You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werbung

Kaén-chan

Collision Course

  • "Kaén-chan" started this thread

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

1

Tuesday, November 3rd 2009, 2:52pm

Beste Begleiterin

Beste Begleiterin?

A total of 19 Votes have been submitted.

37%

Misty/Kasumi (7)

26%

Maike/Haruka (5)

42%

Lucia/Hikari (8)

Nun, die Umfrage hatte ich eh machen wollen und bevor das zu sehr in den Charakterthread reinspielt:

Welche Begleiterin von Ash/Satoshi ist euer Favorit und warum?

Ich fange erst einmal an:

1) Lucia/Hikari:
Sie ist süß, sie ist natürlich und sie kann vor allem auch mal etwas. Sie hat ihre eigenen Charakter-Centric Folgen, sie hat sogar eine Folge ohne Satoshi, sie muss selbst trainieren und entwickelt sich als Charakter weiter. Zwar kann sie sich durchsetzen, aber trotzdem hat sie besseres zu tun, als die beiden Jungs die ganze Zeit anzuschnautzen. Außerdem finde ich es toll, dass sie auch mal verliert. Und ich fand es toll, dass sie auch einmal einen Arenaleiter (bzw eine Arenaleiterin) herausgefordert hat :D

2) Kasumi/Misty:
Sie hat zwar den Nostalgie-Bonus, aber allgemein ist sie mir zu Tomboy, zu frech und entwickelt sich zu wenig weiter. Es ist zwar knuffig, wie Satoshi und sie sich prügeln, aber letzten Endes fehlt mir einfach die Charakterentwicklung bei ihr. Außerdem war dieses "Ich bin so taff" teilweise doch etwas übertrieben.

3) Maike/Haruka:
Sie mag ich gar nicht. Mir fehlt die Charakterentwicklung, mir fehlt die dreidimensionalität und allgemein... Sie hatte diesen dämlichen kleinen Bruder dabei, was auch viele Minuspunkte gibt. Der Knirps nervte einfach!

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Werbung

BlackRose

Perfect Digimon

Posts: 302

  • Send private message

2

Tuesday, November 10th 2009, 12:20pm

>-<

Platz 1: Hikari :D sie ist mir auf jeden Fall am sympathischsten....im Grunde könnte ich hier Kaéns Begründung exakt übernehmen. Seh ich genauso. Sie ist süß, lieb, stellt sich nicht so dämlich an wie Haruka und ist nicht so herrisch wie Kasumi....(und ich mag ihre Kleidung! XD)

Platz 2: Haruka. Lieber Haruka als Misty! Außerdem finde ich sie in Diamond & Pearl (da kommt sie ja auch kurz vor, in Emerald-Klamotten xD) ganz angenehm. Da kann sie dann auch endlich mal was, und sie hat Lohgock *-* Aber am Anfang von Advanced und eig während dem ganzen Rest (xD) ist sie teilweise auch peinlich...und nervt mitunter ~_~ vom Bruder fang ich aber mal nicht an....hier gehts ja um die Mädchen und nicht darum wen sie mitschleppen... ich fands jedenfalls auch ganz schlimm dass sie anfangs nicht mal Pokémon mochte und wie sie sich mit Flemmli angestellt hat....hat einfach nur ein schlechtes, sehr schlechtes Bild auf Frauen geworfen <___< (Aber ich mag ihren japanischen Namen *-* XD)

Platz 3: Kasumi. Nostalgie-Bonus wie Kaén schreibt kriegt sie von mir nicht, da ich Pokémon damals sowieso eher selten geguckt habe XD (man kann fast sagen gar nicht) Aber ansonsten...echt, ich kann sie überhaupt nicht leiden. Ihre Art (und ihre Pokémon & Kleidung x_x) geht mir einfach so sehr gegen den Strich ^^" Ansonsten schließ ich mich dem an was Kaén zu ihr geschrieben hat...<.<"

MasaruAniki

Unregistered

3

Saturday, November 14th 2009, 10:09pm

Misty ist eindeutig Platz 1.
Ich hab Pokemon nach der 5 Staffel eh nicht mehr so groß gesehen und kenne daher nur noch Maike etwas. Und ich find an sich schon das Misty sich entwickelt, ist doch erst voll kindisch und so und später wird sie doch schon etwas ruhiger.

Maike dagegen ist mir zu blöd wie sie sich zu Beginn anstellt geht dann aber doch nach ner Zeit.

Die andere kenne ich nur vom optischem her.

