no Chi
    Ich hatte irgendwie mehr Yaoi in diesem Anime erhofft, da es im Spiel dazu haufenweise davon gibt, aber tja. XD Sehr interessant, der Anime und brutal noch dazu. x3


»It's not about whether you can or cannot.
If you want to do it, just do it!«

ruffy1995

Baby 2 Digimon

Beiträge: 14

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 20. Juni 2011, 15:23

1. Air Gear
Eine gute Kombi aus Etchi, Komedie und Epicness. Mehr brauch man dazu nicht sagen.

2.Tengen Toppa Gurren Lagann
Coole Charaktere und der klassische Aufstieg vom armseligen kleinem Jungen zum Helden. Außerdem eine gute Folgenaufteilung, die Kämpfe sind nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz und haben immer Epicness in sich.

3.Beelzebub
Coole Fights und Charaktere.

4.Fairy Tail
Große Charaktervielfalt und mal was neues, damit ist gemeint, dass sie stark angefangen haben.

5.Bleach
Coole Fights, geile Trainingsarcs und viel Epicness.

6.Highschool of the Dead
Coole Aktion und cooles Zombiegemetzel.

7.Death Note

Mal was anderes.

8.Gantz

Geiles Monstergemetzel und geile Idee.

9.Bobobo-bo Bo-bobo
Geilster Nonsense-Anime der Welt und "coole" Charaktere.

10.Toriko
Fights und Essen. Mehr brauch man nicht sagen.

Calico

Perfect Digimon

Beiträge: 210

Wohnort: Im Reich der Herzkönigin

Beruf: Deckschrubber

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 20. Juni 2011, 22:02

1. Witchblade
Mein seit langem umfochtener erster Platz. Hier stimmt einfach alles; die Story, die Charaktere, die Animation und die Musik, Ja, die Musik vor allem! Unter anderem habe ich auch durch diesen Anime zum J-Rock gefunden. *_* Neben Digimon Adventure, der einzige Anime der mich je zu Tränen gerührt hatte. Wobei ich mich aber ganz klar von dem Ero-Manga abkapseln möchte. Der ist auch nicht schlecht, aber nicht das richtige. xP Ausserdem einer der besten deutschen Dubs.

2. Digimon (Tamers)
Sehr gutes Pacing und eine umwerfende Story. Ich wünsche mir für zukünftige Digimon Staffeln wieder so eine schöne Partnerbindung, wie sie hier zu finden war. Am besten sie ziehen für die Charaktere wieder Akiyoshi Hongo und Katsuhiro Nakazura ran.

3. Heroman
Ich liebe die Soundtracks so unendlich. xD <- totaler Musikfetischist Der Anfang erinnerte mich stark Digimon Tamers, was wohl dazu geführt hatte, dass ich den Anime auch weiter geschaut habe. Diese pseudo Paarung aus Spectrobes und Pokemon hat was, vor allem aber durch den Digimon-Zucker. Höre das Opening 'Bet everything on the Roulette' gerade nur noch rauf und runter. xD

4. Hellsing OVA
Meine Güte, als ich Letztens meine lieblings Animes im Kopf durchgegangen war, befand sich Hellsing OVA noch weiter oben. Mag wohl auch daran liegen, dass wir schon zu lange auf die achte OVA warten. : / Den Anime kann man getrost vergessen; aber alles was dort falsch gemacht wurde, wurde in der OVA gleich richtig (gut) gemacht. Die Animationen und die Musik sind wohl mit am besten geworden. Hier fand ich auch meinen aller liebsten Anime-Charakter; den Major. *sabber*

5. .hack//Sign
So ziemlich die einzige .hack Staffel die mir wirklich gut gefällt. Allgemein gefällt mir erstmal die Grundidee, dass die Story in einem MMORPG spielt und die Charaktere nur als ihre Avatare zu sehen sind. Aber gerade wieder durch die wundervolle Musik liebe ich diesen Anime so sehr. Irgendwann muss ich mir mal die OST-CDs besorgen. @_@

6. Soul Eater
Auch wenn ich einen großteil der Charaktere nicht wirklich gut leiden kann, muss ich leider gestehen, dass auch diese ihre guten Momente haben. *BlackStar anguck* Für diesen Anime wurde wieder J-Rock vom Feinsten verwendet. :3 Nebenbei haben sich hier auch Chrona und der Kishin zu meinen Lieblingscharakteren geschlichen.

7. Power Stone
Hach, das Opening fand ich schon früher episch und bisher hat sich daran auch nix geändert. ^^ Mir gefiel einfach die Tatsache, dass sich die Charaktere selbst in monströse Krieger (oder kriegerische Monster?) verwandelt haben und dann einfach loslegten. Auch dass die Steine nicht nur von den "Auserwählten" benutzt werden konnten, gab dem ganzen noch eine gewisse Würze. =) Jack Winslow bevorzuge ich seit diesem Anime auch sehr; scheinbar habe ich allgemein ein Faible für psychisch gestörte/labile Charaktere. xD

8. Beelzebub
Wo wir gerade bei psychisch gestörten Charakteren sind; Beelzebub! Einfach nur urkomisch und klasse Kämpfe. Mehr ist nicht zu sagen...

9. Digimon (Frontier)
Na ja, ganz gut, aber eben leider nicht perfekt. Hier fehlte einfach die schöne Partnerbindung. Allerdings gab es wirklich schöne Soundtracks und eine Menge meiner Lieblingsdigimon zu sehen. Allerdings wird Frontier für mich immer Power Stone im Digimon-Style sein.^^

10. Shaman King
War auch schonmal höher in meinem Ranking. ._. Na ja, liegt wohl im allgemeinen daran, dass der Anime nicht so schön war wie der Manga. Dafür war das englische Openig, welches wir auch bekommen haben, wirklich cool. :] Nur leider gab es meines Wissens nach davon nie eine Vollversion. : /
-> Der Künstler, früher bekannt als WhiteDog. <-


"Der Obrigkeit muss man gehorchen, oder man muss sie stürzen!"