Shin

Perfect Digimon

  • "Shin" has been banned

Posts: 300

  • Send private message

4

Saturday, November 14th 2009, 10:23pm

1. Maike - Ich mag sie einfach. Ich fand sie von Aussehen schon immer besser als Misty und dadurch das sie sich nebenbei noch um ihren Bruder kümmern muss lässt sie öfter auch reif wirken wie ich finde. Zudem wurde durch sie die Wettbewerbe eingefügt was teils gut aberauch teils schlecht ist. So sieht es aus das Mädchen ja nur an so ach schicki micki Wettbewerben teilnehmen stadt Liga, aber sie hatte sich zur besten begleiterin gemacht.

2. Misty - Ich fands immer lustig als sie ihr Farrad wieder wollte aber Ash es bis heute glaube ich nicht bezahlt hatte xD zudem ging sie später auch nicht mehr deswegen mit sondern weil sie ganz klar was von Ash wollte die ihn auch in meinen Augen wenn abbekommen sollte. Sie haben so viel erlebt und Misty ist zwar in meinen Augen nicht so hübsch wie Maike aber dafür hat sie mehr Charakterlich für mich zu bieten. Ich mag es sowieso nicht wenn alle nur nach dem Aussehen gehen

3. Lucia oder so xD - ich mag sie einfach nicht. Ich kenne sie zwar nicht soweil ich nur paar Folgen mal gesehen habe und ich weiß nicht ich musste mir das erbrechen zurück halten XD sie ist ich sage mal einfach nur Naiv in meinen Augen

Kaén-chan

Collision Course

  • "Kaén-chan" started this thread

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

5

Sunday, November 15th 2009, 11:05am

Quoted

Original von Senox
ganz klar Misty , old schools cool. Und der verlauf der letzten Staffeln ist einfach immer konstant der selbe verlauf gewesen und zu wenig abwechslung^^'

Und wieder jemand, der einfach nicht mehr schaut und meint von Staffeln 3-9 auf die folgenden drei schließen zu können. Dachte ich auch, wurde aber - gott sei dank - eines besseren belehrt. Denn ab Staffel 10/11 lernt die Pokéwelt etwas kennen, was ihr davor fremd war: Story!
Abgesehen davon ist es sehr schön, dass Ash endlich nicht der alleinige Hauptcharakter mit Anhang ist.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

RikaFTW

Adult Digimon

Posts: 127

Location: Aachen

  • Send private message

6

Sunday, November 15th 2009, 2:54pm

Natürlich Misty :rolleyes: Die anderen sehen schon total behämmert aus,wie eigentlich alles in den neuen Pokemon-Folgen -_- Und der Nostalgiewert ist einfach zu hoch

Dracomon

Perfect Digimon

Posts: 340

  • Send private message

7

Tuesday, January 12th 2010, 11:20pm

Hikari ,ic h mag sie weil sie einen guten Charakter hat,sie kann von sich was und trainiert ihre Pokemon ganz gut und sie verliert auch mal ,ich denk in der 13 kann sie auch was großes erreichen.


Kasumi ,ich fands immer lustig wenn sie und Satoshi sich in den Haaren hatten,sie war frech und hatte teils auch ne große Klappe ,find ich auch gut.
Allerdings hat sie nur Satoshi zugeguckt.

Hakura,ich mag ihren Charakter nicht ,der Knirps is hässlich(auf seine Art bezogen) und als Koordinatorien find ich Hiakri fiel besser ,zumal ich die Hoenn-Rrgion am wenigsten mag.

GallantmonCM

Adult Digimon

Posts: 147

  • Send private message

8

Wednesday, January 13th 2010, 6:37am

lucia 1. denn ich finde den style am besten und auch die neuen staffeln find ich besser als die von den anderen da sie wie ich finde besser kämpfen kann
DigimonMasters Account:

Tamer: TamerPro Level 17

Digimon: Gelbfuss (Agumon) Level 35

Dobermon Level 12

Dogmon Level 11

This post has been edited 1 times, last edit by "GallantmonCM" (Jan 13th 2010, 9:34pm)


Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

9

Wednesday, January 13th 2010, 7:09pm

GallantmonCM:
kurz gesagt: bitte etwas genauer, denn vom prinzip her
"Mag ich, denn es sieht gut aus" und "Mag ich, weil ich's toll find" sind doch sehr flache Begründungen (im 2. fall sogar gar kein^^')

Into a wild blue Summer Night!

ihatenicks

Perfect Digimon

Posts: 384

  • Send private message

10

Thursday, January 14th 2010, 10:56am

Hikari ist die Einzige, die nicht völlig unausstehlich ist IMO. Zumal sie endlich mal ein eigener Chara ist und nicht nur das nervige Zicken-Comic-relief-Anhängsel Satoshis.
Maike mag ich gar nicht, gut es ist irgendwie was Neues Eine dabei zu haben, die gar nicht wirklich Pokemonmeisterin werden will wie alle Anderen die Satoshi trifft, aber, sorry, sie ist einfach nur blöd finde ich und wirkt eher wie ein sehr schlechter weiblicher Stereotyp. Andererseits kann ich sie auch gar nicht beurteilen, weil ich viele der Folgen mit ihr gar nicht gesehen habe, also sollte ich in dem Punkt vielleicht die Klappe halten. Wahrscheinlich gucke ich die Folgen noch, und so wie ich mich kenne vielleicht wirklich nur aus dem Grund dass ich dann noch mehr Gründe aufzählen kann warum ich sie doof finde :D
Kasumi ist okay, aber das ist bei mir eher Nostalgie und selbst als Kind mochte ich sie nie.
Aber insgesamt, mag es Andere geben die anderer Meinung sind, aber ich finde dass bei Pokemon Mädchen, speziell Ashs Begleiterinnen, generell nicht interessant dargestellt sind (ja, gilt auch für Hikari) und insgesamt eher Tiefpunkte der Serie.

@Doomkid (wenn es auch dich stört, mit @ und dann dem Namen angesprochen zu werden, sag es bitte, okay?): ist, auch wenn das jetzt Off Topic ist, übrigens voll cool, dass es in diesem Forum Jemandem gibt, der das Forum vor der völligen Verwandlung in einen Chatroom schützt, wobei ich befürchte, dass du da vielleicht bisschen auf verlorenem Posten stehst. ;(
Na ja, hoffentlich bringt es was :)

This post has been edited 1 times, last edit by "ihatenicks" (Jan 14th 2010, 11:01am)


Werbung

Shin

Perfect Digimon

  • "Shin" has been banned

Posts: 300

  • Send private message

11

Thursday, January 14th 2010, 11:58am

Platz 1: Misty
Auch wenn sie von den dreien auf Platz 2 meiner Favos ist, ist sie dennoch die beste Begleiterin. Sie ist für ein Mädchen recht stark und auch selbsbewusst. Arenleiterin sagt ja an sich alles und wenn jemand überhaupt mit Ash zusammen kommen würde dann sie.

Platz 2: Maike
Mein Favo ganz klar aber leider hat sie es nicht ganz auf Platz 1 geschaft. Sie spielt zwar oft vor Max die froße Schwester, ist aber manchmal dennoch zu unsicher.

Platz 3: Lucia
Ich nenne sie immer Lusche da der Name doch gut passt ^^ das Desing ist zwar ok aber allein der Name "Lucia" im Deutschen macht sie mir unsympatisch XD Ich mag sie einfach nicht da sie wirklich was ich so mitbekommen habe durch nen paar folgen zu Kindhaft ist oder so.

Also ja hoffe Misty und oder Maike kommen wieder aber am besten ist Pokemon kommt endlich mal zu ein Ende (was wohl noch mindestens 100 Jahre dauern kann)

ihatenicks

Perfect Digimon

Posts: 384

  • Send private message

12

Monday, February 8th 2010, 8:36am

Quoted

Original von Kaén-chan
Nein, schlichtweg nein. Sie hatte keine Ziele, die sie wirklich verfolgt hat, sie hat nicht selbst etwas gemacht. Kasumi ist die ganze Zeit nur treudoof hinter Satoshi hergedackelt, hat gemeckert, weil ihr sowieso alles nicht passte, hat kaum Pokémon gefangen, sie hat sich kaum verändert, vor allem nicht mehr ab Staffel 3 - also Johto - wo sie nur noch auf Status Quo rumgedümpelt ist und eine wirkliche Vergangenheit hatte sie auch nicht, bis auf "Meine Schwestern machen mich fertig!"


Sie hatte das Ziel mit den Wasserpokemon, aber weil sie zu wenig Screentime hatte und meistens dazu verdammt war, ihm treudoof hinterherzudackeln, konnte man halt nicht gut sehen, wie sie diese Ziele verfolgte. Aus selbigem Grund hatte sie auch wenig Vergangenheit und fing wenige Pokemon. Trotzdem ist sie ein viel coolerer Chara als Hikari IMO.
Und im Grunde gibst du selbst indirekt zu, dass du sie mindestens gleich viel mögen würdest, hätte sie character-centric Folgen, eine Vergangenheit und die Gelegenheit, irh Ziel eigenständig zu verfolgen und eigenständig Pokemon zu fangen.