Tsuna

Baby 2 Digimon

Beiträge: 9

Wohnort: Namimori Boxclub

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 20. Juni 2011, 23:01

1.Katekyo Hitman Reborn
sehr lustiger anime wird viel rumgeblödelt kann aber auch sehr ernst zugehen und die charas werden alle haargenau vorgestellt also was sie mögen,hassen einfach cool
2.Ao No exorcist
geile story hammer charas das fesselt mich einfach
3.Fairy Tail
wieder humorvoll kämpfe überzeugen und das thema im anime/manga (magie) gefällt mir
4.Bleach
geile story die kämpfe sind der oberhammer und die charaktere mag ich auch^^
5.naruto/shipuuden
da gefällt mir die story sehr die geschichten einiger charaktere könnten einen zum heulen bringen xD
6.one piece
sehr lustiger anime,aber gibt auch verdammt traurige stellen dieser wechsel beeindruckt mich :D
7.Digimon
finde das digimon universum einfach awesom diese vielen verschiedenen digimon und zb in frontier die legende der digikrieger einfach epic
8.Deadman wonderland
die idee vom anime gefällt mir warte noch ab wie die story sich entwickeln wir bisher aber find ich es gut.
animes die ich auf platz 9 und 10 sehe habe ich leider keine xD

Binks

Adult Digimon

Beiträge: 108

Wohnort: &#12300;

Beruf: &#12300;

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 21. Juni 2011, 00:19

1. Digimon Tamers
eben wegen der story und der atmosphäre. selbst heute spüre ich sie in meinem alltag. als hätte sie mein leben verändert. ist sehrbschwer zu erklären damit ihr es auch versteht :D
2. you are umasou!
jaa ist zwar keine serie aber ein animefilm. ich fand es sehr süß und putzig mit den vielen dinos x3
3. Pokemon Staffel 1
ich hab pokemon immer gemocht und deswegen wollte ich es wenigstens auf den top 3 haben.
4. Monster Farms (oder wie kaén das immer nennt)
mir gefielen die charaktere immer. hab zwar den inhalt vergessen kenne nur die bruchstücke davon. aber diese bruchstücke sind gut genug um zu sagen: gute atmosphäre, bisschen brutal, liebevoll und episch.
5. Highschool of the Dead.
Hmmm... ganz nett und normal. kenne zwar besseres aber es hat zumindest was brutales an sich :/
6. Coo - der Dino aus dem Meer
hach nostalgie pur! ist zwar schon ca. 10-30 jahre alt der film. trotzdem fand ich ihn irgendwie ganz lieb.
7. Yugioh!
da ich die karten gerne sammelte täte ich mal sagen: jup der hat meine kindheit sehr beeinflusst :D
8. Prinzessin Mononoke
ich check die story nicht :/ trotzdem ist die atmospäre eins der besten die ich je gesehen habe!
9. One Piece
einige lieder sind nett. sonst weiß ich nicht warum ich von der serie so sehr beeindruckt bin XD die ist genial
10. Elfen Lied
der schlechteste gefühlloseste erbärmlichste bescheuertstw grauenhafteste beschissenste billigste anime den ich je gesehen habe! ich hasse die charakter die versuchen alles sehr traurig zu gestalten und ich hasse die story die viel zu schnell ging wegen den 13-14 folgen. das war wie eine regel die eingehalten werden musste. ich bin ziemlich entäuscht davon. nach diesem anime schwor ich nie wieder animes zu gucken und alle animefans zu verachten und zu beleidigen. OOOOOOOH! doch... zum glück kam die neue staffel von digimon raus so wollte ich mit anime gucken wieder anfangen ^-^

anmerkung: das ist keine top ten sondern gemischte sammlung von animes die mir so spontan einfielen. lg
DIGIXROS!!! x3

DORUmonfan

Child Digimon

Beiträge: 76

Wohnort: Österreich

Beruf: Zockerin

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 26. Juni 2011, 13:13

1. Digimon (Alle Staffeln^^)
Ich finde an den Anime einfach alles toll vorrallem die Lieder (japanisch/deutsch) die verschiedenen Digimon und auch die verschiedenen Welten finde ich cool.

2. Ginga Densetsu Weed
Also ich habe zwar nicht alle Folgen gesehen aber ich finde den Anime wirklich gut gelungen der aber sehr traurig sein kann. Die Charaktere finde ich auch sehr gut gelungen (die meisten) die Kämpfe sind wirklich cool und spannend.
Joa ansonten ist der rest wirklich gut.
Außerdem ist der Anime sehr brutal!

3. Ginga Nagareboshi Gin
Das selbe gilt auch bei Ginga Nagareboshi Gin^^
Die Charaktere, die Kämpfe alles passt. Aber auch wie bei GDW ist dieser Anime sehr traurig. Der Anime gehört auch zu den brutalsten Animes die es gibt!

4. Naruto Shippuuden
Die Story, die Charaktere und auch die Tiere/Bijus sind einfach cool^^
Die Kämpfe sind wirklich sehr gut gelungen^^
Außerdem ist der Anime echt lustig xD

5. Wolf´ Rain
Ich finde den Anime wirklich sehr schön und traurig aber auch sehr brutal.
Die Charaktere gefallen mir sehr gut und auch der Anime hat schöne Lieder was mir sehr gut gefällt.

6. DN Angel
Ich finde den Anime gut gelungen zwar habe ich nicht alle Folgen gesehen finde es aber wirklich süß gemacht.

7. Tokyo Mew Mew
Ich habe nicht viele Episoden gesehen aber es ist wirklich süß und witzig gemacht xD

8. Detektiv Conan
Dieser Anime ist ein sehr witziger und brutaler Anime.
Die Charaktere finde ich sehr gut und manchmal lustig xD
Die Fälle gefallen mir am besten^^ sie sind sehr spannend und cool gemacht<3

Anmerkung: Platz 9 und 10 fallen mir keine ein^^" (Hoffe es ist nicht schlimm^^")

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DORUmonfan« (27. Juni 2011, 16:13)


Magnamon

Baby 2 Digimon

Beiträge: 12

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 7. Juli 2011, 13:00

1. School Days
Ich mag das ende das ist total klasse.

2. HSTD (High School of the dead)

Einfach geil. Zwar wenige Folgen udn offenes Ende aber dennoch find ich den Anime endgeil. Vorallem die Kämpfe gegen die Zombies.