MasaruAniki

Unregistered

13

Monday, February 8th 2010, 9:50am

So jetzt noch einmal wegen Misty und Hikrai:

Ich denke mal in einem Punkt kann man beide recht schwer vergleichen, dies ist die Position. Hikari ist ja eigentlich auch ein Hauptheld und zwar wegen den Spielen, Diamand, Peral und Platin, da ist sie nun mal wählbar also braucht die auch mehr genau wie Haruka zuvor, wegen Pokemon, fangen und entwickeln.

Misty dagegen tauchte auch schon in einigen Teilen der Spiele auf, aber war da immer nur eine Arena Leiterin. Und deswegen ist sie mehr mit Rocko oder Tracy zu vergleichen da alle drei "nur" Begleiter sind.

Na und nach wie vor Kane, du musst sie nicht mögen und kannst sie nicht gut finden aber sie konnte gut kämpfen war nicht viel schlechter als Satoshi, Klar hat sie mal verloren hat aber auch nur einen Pokemon Typ, da ist das klar.
Sie kante sich auch viel besser aus als er un nein sie ist später keine Zicke mehr gewesen, ganz besonders dutlich wird das in den Filmen, Movie 2 zb. Erst ist sie ja auch wieder zickig aber als Satoshi in Gefahr gerät nicht, die überspielt das ja nur gerne weil sie ihn ja eigentlich gerne hat. (Also schon verliebt ist heult ja nicht seltend bei ihm aber gibt ja nicht die Welt an andeutungen)
Und sie hatte und hat von ANFANG an ein ZIEL: Vielleicht nicht das beste oder originellste aber sie hatte eins.

This post has been edited 1 times, last edit by "MasaruAniki" (Feb 8th 2010, 5:50pm)


Kaén-chan

Collision Course

  • "Kaén-chan" started this thread

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

14

Monday, February 8th 2010, 6:17pm

Quoted

Original von ihatenicks
Sie hatte das Ziel mit den Wasserpokemon, aber weil sie zu wenig Screentime hatte und meistens dazu verdammt war, ihm treudoof hinterherzudackeln, konnte man halt nicht gut sehen, wie sie diese Ziele verfolgte. Aus selbigem Grund hatte sie auch wenig Vergangenheit und fing wenige Pokemon. Trotzdem ist sie ein viel coolerer Chara als Hikari IMO.

*lol* Hier höre ich eindeutig den Nostalgier durchscheinen. "OMG, ich bin mit Misty aufgewachsen, daher ist sie ein coolerer Charakter!" Das mit dem "zu wenig Screentime - kann ja nichts dafür" ist dasselbe wie zu sagen "Iori kann nichts dafür eine vollkommen eindimensionale Figur zu sein, eigentlich hätte er ja so viel mehr machen können, hätte Yoshimura ihn nur gelassen."
Ja, stimmt, man hätte mehr machen können, hat man aber nicht. Deswegen ist es eine Figur ohne großartige Ausarbeitung. Traurig, aber ist halt so.

Quoted

Original von MasaruAniki
Ich denke mal in einem Punkt kann man beide recht schwer vergleichen, dies ist die Position. Hikari ist ja eigentlich auch ein Hauptheld und zwar wegen den Spielen, Diamand, Peral und Platin, da ist sie nun mal wählbar also braucht die auch mehr genau wie Haruka zuvor, wegen Pokemon, fangen und entwickeln.

Misty dagegen tauchte auch schon in einigen Teilen der Spiele auf, aber war da immer nur eine Arena Leiterin. Und deswegen ist sie mehr mit Rocko oder Tracy zu vergleichen da alle drei "nur" Begleiter sind.

Nun, Hikari hat mit Platinum genau so wenig zu tun, wie Haruka mit Sapphire. Im Spiel haben die Charaktere de facto keinen Charakter, weil nun mal Pokémon als Spiel gerade dafür bekannt ist, dass die Charaktere selbst nicht mehr zu sagen fähig sind als "ja" und "nein" und man ansonsten alles selbst gestaltet. Die Pokémon Special Charaktere sind wieder ganz andere als die im Anime.
Insofern? Was ist das für ein Argument. Hikari und Haruka sind genau so weibliche Begleiterinnen, wie Kasumi es war. Die könnten genau so gut ein komplett anders aussehender Charakter sein, als die Game Mains. Das Design wurde nur des Merchandise wegen übernommen. Und Game/Manga Kasumi (vom "Gengeki Pikachu" Manga abgesehen) hat mit Anime Misty ebenfalls nichts zu tun. Letzten Endes war es hier auch Faulheit im Anime und natürlich auch Merchandise, Takeshi und Kasumi ausm Spiel zu übernehmen. Aber man hätte sie hier genau so gut Charakterlich ausarbeiten können, wie man es bei Haruka und Hikari hat machen können. Die Chancen waren die Gleichen. Nur das, was man draus gemacht hat nicht. (Himmel, Team Rocket hat mehr Hintergrund als Kasumi o.ô")

Quoted

Original von MasaruAniki
Na und nach wie vor Kane, du musst sie nicht mögen und kannst sie nicht gut finden aber sie konnte gut kämpfen war nicht viel schlechter als Satoshi, Klar hat sie mal verloren hat aber auch nur einen Pokemon Typ, da ist das klar.
Sie kante sich auch viel besser aus als er un nein sie ist später keine Zicke mehr gewesen, ganz besonders dutlich wird das in den Filmen, Movie 2 zb. Erst ist sie ja auch wieder zickig aber als Satoshi in Gefahr gerät nicht, die überspielt das ja nur gerne weil sie ihn ja eigentlich gerne hat. (Also schon verliebt ist heult ja nicht seltend bei ihm aber gibt ja nicht die Welt an andeutungen)

Also erst mal heiße ich immer noch Kaén und zweitens... Wie schwer ist es zu verstehen, dass ich Kasumi zwar mag, aber für schlecht ausgearbeitet halte? Genau so wie Mimi mein Liebster oder zumindest zweitliebster Adventure-Charakter ist, ich sie aber trotzdem für schlecht ausgearbeitet und hintergrundslos halte?
Ich mag Kasumi, aber nun mal nicht so gern wie Hikari, weil mir bei Kasumi halt einfach charakterlich was fehlt, das Hikari hat.
Haruka halte ich für wesentlich ausgearbeiter als Kasumi, finde auch das ihre Entwicklung wirklicher und deutlicher ist, aber ich kann sie trotzdem nicht leiden, finde sie sehr nervig.

Und nein, Kasumi hat nicht viel gekämpft. Ja, immer mit gegen Team Rocket, wuhuuu~ Aber richtige Kämpfe wo sie sich selbst einen Gegner gesucht hat, gab es leider sehr, sehr selten. Ihr fehlte einfach kontinuierlich die selbstständige Interaktion mit anderen Charakteren.

Übrigens: Die Macher der Serie haben offiziell gesagt, dass das Pairing Kasumi X Satoshi nie als solches gedacht war... ^^"

Jedes Mal, wenn jemand etwas, was du magst, kritisiert, ist es dir egal, ob er es selbst mag. Du kommst immer: "Wenn du sie/ihn/es nicht magst, gut, lass ihn/sie/es aber in Ruhe!" Es scheint für dich unmöglich zu sein, zu akzeptieren, dass es tatsächlich Leute gibt, die Dinge kritisieren, sie aber trotzdem mögen.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

ihatenicks

Perfect Digimon

Posts: 384

  • Send private message

15

Monday, February 8th 2010, 6:31pm

Quoted

Original von Kaén-chan

Quoted

Original von ihatenicks
Sie hatte das Ziel mit den Wasserpokemon, aber weil sie zu wenig Screentime hatte und meistens dazu verdammt war, ihm treudoof hinterherzudackeln, konnte man halt nicht gut sehen, wie sie diese Ziele verfolgte. Aus selbigem Grund hatte sie auch wenig Vergangenheit und fing wenige Pokemon. Trotzdem ist sie ein viel coolerer Chara als Hikari IMO.

*lol* Hier höre ich eindeutig den Nostalgier durchscheinen. "OMG, ich bin mit Misty aufgewachsen, daher ist sie ein coolerer Charakter!" Das mit dem "zu wenig Screentime - kann ja nichts dafür" ist dasselbe wie zu sagen "Iori kann nichts dafür eine vollkommen eindimensionale Figur zu sein, eigentlich hätte er ja so viel mehr machen können, hätte Yoshimura ihn nur gelassen."


Iori hat aber von dem, was man von ihm sieht, im Gegensatz zu Kasumi einfach kein Potential.
Ein Vergleich wäre Myako: ich finde sie einfach nur toll vom reinen Charakterpotential her, dabei bekam sie weder Screentime noch Vergangenheit, und dackelte immer treudoof hinterher falls man das so nennen wollte.