3. Bleach
Bei Bleach mag ich nur alle Folgen bis zu dem Punkt wo Aizen für 10 000 Jahre weggeschlossen wird. Danach hab ich auf gehört und zweitens hab ich gehört es soll relativ wenig mit dem Anfang zutun haben.

4. Elfenlied

Das offene Ende ist ..... Aber die Fights sind echt geil gemacht. Und die Story ist auch ganz nett.

5. Dragonball (alle Staffeln)

Achja, der 3. Anime den ich als Kind immer geschaut habe. Das waren noch Zeiten. Ich wollte immer so sein wie Son-Goku.

6. Detektiv Conan
Der 2. Anime den ich als Kind immer gesehen hab. Ich bin jz noch ein fan von Conan. Ich habe jeden Film auf deutsch und japanisch. Ich seh sie mir immer noch gerne an.

7. Pokemon

Mit diesem Anime hat alles angefangen. Ich habe mir den reingezogen als Kind und mir dann einfach alles angeschaut was danach noch kam. So wurde ich ein Anime Fan.

8. Digimon

Vorzugsweise die 1. , 2. & 5. Staffel. Weil ich da einfach den Digimon Faktor wieder erkannt habe. Ich meine Menschen die zu Digimon werden wie in Frontier ist doch jz ned so wirklich Digimon like, oder?

9. Afro Samurai
Was kann man da schon sagen? Gewalt, Sex und Blut. Das ist so der hauptbestandteil von AS.

10. One Piece

Die suche nach dem Schatz von GoldRoger. Das ist ein Anime der aus einer wirklich vernünftigen Story besteht. Auch wenn sich die Story zieht aber es ist und belibst ein super Anime.

So, das waren meine Top 10 der Animes.

MfG Magnamon
ハンターの天とダークレジェンドハンター


TobiusMaximus

Baby 2 Digimon

Beiträge: 13

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 11. Juli 2011, 01:32

Meine persönliche Hall of Fame von Animes

1: Death Note (DN)

Ein sehr gut gelungener Anime ,der einen Zweikampf auf Schach-ähnlicher-Ebene zwischen zwei sehr gut gelungenen Charakteren darstellt. Dies macht der Anime ohne klassisch schwarz-weiß zu malen was Gut und Böse angeht. Die einzelnen Schachzüge der Gegenspieler sind logisch und einfach nachvollziehbar und trotzdem jedes mal unerwartet. Daher ist der Anime unvorhersehbar und bietet viele gute Twists. Auch die Atmosphäre finde ich teils sehr genial , wobei mir immer direkt als Beispiel die Szene einfällt, in der Yagami Light bei klassischer Musik die Namen von Verbrechern ins Death Note schreibt und die Wirkung davon gezeigt wird.

Diese Gelobe hat sich erstmal auf den ersten Teil des Animes bis zum Tod eines Protagonisten bezogen. Danach versucht der Anime durch weitere solcher Zweikämpfe sein Niveau zu halten, schafft dieses jedoch nicht ,ist aber trotzdem bis zum Schluss immer noch sehr gut.

Diesen Anime kann ich jedem nur aufs Wärmste empfehlen, und er ist auch sehr gut geeignet Nicht-Anime-Fans zu „bekehren“. Dies ist immer der Anime den als
erstes empfehle.

2: Monster

Hierbei handelt es sich um einen schönen Thriller ,der in Deutschland spielt. Dieser Anime zeichnet sich durch eine permanent sehr gut dargestellte düstere, bedrückende Atmosphäre aus. So gibt es einen gefühlt omnipräsenten Charakter der zwar sehr selten auftritt aber alles zu beeinflussen scheint. Dieser Anime fordert extrem viel Aufmerksamkeit vom Zuschauer, da er richtig schön komplex wird.

Diesen Anime kann ich Personen empfehlen , die erstens Thriller-Fans sind,zweitens Wert auf eine gelungene Atmosphäre legen und drittens bereit sind einen Anime sehr aufmerksam zu verfolgen.


3: Fullmetal Alchemist Brotherhood (FMAB)

Hierbei handelt es sich um einen Anime der stark zum Nachdenken über den Sinn des Lebens und andere Werte des Lebens anregt. Trotzdem ist dieser Anime sehr unterhaltsam, da er einige schöne Twists bereithält und auch sonst viel Slapstick beinhaltet. FMAB und Monster sehe ich für mich eigentlich beide auf Platz 2 meiner Liste.


Diesen Anime kann ich auch eigentlich jedem empfehlen. Nur brauch man um in die Story reinzukommen ein wenig länger als bei Death Note.

4: Meitantei Conan / Detektiv Conan


Das Konzept dieses endlos Animes ist einfach ,es passiert eine Straftat, Conan ,der ein „geschrumpfter Erwachsener“ ist löst diesen und muss dies über andere Personen mitteilen ,wobei immer wieder lustige Situationen raus kommen . Obwohl ich kein Fan von Endlos Animes bin, kann mich Detektiv Conan immer wieder begeistern, dies liegt zum einen vermutlich zum Großteil an Nostalgie, und zum anderen auch wohl daran ,dass man sich einzelne Episoden ohne Zusammenhang ansehen kann und trotzdem mitkommt und ich diese trotzdem als recht interessant empfinde, da ich es auch wohl mag mit zu rätseln und mir der Slapstick gefällt. Außerdem
ist mir letztens Aufgefallen ,dass wenn die Story vorangetrieben wird auch mal sehr gelungene Atmosphären dabei sind (siehe Einführung von Ai Haibara).