MasaruAniki

Unregistered

16

Monday, February 8th 2010, 6:34pm

Nun, was das Design angeht nicht, da sind die beiden, also Haruka und Hikari in den Spielen so wie im Anime. Und das die da keinen Chara haben weis ich ja, ich meinte mehr das sie eben in diesem Sinne mehr haben, also mehr Pokemon ect. Während Misty zwar was sagt, aber immer noch nur eine Arenaleiterin ist.

Und klar es stimmt, man hätte mehr machen können zb irgendwas wegen ihren Eltern, bei Roco war da ja auch nur wenig, man hätte die beiden auch ganz weg lassen können aber das währe noch langweiliger gewesen. (Rocko entwickelt sich ja auch irgendwie nie weiter)
Und ja Team Rocket hat mehr Hintergrund das stimmt in diesme Falle^^

Ich weis das du Kaén heist, ich abe mich vertippt, kann ja mal vorkommen.
Na nun, aber es kommt so nicht rüber als würdest du sie mögen. Es kommt wirklich so rüber das du sie nicht magst, daher find ich das schon schwer zu verstehen. Zudem magst du ja auch mehr ausgearbeitete Sachen, daher ging ich von aus das du Misty nicht magst. Und Mimi entwickelt sich vergleichsweise zu Misty wenigstens noch weiter.

Okay selber ausgesucht hat sie sch keine Trainer, das stimmt schon.

Mag schon sein, aber dafür gabs doch hin und wieder so Andeutungen. Vielleicht liegts auch teils an der Ami Fassung, aber in enem Japanischen Trailer zu Move 2 hat sie doch mehr als deutlich geheult als Satoshi was passiert ist. Obs Offizell war oder nicht aber kleine anzeichen sind da, letzlich sind sie eh nur gute Freunde da Satoshi DAS nicht geschnallt hätte und Pokemon bei sowas ach nicht ausgelegt ist. (Na bis auf Movie 6 halt mal zb)

Ähm...das ist das erste mal das ich so nen Beitrag von dir mitbekommen habe. Natürlich kann man etwas kritisieren ist doch kein Problem man kanns dan auch mögen es gibt ja nicts dagegen zu sagen. (Ich kritisiere ja auch Frontier aber hasse ich es? Nein!) Nur es hörte sich wirklich so an als ob du sie nicht leiden kannst. Zudem, in diesm Punkt bist du nicht anders, wenn du was anhimmelst ist es auch toll. Aber das ist nun mal so, das ist bei jedem so weils eben unterschiedliche Meinungen sind. Also lassen wir das einfach mal und ich tu so als hätte ichs überlesen.

Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

17

Friday, May 17th 2013, 5:28pm

Wird Zeit, dass man Airisu einfügt.

Meine ausführliche Stellungnahme:

Platz 4. Hikari
In Episode 1 war sie taff, lustig und selbstständig. Im Grunde blieb sie das, aber die Darstellung ihres Charakters wurde mit der ganzen Serie stark verschlechtert. Sie ist nur noch ein kindisches dauergrinsendes Püppchen, das zudem mit ihrem Team noch so verniedlicht wird, dass es einem hoch kommt.
Das es nicht allen an ihr lag, sondern an der Serie, erkennt man wenn man Rocko, mit Rocko aus Staffel 1 vergleicht. Er war früher ernst, höflich und erwachsen. Jetzt ist er eine Witzfigur.
Ihre Kleidung zeigt, dass die Erfinder mit ABSICHT gehandelt haben müssen, damit die Pädophilen auch ihren Spaß haben. Niemand würde da nicht erkenne, dass sie wie eine Nutte aussieht.
Sie wiederholt außerdem noch einige Ereignisse, die schon früher vorkamen, z.B. Mamutel=Glurak, Parallelen zu Maike, Verlust eines Pokemon und Plinfa=Pickachu.

Platz 3. Airisu
Fast genau das Selbe, nur als Pseudo Kasumi. Allerdings ist sie rein optisch etwas sympathischer.

Platz 2. Kasumi
Warum nicht Platz 1? Für mich ganz klar, sie ist nur da, um da zu sein. Sie soll Satoshi Gesellschaft leisten, damit er nicht mutterseelenallein rumreisen muss.
Die Wutausbrüche sind OK, in Jotho aber nur noch gestellt, damit sie eben da sind.
Sie sagt es selbst, in der Orange Liga: Ash besiegt eine Wasser Trainerin, woraufhin sie meint, sie hätte es vielleicht auch versuchen sollen. Sie redet davon Wasserpokemon Meisterin zu werden und versucht zumindest ständig, welche zu fangen, wenn sie welche trifft und so wenige hat sie auch nicht, im Vergleich zu anderen Nebencharas...
Aber was tut sie? Nichts! Weder Optik, noch Charakter sind das Problem, sondern, dass sie nicht für ihr Ziel unternimmt.