Empfehlen kann ich diesen Anime Personen ,denen Nostalgie kein Fremdwort ist und die etwas fürzwischendurch suchen. Außerdem auch Kindern aufgrund des Slapsticks.

5:Ginga Eiyuu Densetsu/ Legend of the
Galactic Heroes (LoGH)


Hierbei handelt es sich um einen „uralten“ Anime der die politische Geschichte und die dahinterstehenden Personen von 2 Ländern in einer Sci-Fi Welt darstellt. Animationstechnisch darf man von diesem Anime nichts erwarten, da er sehr alt ist. Trotzdem ist er interessant ,da er viele Aspekte der Politik behandelt und einen so dazu bringt über politische Sachverhalte nachzudenken und Vor- und Nachteile von politischen Systemen und Entscheidungen zu überdenken und zu begreifen.


Viele wird der Text voher bereits abgeschreckt haben, aber empfehlen tue ich diesen Anime sowieso nur Erwachsenen Personen, die viel Sitzfleisch haben ,da sich der Anime stark in die Länge zieht (und sich nicht bereits durch die wertende Kurzbeschreiebung haben ablenken lassen diese Empfehlung zu lesen ;D).


6: Code Geass I und II

Hierbei handelt es sich um einen interessanten Mecha Anime bei dem es zu einem ähnlichen Schach-ähnlichen Zweikampf wie bei Death Note kommt. Dieser Zweikampf ist auch gut gelungen ,kommt aber nicht an den von DN dran ,da die Aktionen nicht so leicht logisch nachvollziehbar sind(so habe ich es zumindest in Erinnerung). Da Mecha auch nicht mein favorisiertes Genre ist, kommt dieser Anime nur auf Platz 6, obwohl er imho einen sehr hohen Unterhaltungswert besitzt. Und auch einige interessante Twists bietet.

Diesen Anime kann ich eigentlich auch allen Anime-Fans empfehlen , auch wenn sie keine Mecha Fans sind ,werden sie gut unterhalten.



7: Digimon Tamers

Eine Kurzbeschreibung brach ich wohl nicht abzugeben.

Da ich über Digimon zu einem Anime Fan geworden bin ,dar auch eine Staffel von Digimon nicht in meiner Top 10 fehlen. Dies war die Digimon Staffel , die mir beim erstmaligem Rewatchen vor ein paar Jahren am Besten gefallen hat, dies liegt zum einen wohl mal wieder an der Nostalgie, aber auch daran ,dass Tamers sehr gut durchdacht ist. Und schön realistische Charaktere bietet , die sich auch mental weiterentwickeln. Yamaki ist der Charakter der mir am besten gefallen hat. Auch gut finde ich das Pacing ,da die Arcs schön „weich“ ineinander übergehen...(ich im nächsten Podcast wird alles positive wohl erähnt werden).

Empfehlung ist auch logisch: Jeder der sich in diesem Forum rumtreibt sollte die Staffel gesehen haben. Außerdem kann ich diesen Anime als sehr guten Kinder-Anime natürlich Kindern empfehlen.


8: Fullmetall Alchemist (FMA)


Hier kann ich eigentlich dasselbe wie bei FMBA sagen, der einzige Unterschied ist ,dass FMA nicht so stark zum denken anregt und allgemein nicht so durchdacht ist wie FMBA, obwohl eigentlich beide versuchen dieselbe Geschichte zu erzählen. Dies liegt daran ,dass FMA den Manga überholt hat und so die Anime Autoren die Geschichte weitergesponnen haben ,aber dies bei weitem nicht so gut wie bei FMBA. Trotz allem ist es noch ein guter Anime ,der aber im Schatten von FMBA steht.

Diesen Anime kann ich eigentlich nicht mehr empfehlen , da die Story besser von FMBA erzählt wird.

9: Elfenlied

Dieser Anime ist einer der stark von Ecchi und Splatter getragen wird. Hierbei handelt es sich zwar nicht um meine favorisierten Genres, aber trotzdem finde ich diesen Anime als nicht allzu schlecht, da er neben dem Splatter und Ecchi , auch viel Gesellschaftskritik enthält und ist schön dunkel von der Atmosphäre ,die gut gelungen ist.


Diesen Anime kann ich Echhi und Splatter Fans logischerweise empfehlen ,außerdem kann ich ihn auch nicht-Anime-Fans empfehlen ,da er schnell mit Vorurteilen von Animes aufräumt ,die viel haben.


10: Hunter x Hunter (HxH)

Obwohl es sich bei HxH um einen Fighting-Shounen handelt und ich eigentlich kein Fan von diesem Genre bin , konnte mich ein Arc (der Greed-Island-Arc) begeistern . Hierbei handelt es sich um ein Arc ,der in einer anderen Welt als der Standard-Welt spielt. Es handelt sich um ein Rpg in dem man gefangen ist und denn man nur entkommen kann, indem man ihn durchspielt,. Hierbei finde ich es interessant dargestellt, wie die Personen, die in diesem Rpg gefangen sind auf die Situation reagieren.

Spoiler ich weiß es ist eigentlich dieselbe Welt, aber ich will nicht spoilern Spoiler

Die anderen Arcs empfinde ich für einen Fighting-Shounen auch wohl gelungen und abwechslungsreich. Außerdem hat der Anime ein richtig schönes gute Laune opening mit Ohayou und einen gut gelungen Gegenspieler , der einen interessanten Hintergrund hat und undurchschaubar ist.

Diesen Anime kann ich als leichte Kost für Fighting-Shounen Fans empfehlen.
So ich hoffe ich bin mal nicht zu stark vom Thema abgewichen ,indem ich mich verlabbert habe und /oder meine Empfehlungen hinfzugefügt habe.
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mfg TobiusMaximus

TakeruTakaishi

Baby 2 Digimon

Beiträge: 4

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 6. August 2011, 18:29

Schwer zu sagen, ich mag so viele Animes, dass das jetzt echt dauern kann. xD

Also auf den 10. Platz ist:

Shugo Chara:
Erstmal, wäre mehr Action drinne, wäre es sicher noch ein paar Plätze besser. :D
Jedenfalls, ich mag den Anime, weil mir die Story mit den Herzenseiern sehr gefällt und die Charaktere mich persönlich überzeugen. Bin zwar kein großer Fan von Liebesgeschichten, aber das mindert den Anime in der Bewertung bei mir nicht sonderlich. Also, wer auf Liebesschnulze steht und auch lachen will, der sollte sich den Anime reinziehen. ^^ Leider ist er nicht sonderlich was für welche, die auf Action pur stehen, schade eigentlich.

Auf dem 9. Platz befindet sich:

11Eyes:
Ich mochte den Anime. Die Story mit den Fragmenten und den Schwarzen Rittern hatte mich zwar anfangs nicht überzeugt, besonders wegen dem grässlichen Aussehen der Schwarzen Ritter, aber nach einer Weile fand ich es doch ganz o.k. Ich finde, der Anime hätte Potenzial zu mehr Folgen, weshalb ich es schade finde, dass er nur 12 Folgen hat. Besonders hat es mir, von den Charakteren, Kukuri angetan, wobei ich nicht richtig verstanden habe, worum es sich bei ihr nun handelt. Nun ja, jedenfalls war sie, mMn, die Beste von den Charakteren. Was mir an dem Anime auch gefallen hat, war gegen Ende die plötzliche Wende und der eigentliche "Böse" Gegner. Doof war jedoch der OVA, der einfach nur pervers war und nicht mehr zu bieten hatte. Dieser und die geringe Folgenzahl lassen den Anime leider in der Bewertung sinken.

Auf Platz 8:

Tengen Toppa Gurren Lagann:

Den Anime habe ich erst vor ein paar Tagen angefangen, weshalb er hier vorläufig landet. Ob er, wenn ich ne fertig geschaut habe, Plätze gut macht, wird sich noch herausstellen. Jedenfalls ist der Anime toll, was mich sehr wundert. Ich dachte, es gäbe keine tollen Mecha Animes mehr, abgesehen von Neon Genesis Evangelion. Da habe ich mich dann wohl geirrt, zum Glück, denn Mechas mag ich, in gewisser Weise jedenfalls. Also zu empfehlen ist er, auch wenn die Story eher schlicht ist, Action bietet er trotzdem viel, genau so wie Lache.

Platz 7:

Higurashi:
Der Anime ist krank. xD Es wird viel Blut fließen, also sollte man ihn nur schauen, wenn man keine schwachen Nerven hat. Dazu sollte man noch ein einigermaßen intaktes Hirn besitzen, denn verwirrend ist der Anime ungemein, jedenfalls die erste Staffel. Doch wozu gibt es die zweite Staffel? :D Richtig, um die Verwirrung aufzuheben :D Ich persönlich mag Animes, in denen Blut fließt, nicht etwa, weil ich geisteskrank bin und gerne Menschen töte sondern weil...keine Ahnung, ich mags einfach. xD Dazu noch das Niveau, welches man aufbringen muss, um wenigstens etwas zu verstehen. :D Er war im übrigen mein erster Anime, den ich auf Japanisch mit Untertital geguckt habe. *stolz sei* Also empfehlen tue ich den Anime jeden, der Blut sehen kann. :D

Platz 6:


One Piece:
Ich mag die Charaktere und die Storys, welche hinter diesen liegen sehr. Außerdem hat die Story prinzipiell etwas tolles, so schlicht sie auch sein mag. Was die Früchte angeht, so mag ich ein paar, andere gehen aber in meinen Augen gar nicht. Doch gerade das und das Entdecken neuer Früchte macht es doch immer wieder spannend, genau so wie die Entwicklung der Charas. ^^

Platz 5:


Digimon:

Sollte mich schämen, hier angemeldet zu sein und Digimon nicht unter den Top 10 zu haben. xD Ne, auch so schafft es der Anime weit in die Top 10 hinein. Schließlich ist es einer der ersten Animes, die ich je gesehen und toll gefunden habe. Ich mag einfach diese knuffigen, aber teilweise auch erschreckend wirkenden, digitalen Monster über alles. ^^ Wobei ich sagen muss, dass die Charaktere in manchen Staffeln mir wiederum nicht so zu sagen, in anderen dann aber wieder sehr. Es schwankt, weshalb es auch "nur" Platz 5 ist, denn ich will symphatische Charas. :D

Platz 4:


Raknarok - The Animation:

Hoffentlich habe ich das jetzt auch richtig geschrieben. ^^"
Nja, die Länge des Animes ist Ok, wobei ich lange Animes natürlich mehr mag :D
Die Charaktere sind auch dufte, jedoch, wenn ich an das Onlinespiel denke, krieg ich die Kriese, da ich dieses gar nicht leiden kann. -_- Jedenfalls mag ich den Anime, da die Story in Ordnung ist und die Charaktere mir symphatisch sind. Jedoch gibt es Punkte, die ich gar nicht leiden kann, weshalb der Anime da Minuspunkte bekommt:

Spoiler: nämlich das zwei der Helden sterben, die ich besonders dolle mag.