Platz 1. Obs euch passt, oder nicht: Hakura
Erstmal, warum ich sie mag, andere sie aber nicht mögen.
-Sie ist Optisch etwas schräg, aber ich finde sie hat ihre Vorzüge (Natürlich die zwei oberen kihihi) ne, aber das Aussehen ist schon OK.
-Sie nimmt an total Mädchenhaften Wettbewerben teil. Allerdings sind das nicht nur Schönheitswettbewerbe, sondern auch Talent und Kunst Wettbewerbe +Kampfrunde!
Außerem hatte sie endlich ein wahrnehmbares Ziel. Und zu Hikaris Zeiten ist die Animation bereits viel zweidimensionaler und voller lächerlicher, störender Animationseffekte.
Bei Maike sah es noch schön aus, bei Lucia ist es nur noch Funkelnder Kitsch, der mit der Schwerkraft und den Regeln macht, was es will. Doppelteam ist nunmal nicht massiv!
Maike ist auch nicht immer Mädchenhaft, im Gegensatz zu Lucia und ihr Team ist auch cool gestaltet. -sehr cool-
-Ihr Bruder: Naja, mich hats nicht so sehr gestört, ist aber sowieso ein eigenständiger Chara.
Sie mochte keine Pokemon: Uuuuh, wie furchtbar! Die Macher, die seit tausend Folgen das selbe zeigen und so faul sind, das Sinnoh Liga Turnier total unspektakulär, kurz und unkompliziert zu gestallten, versuchen etwas Charakterentwicklung und tiefe zu schaffen. Es hat nicht so gut hingehauen, sie desinteressiert genug darzustellen, aber ich fand sie trotzdem recht angenehm.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

Kaén-chan

Collision Course

  • "Kaén-chan" started this thread

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

18

Saturday, May 18th 2013, 8:51am

In Episode 1 war sie taff, lustig und selbstständig. Im Grunde blieb sie das, aber die Darstellung ihres Charakters wurde mit der ganzen Serie stark verschlechtert. Sie ist nur noch ein kindisches dauergrinsendes Püppchen, das zudem mit ihrem Team noch so verniedlicht wird, dass es einem hoch kommt.

... Hast du die Serie gesehen? Ich meine, sie ist so oft down und alles andere als dauergrinsend. Sie verliert erst einige Wettbewerbe, zweifelt an sich, weill ihre Reise deswegen schon aufgeben. Und dadurch wird sie nicht "unselbstständiger", sondern bekommt nur Charaktertiefe und Entwicklung. Etwas, das den meisten anderen Mädchen fehlt.

Das es nicht allen an ihr lag, sondern an der Serie, erkennt man wenn man Rocko, mit Rocko aus Staffel 1 vergleicht. Er war früher ernst, höflich und erwachsen. Jetzt ist er eine Witzfigur.

Rocko/Takeshi war ernst? Wann? Er ist in Kanto und Johto durchgehend der Comic Relief Charakter, der permanent alles anflirtet, was eine Vagina hat. Das hat sogar ab Mitte von Pokémon AG recht nachgelassen. Es kam danach zwar immer noch vor, aber nicht mehr so, dass man meinte, dass ihm einer abgeht, sobald er nur eine Junsa oder Joy sah. Dafür hat er in DP endlich ein Charakter-Arc in dem er sich auch beweisen kann. Denn während man in Kanto, Johto UND Hoenn zwar so diese "Theorie" hatte, dass er Pokémon-Züchter werden will, so kam dahingehend kaum etwas vor. In Sinnoh hat man ihm wirkliches Hintergrundwissen über die Pokémon gegeben und diverse Centric-Folgen, in denen er Pokémon pflegt etc.

Ihre Kleidung zeigt, dass die Erfinder mit ABSICHT gehandelt haben müssen, damit die Pädophilen auch ihren Spaß haben. Niemand würde da nicht erkenne, dass sie wie eine Nutte aussieht.