Und auch wenn viele diesen Anime nicht leiden können, ich mag ihn sehr. :D



Platz 3:


Final Fantasy Unlimited:
Hier heißt es auch wieder, viele mögens nicht, ich liebe es aber. ^^
Der Anime hat mich persönlich gefesselt. Klar, es hätte mehr Spannung und Kämpfe geben können, vorallem längere. Jedoch fand ich das gar nicht so schlimm, denn die Charaktere waren mir dafür von Anfang an sehr symphatisch, egal ob Gut oder Böse. Jedoch waren die Beschwörungen nicht gerade der Bringer, finde ich, trotzdem gut gelungen, meiner Meinung nach. Vorallem hat mir gefallen, dass so viele bekannte Beschwörungen wie Ifrit und Phönix vorkamen, denn die mag ich doch so sehr. *-* Also für mich ein guter Anime, aber wer ihn nicht mag, muss ihn nicht gucken. ^^

Platz 2:


Tsubasa Chronicle:

Hachja, die Story. Auf der Suche nach den Federn der Prinzessin Sakura. Ich persönlich empfand es immer komisch, warum ihre Erinnerungen ausgerechnet in Federn dargestellt wurden, aber irgendwie auch passend. Tja, die Erfinder des Animes haben eh schon Animes gemacht, die ich sehr mag und dann Sakura und Shao Lan als Hauptpersonen dieses Animes zu nehmen macht mich froh. ^^ Leider fehlt mir hierbei die Action, da diese ein bisschen zu kurz kommt, finde ich. Klar, Kämpfe kommen vor, aber nicht gerade spektakuläre. Da empfinde ich die Ovas zum Anime noch am besten, schon alleine weil diese die Story vorangebracht haben. Was doof am Anime ist, ist das offene Ende. Es kotzt mich an, wenn man sich den Schluss selber denken muss. Darum bin ich auch so froh, dass es dann die Ovas noch gibt, die etwas weiter erzählen. Jedoch wieder mit offenem Schluss. Der Film zum Anime ist, mMn, nicht sehr gut gelungen. Schon alleine, weil die Charas nun in neuen Rollen stehen, was nun nicht sonderlich ungewöhnlich ist im Anime, hier aber irgendwie mich nervt. Minuspunkt wegen dem offenen Ende und dem Film, Pluspunkt wegen den Ovas. :D

Und nun Platz 1!


Highschool of the Dead
Jap, ihr lest richtig, ich liebe diesen Anime. *-* Ich bin ein großer Zombiefan und lange habe ich nach genau solch einem Anime gesucht und ihn endlich gefunden. Den Manga habe ich nie gelesen, hoffe bald kommt die zweite Staffel. Die Charaktere haben alle ihre eigenen Züge, die mir sehr gefallen, dazu ist der Anime lustig, mit Zombies und Brutalität und vorallem gefällt mir, dass er ein Ecchi ist. :D Mein absoluter Favo Anime, definitiv und für noch lange Zeit, denke ich doch mal. :D

Sop, nun hol ich mir Eis zum kühlen meiner Finger.

Maxi

Child Digimon

Beiträge: 22

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 18. September 2011, 11:54

Digimon Frontier
die staffel hat tolle leider und auch das die helden selbst zu Digimon werden find ich gut besonders die beiden zwillinge Koji und Koichi haben es mir angetahn nur traurig finde ich das Koichi am ende nicht mehr dabei ist aber ich habs verkraftet (Oder auch nicht den ich habe bei Folge 50 immer das gefühl ich muss heulen und das nur wegen Koichi mein gott nun weiß ich sie sich Sandra fühlt (Der fan chara aus digimon special und die kleine schwester von den zwilligen))
Digimon 02
einfach klasse ich mag alles besonders die neuen digitationen usw...
Digimon Tamers
klasse gemacht wen es auch zimlich viele charas geworden sind besonders habe ich aber auch die TamerMatrix digitation gemöcht
Digimon Adventure
einfach Toll muss ich schon sagen
Pokemon
daran gefählt mir alles nur ich mag die neuen folgen lieber als die alten
"Shugo chara"
die anführungs striche deshalb da ich nur den Manga kenne trotzdem einfach wunderbar besonders kairi
"Card captor sakura"
da kenn ich ebenfals nur den manga
yugioh 5ds
wow ich mag es halt
pretty cure
toll und alles andere
Sonic X
ich mag Sonic und co

ps. ich habe keine plätze da ich alle Animes die hier stehen glleich mag
http://digimondasrpg.forumieren.com und das arbentuere begint

Kouhei

Adult Digimon

Beiträge: 106

Wohnort: auf dem Lande (irgendwo in Bayern)

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 14. Oktober 2011, 05:57

1. Digimon (deutsch/ X-Wars japanisch)

Darum hab ich mich schließlich hier angemeldet:) Digimon ist einfach Episch. Es ist eigentlich die einzige Serie die ich mir zuverlässig jedes Jahr mindestens 1-2 mal anschaue. Besonders gut finde ich die 3. Staffel Tamers, da sie quasi einen Spagat schlägt und zum einen das Kind in mir mit den Realistisch dargestellten jungen Protagonisten und dem Battle Card Game zufrieden stellt, als auch mit seiner durchdachten und tiefgründigen Story den Erwachsenen beglückt^^ Die weiteren Staffeln reihen sich derzeit wie folgt aneinander: Frontier, Data Squad, Zero Two, Xros Wars und zum Abschluss Adventure.

2. Pokémon (deutsch)

Pokémon mag ich, seitdem ich wieder die Möglichkeit habe es mir anzusehen (also seit RTLII auf´s Wochenende umgestellt hat) wieder total gerne. Best Wishes hat es mir Richtig angetan, was nicht zuletzt an Ottaro liegt - ich liebe dieses Pokémon einfach^^ Außerdem gefällt mir der Neue Charakter von Team Rocket sehr gut.

3. Dragonball (deutsch)

Ein weiterer Klassiker. Mir gefällt vorallem die Balance zwischen Humor und Action, den die ersten 153 Folgen haben. Außerdem gibt es so viele interessante und Coole Charaktere wie z.B. Kuririn, Tao-Bai-Bai oder "Der Teufel". Mit Dragonball fing damals auch meine Leidenschaft für´s Zeichnen an, auch wenn ich dies mitlerweile aufgegeben hab XD

4. One Piece (deutsch)

Der einzig würdige Nachfolger von Dragonball meiner Meinung nach. Der Anime ist soooo genial. Er strotzt nur so von Genialen Charaktere, wobei auch die Coolsten immer wieder doch auch eine lächerliche Seite an sich haben. Vorallem gefällt mir aber die Stück für Stück aufeinander bauende Story.