Sie sieht so aus, wie sie auch in den Spielen aussieht. Und dort sehen halt die meisten weiblichen Spielcharaktere... Knapp bekleidet aus.
Davon abgesehen: Sie ist nicht unbekleideter als Kasumi. Im Gegenteil. Kasumi hat weniger von ihrem Körper verdeckt, da Hikari, da ihre Hot-Pants nicht länger ist, als Hikaris Rock, sie aber dabei auch noch Bauchfrei trägt... Und das mit einem Top, bei dem man eigentlich bestängig, würde die Physik in Pokémon nicht anders funktionieren, als in der realen Welt, ihre Brüste sehen müsste, da es so locker ist.

Fast genau das Selbe, nur als Pseudo Kasumi.

Davon abgesehen, dass sie zumindest eine Charakterentwicklung hat und einen durchgehende Linie. Sie bekommt zwar auch zu wenig Screentime, aber im Gegensatz zu Kasumi ist sie ein Charakter und keine bloße FIGUR.

versucht zumindest ständig, welche zu fangen, wenn sie welche trifft

... Ständig im Sinne von: Sie versucht ganze vier Mal welche wirklich zu FANGEN. Dazu kommen dann noch ein paar Pokémon, die wie es in Kanto/Johto, wo die Charaktere eh alles Geschenkt bekamen, freiwillig mitrennen.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

19

Saturday, May 18th 2013, 12:46pm

Kasumi:
Enton
Seeper
Sterndu
Startmie
Goldini
Jugong
Togepi
Golking (kurzzeitig)
Azurill
Garados
Corasonn
Quapsel
Quaputzi
Quaxo
Liebiskus

Über die Anzahl, muss man sich nicht beschweren.
Und versucht zu fangen, hat sie, mal sehen Karnimani, Tediursa, Lampi, Remoraid, andere Corasonn, denke schon, dass das reicht.


Wieder falsch. Hab schon raus gehört, dass du sie magst, weshalb ich dich schon nicht fressen werde, aber mal im ernst:
Rocko hat sich das erste mal in der Parasekfolge verliebt und war damals recht schüchtern, später hat er sich zwar seltener zurückgehalten,
aber war noch zu ertragen.
Ash (Vollständigkeits halber) Hat an einem Designer Wettbewerb teilgenommen und einen Sonderpreis für ein Höhlenmenschen Out Fit gewonnen.
In Staffel 1 hätte er sich geschämt, für den Aufzug und sicher nichts für den "Unsinn" gewonnen.
Ja, Dawn hat Selbstzweifel. Black Wargreymon hatte auch so seine Probleme. Es kam einfach nicht überzeugend rüber. Meistens ist es eben doch so, dass ihre Emotionen zu
offensiv vorkommen. Entweder ist das Essen grauenvoll, oder mega Genial. Die Serie ist einfach nicht mehr überzeugend.

Auch deshalb mag ich Maike, wegen Hoenn. Staffel 1 hatte zu kurze Kämpfe und rein gar keinen Bezug zu den Immunitäten, dafür keine Filler und gute Unterhaltung.
D & P hatte das zwar, aber die Animation wirkte zu zweidimensional, die Charaktere auch und man gab sich keine Mühe mehr, siehe Sinnoh Liga. Außerdem streckte man die Serie zu sehr und fügte dann absolut idiotische Filler ein.
Hoenn hat von beidem einfach sehr viel gutes übernommen, während Staffel 1 und D & P (Weis grad nicht, was für Staffeln das alles waren) in ihren Bereichen besser waren.

Das Aussehen ist klar, aber irgendwer hat auch den Spielechara designt. Und es macht auch Unterschiede, da man Lucias untere Hälfte sehen müsste und nicht die obere, wie bei Kasumi. Außerdem sieht sie auch recht nuttig aus, während Misty nicht so aussieht, als verdiene sie damit Geld.
+Ihre Kostüme. Das wären dann Bikini, Cheerleader, Kellnerin!!! und Doggirl bei dem Zorua Film, auch wenns nicht sie selbst war.

Ich kann mit ihr ja leben, wer sie mag, kriegt auch keine Hassbriefe und sie ist auch irgendwie niedlich,
aber ihr Charakter wurde wie alles in den späten Staffeln einfach mies dargestellt.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

TheGamer821

Ultimate Digimon

Posts: 706

  • Send private message

20

Saturday, May 18th 2013, 1:12pm

Staffel 1 hatte zu kurze Kämpfe und rein gar keinen Bezug zu den Immunitäten, dafür keine Filler und gute Unterhaltung.

Ich hoffe das du das mit den Fillern sarkastisch meins. Wenn du dir den Episoden Guide von Kaén anguckst siehst du wie viele Folgen Filler sind.

Zitat von »jedem der nicht vor Nostalgie geblendet ist«

"Digimon Adventure Tri war ein Fehler"