5. School Rumble (deutsch/japanisch)

Ich hab es zwar schon lange nicht mehr gesehen, aber ich weiß noch das ich mich jedes Mal vor Lachen gekugelt habe. Schade das die 3.Staffel gecancelt wurde - dennoch bleibt es meine Comedy-Serie Nr. 1. :) Der Anime zeigt erst wie viele Missverständnisse es doch in unserem Alltag geben kann, wenn man verliebt ist :)

6. Sailor Moon (deutsch)

Mochte ich damals, als es im Fernsehen lief überhaupt nicht. Inzwischen liebe ich es aber. Vorallem die Verbindung aus Comedy, Freundschaft, Liebe und Action machen diese Serie einzigartig. Und das obwohl ich so ganz und gar nicht zu Zielgruppe gehöre...

7. Bakuman (japanisch)

Ich bin erst bei den ersten Episoden, doch mir gefällt er jetzt schon ausgesprochen gut, da er sich bisher gut an der Manga-Vorlage hält. Und dieser ist mein Absoluter Lieblingsmanga, den wohl auch niemand je einholen könnte - dafür ist er viel zu Genial.^^

8. Yu-Gi-Oh! Yami no Game (japanisch)

Damit meine ich nicht das Kartengedönse, sondern ausschließlich den alten Anime von Toei. Nicht nur das der Soundtrack unheimlich Cool ist, vorallem mag ich das Yami hier, wie bei Beginn des Mangas wie ein vollkommener Psychopath rüberkommt. Und es gibt auch noch nicht das "Spielen wir um die Zukunft der Erde mal schnell eine Runde Karten" Prinzip, welches ich an Yu-Gi-Oh! Duel Monsters und deren Fortsetzungen nicht leiden kann.

9. Super Kickers 2006 (deutsch)

Auch wenn ich nicht so auf Sport Manga/Anime stehe, so ist Captain Tsubasa immer einen Griff wert. Schön finde ich besonders das dass Jugendturnier in Frankreich und Tsubasas Werdegang über Brasilien und Spanien erzählt wird, und das schön kurz und knapp in 52 Folgen die noch dazu sehr gut animiert sind. Die alten Folgen von "Die Tollen Fußballstars" welche 127 Folgen umfasste sind nun auf ca.20 reduziert worden - und denoch wirkt die Serie kein wenig gehetzt.

10. Hunter X Hunter -Remake 2011- (japanisch)

Wenn auch gerade erst gestartet, so gefällt mir diese Serie bereits jetzt schon sehr gut - vorallem weil sie nicht nur sehr gut animiert ist, sondern auch weil sie bisher das beste aus der Manga Vorlage herausgeholt hat. Ich freu mich schon sehr auf die Umsetzung des Greed-Island Arcs.

So, das wäre meine derzeitige Top Ten. Aber die kann sich sehr schnell wieder ändern...

Gruß Kouhei
Einen Drachen oder einen Wolf kann jeder als Partner haben...

Aber wer mag schon einen lebenden Baumstumpf?

Also von einem weiß ich es zumindest!
-Kouhei

VannyBunnyx3

Child Digimon

Beiträge: 67

Wohnort: Ludwigshafen

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 14. Oktober 2011, 06:58

1. One Piece [sowohl Anime als auch Manga]
2. Digimon
3. Pretty Cure
4. [C] The Money of Soul and Possibility Control
5. Black★Rock Shooter
6. Angel Beats
7. Otome Youkai Zakuro
8. Toradora
9. Dragon Crisis
10. Hoffentlich bald Guilty Crown XDDD Kam erst heute raus, mal schauen was sich so entwickelt, sieht aber ziemlich interessant aus.

Begründen kann ich schlecht wieso ausgerechnet diese Animes mir gut gefallen, im Endeffekt liegt es wohl bei allen am Rundumpaket was das ganze auch ziemlich sehenswert macht. Hab auch mal ein paar neue namen in die Rund egeworfen wie ich sehe, auch mal ganz nett XD Aber wie gesagt, jeder Anime von ihnen ist ziemlich interessant & bevor ich hier eine überdimensionale Begründung abgebe, die im Endeffekt eh keiner liest, sag ich einfach mal das Gesamtpaket machts aus :D

Baalmon

Adult Digimon

Beiträge: 106

Wohnort: Waserbilllig (Luxemburg)

Beruf: Mensch

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 3. Dezember 2011, 20:53

1. Bleach
Mein Lieblingsanime^^ Mich fesseln hauptsächlich die Atemberaubenden Kämpfe, die vielseitigen Charaktere und die tollen Openigs,Endings und Soundtracks.

2. Ao no Exorcist
Dieser Anime ist einfach ein Muss! Ich mag die Story rund um Satan und die Exorzisten. Die Charaktere mag ich auch sehr. Schade dass der Anime schon fertig ist D:

3.Soul Eater
Bei Soul Eater gefällt mir die dass beinahe jeder Charakter abgedreht ist XD Nur leider ist der Anime auch schon fertig, zum glück lese ich den Manga^^

4.One Piece
Hier gefallen mir die verrückten Charaktere die Teufelsfrüchte, die Fischmensch etc..

5.Naruto
Bei Naruto gefällt mir hauptsächlich wegen den Kämpfen und den Krieg der gerade dort läuft.

6.Beelzebub
Dieser Anime ist einer der vielen der auf Dämonen und Co. basiert. Mir gefällt hier die Comedy XD

7.Digimon (hauptsächlich Tamers und Frontier)
Digmon war den Anime, denn ich neben Yu-Gi-Oh und Pokemon am meisten gekuckt habe. Allerdings hat Digimon die bessere Story und vielseitige Charaktere.

8.Fullmetal Alchemist Brotherhood
Hier gefallen mir die Kämpfe , die epischen Soundtracks und Major Armstrong XD

9.Fate/Zero
Hab zwar erst 3 Folgen gesehen, aber dieser Anime hat mich seit der ersten Minute an gefesselt.

10.Fairy Tail
Hier fällt mir aber nichts ein aber dieser Anime ist einfach witzig XD






Mein Deviantart Acc.: http://pflanzenmann.deviantart.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baalmon« (7. Januar 2012, 12:12)


Rasberry-Renamon

Baby 2 Digimon

Beiträge: 12

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 16:56

1. Soul Eater
Ich find diesen ANime einfach genial. Die Charas, die Idee, die Umgebung...

2. Digimon Tamers


Ich mg es einfach! Die Geschichte is voll cool!!!
3. Chobits
Einfach niedlich :D
4. Digimon Frontier
Ich find es "abwechslungsreich" den anderen Steffeln gegenueber. Ich lieeeeebe Digimon Frontier
5. Death Note
Es ist spannend, der Zeichenstil ist gut, die Story ist sehr originell.....
6. Digimon Advebtures 2
Die Charas gefallen mir einfach.
7. Summer Wars (Wenn Filme auch gelten)

Summer Wars ist supergut! Ich lieeeeebe es!!!!!!!!!! Wie der Typ immer Nasenbluten kriegt xDD
8. Detektiv Conan
Spannende Felle, manchmal etwas gruslig, aber auch witzig
9. Naruto
Ein "tradizioneller" Anime den fast alle kennen. Ich mag Naruto selbst wegen seiner witzigen art^^
10. Black Cat
Iwie mag ich's, iwie nicht o-O

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rasberry-Renamon« (29. Dezember 2011, 00:27)


Shoutmon

Child Digimon

Beiträge: 38

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 22. April 2012, 21:33

1. Black ★ Rock Shooter
Bisher nur die OVA gesehen, aber sofort verliebt und ich bin bereits Besitzer einer FIGMA BRS2035. *_* Nun, mich hat das Erzähltempo fasziniert, dass erst zum Schluss klar wurde, worum es geht. Der Style ist atemberaubend, die Figuren sehr gewöhnlich und doch faszinierend anders, dass man gar nicht drum herum kommt, sie sympathisch zu finden. :) Hinzu kommt die Animation, die wirklich umwerfend ist, plus der Soundtrack, der meiner Meinung nach nicht besser hätte ausfallen können.

2. Puella Magi Madoka Magica
Erst vier Folgen gesehen, aber der Anime zählt schon jetzt zu meiner Top 2. Sehr düstere Erzählweise, trotz farbenfroher Kleidung der Magical Girls und Kyubey als Teufel ist einfach nur zum lieb haben. :love: Dieser Mix aus düsterer Erzählung, farbenfroher Ästhetik und dem langsam aufbauenden Spannungsbogen machen die Serie für mich zu einem Genuss. Die deutsche Synchronisation ist übrigens super gelungen!

3. Fullmetal Alchemist
Tolle Story, wundervolle Charaktere und gewaltig starke Momente. :D Brotherhood hab ich noch nicht gesehen, steht aber quasi schon in den Startlöchern. Nachdem ich BRS The Animation durch hab, kommt dieser Anime direkt danach an die Reihe!

4. Digimon
Muss ich, denke ich, nicht viel zu sagen, außer: Ich mache bei den Staffeln keine Abstriche, für mich gehört jede Staffel zu Digimon, egal ob ich sie gut oder nicht so gut fand.

5. Elfen Lied
Der absolute Knaller. Sehr verstörend, süß und traurig, gewaltig und zart. Ich glaube, das beschreibt in etwa, wie ich die Serie empfunden habe. :| ;)

6. .hack//Legend Of The Twilight
Ich hab sie alle gesehen - sign, roots, die OVAs, einfach alles (nur Quantum fehlt mir noch), aber nichts hat mich so begeistert wie diese süße Erzählweise. Total knuffig und doch so gewaltig! :)

7. Chrono Crusade

Sehr traurig, aber auch unfassbar stark und intensiv. Ich glaube, am Ende habe ich Rotz und Wasser geheult, das war zu viel für mich. Die Serie ist mir durchweg in positiver Erinnerung geblieben und ich sollte sie mir bald mal wieder anschauen. :)

8. Dragonball Kai
Meiner Meinung nach hatte die Serie alles, was Dragonball / Z / GT nicht hatte: Spannung, tolle Action, bessere Übergänge zu den Geschehnissen. In HD sehr genial umgesetzt und ich würde mir die DVDs bzw Blu-Rays sofort kaufen und ins Regal stellen, wenn sie hierzulande erscheinen würden.

9. Devil May Cry
Kannte die Spielreihe nicht, aber die Story hat mich umgehauen. Ich konnte nicht mehr aufhören, die Episoden zu schauen und fand es schade, dass die Serie nur so kurz war. Dennoch eine tolle Actionserie.

10. *Platzhalter*
- Angel Beats! wäre ein Anwärter, kann ich aber noch nicht genau sagen, da ich erst eine Folge gesehen habe. Die hat mich aber schon sehr geflasht, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass der Platz an diese Serie geht. Begründung folgt, da ich es, wie gesagt, gerade nicht so genau sagen kann, warum eigentlich.

h0neyfly

Baby 1 Digimon

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 5. Juni 2012, 00:22

10. Toradora
9. Fullmetal Alchemist
8. Honey & Clover
7. Nana
6. Digimon [Frontier]
5. Dragonball (Z|Kai)
4. Claymore
3. Ga-Rei Zero
2. Afro Samurai
1. Ergo Proxy

War eine sehr schwierige Entscheidung doch bei einigen Animes war ich mir sicher, dass sie in die Top 10 müssen:
- Digimon (ist ja wohl klar :) als Fan!)
- Dragonball (Hat meine Kindheit geprägt... :))
- Claymore (Hübsche Lady's die was drauf haben - TOP)
- Ga- Rei Zero (Wegen dem [(SPOILER?) Schocker in der 1. Episode..] aber garantiert sehenswert :))
- Afro Samurai <3
- Ergo Proxy (Auch mal was zum Mit- und Nachdenken ;))

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher