You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werbung

Raith

I salute you. Mizutani Yūko-neesama!

Posts: 1,112

Occupation: The wierd guy next door.

  • Send private message

61

Tuesday, April 14th 2009, 12:37pm

Quoted

Original von Kuzuhamon
Digimon real im Sinne des Anime?

Das Militär ist bekanntlich nutzlos gegen Monster. Und je nachdem, was da aus der Digitalen Welt auftauchen könnte, haben wir ein riesiges Problem.



wir sind aber nicht in einem billigen Godzilla Film^^
Das Militär ist auch nicht gerade zimperlich wenn das Digimon keine super starke Haut/Rüstung aus legendärem Metal haben haben auch die ein Probleme
Tragödien wie Hiroshima und Nagasaki seh ich da nochmal kommen

@Kaen
Digiritter hin oder her ich würde meinen Partner trotzdem helfen mit meiner physischen Kampfkraft später nutzlos vielleciht aber ich würd auch nicht einfach rumstehen
aber Tamers kämpfen sie ja alle mehr oder weniger mit (Touma u. Yoshino mal abgesehen)
aber ich würde nicht die Ausrede benutzen hab nur ein Digivice und kann mein Digimon nur digitieren lassen
würde trotzdem mitkämpfen eg al wie sinnlos es ist

@Yun-Dian was sind die falschen Hände? Wer sagt mir nicht das das Militär mit Digimon netter umspringt als du?
Denn Digimon können Macht/Reichtum(z.B Digmon) bedeuten
und das hat schon genug Menschen verdorben
du sagt vielleicht ach würde mir nie passieren
aber was wäre wenn deine Familie in eine Notlage kommt usw
sowas hat schon viele Menschen verändert

This post has been edited 1 times, last edit by "Raith" (Apr 14th 2009, 5:45pm)


Werbung

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 264

  • Send private message

62

Tuesday, April 14th 2009, 6:25pm

Quoted

Original von Raith

wir sind aber nicht in einem billigen Godzilla Film^^
Das Militär ist auch nicht gerade zimperlich wenn das Digimon keine super starke Haut/Rüstung aus legendärem Metal haben haben auch die ein Probleme
Tragödien wie Hiroshima und Nagasaki seh ich da nochmal kommen

@Yun-Dian was sind die falschen Hände? Wer sagt mir nicht das das Militär mit Digimon netter umspringt als du?
Denn Digimon können Macht/Reichtum(z.B Digmon) bedeuten
und das hat schon genug Menschen verdorben
du sagt vielleicht ach würde mir nie passieren
aber was wäre wenn deine Familie in eine Notlage kommt usw
sowas hat schon viele Menschen verändert


Naja, aber bisher hat das Militär noch nie irgendeinem Digimon zu schaden kommen können. In Tamers wurden dutzende von raketenschießenden Hubschrauber auf die Devas gehetzt, die dann immer gekonnt ignoriert wurden. meiner meinung nach sind Digimon ab dem perfekt level nicht wirklich durch normale waffen zerstörbar. Aber Atombomben? Ich heb es ja vieleicht schon mal erwähnt, aber ich glaube dass die meisten Digimon solchen explposionen durchaus standhalten können. und manche Digimon haben wohl selber derartige bewaffnung wie Megalogrowmon (atomic blaster) und Highandromon (atomic Ray)

aber bei dem rest kann ich dir recht geben. es ist ja auch in savers schon oft vorgekommen, dass digimon missbraucht wurden (eigentlich ist ja das kernthema der staffel die zweifelhafte interaktion und kombinationsfähigkeit zwischen menschen und digimon)

This post has been edited 1 times, last edit by "Mulp" (Apr 14th 2009, 6:34pm)


RayDerDigiritter

Child Digimon

Posts: 48

Location: Westendviertel

Occupation: Digiritter

  • Send private message

63

Friday, April 24th 2009, 8:36pm

Ich würde sofort versuchen in die Digiwelt zu gelangen um die Mächte der Dunkelheit aufzuhalten! Wichtig wäre nur, dass die Zeit dann in der realen Welt langsamer vergeht.


"Das ist mir unangenehm, wenn ihr weint!"
-Koushiro "Izzy" Izumi

TaiDerDigiritter

Child Digimon

Posts: 29

Location: Siegen

Occupation: Schüler, will Digiritter werden

  • Send private message

64

Friday, April 24th 2009, 9:41pm

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass es beiden Seiten nur schaden würde, wenn sie sich treffen würden. SO wie es am Ende der 2. Staffel ist, also dass die Welten offenbar in Frieden miteinander leben, würde es in echt sicher nicht kommen. Die Menschen sind einfach nicht in der Lage dazu, ihnen Unbekanntes friedlich zu begegnen. Wie ihr auch schon sagtet, die Menschen würden versuchen die Digimon zu versklaven, um sie in RUhe untersuchen und sie als Waffe benutzen zu können. Letzendlich würde dann ein Weltkrieg ausbrechen (und das Wort "Weltkrieg" wäre wörtlich gemeint, wie noch nie). Ich kenne die Staffln nicht gut genug, um sagen zu können, wer diesen gewinnen würde (ich kenne ja nur die 1. und 2.), aber letzendlich, denke ich, würden die Digmon gewinnen.

Leider würde ein Tor zur Digiwelt, sollte sich mal eines auftun, wahrscheinlich sofort isoliert und vom Militär regelrecht eingemauert.
Theoretisch könnte sich doch in Area 51 eines befinden... soweit ich weiss, weiss doch niemand von den normalen Leuten genau, was sich dort überhaupt befindet...^^

Kurzum, wir normalen Leute würden davon wohl nie erfahren, geschweige denn eine Möglichkeit dazu bekommen, es zu betreten.

Wäre es natürlich so, dass wie in der ersten Staffel diejenigen ausgewählt würden, die bereits einmal Digimon gesehen haben, würde wohl von uns keiner Digiritter. Ich zumindest kann mich nicht erninnern, schon einmal eines gesehen zu haben.

Wie es in der 2. Staffel läuft, weiss ich nicht mehr genau. Da wurden die Digiritter doch mehr oder weniger per Zufall ausgewählt, oder? Oder lag es daran, dass sie eben einfach in der Nähe waren und weil sie die alten Digiritter kannten? Nein, ich glaube es war zumindest teilweise Zufall.

Wie es in den anderen Staffeln zustatten geht, weiss ich nicht, ich habe ja bisher nur Staffel 1 und 2 gesehen.

Es könnte natürlich auch sein, dass man irgendwann eine Art Technik entwickelt, um seine Gene in Daten verwandeln zu können, wie es dieser Mann aus Staffel 2 gemacht hat (an den Namen erinnere ich mich ATM nicht).
Es käme natürlich vor allem darauf an, wo die Digiwelt denn nun genau existiert. Wenn es denn eine Paralelwelt ist, dann wären wir wohl dazu gezwungen, zu warten, bis sich ein Tor für uns öffnet. Bis das geschieht, können wir nur aus tiefstem Herzen und tiefster Seele hoffen. Das wir in der Lage wären, von uns aus irgendwie ein Tor zu öffnen, wie es der Mann in Staffel 2 (wieso fällt mir dieser Name bloss nicht ein???), halte ich für unwahrscheinlich.
Und selbst wenn, würden auch dann wieder wir Normalsterblichen nie etwas davon erfahren.

Letztendlich, denke ich aber, wenn die Digiwelt wirklich existiert, würden (unabhängig davon, wie es nun in den Staffeln ist) nur diejenigen in sie gelangen, die "Reinen Herzens sind" (also nichts Böses im Sinn haben) und die es auch wirklich hoffen, wollen und glauben. Und selbst dann auch nur in Notzeiten.

Interessieren würde mich, ob man ein Bestimmtes Alter hat und ob die Herkunft eine Rolle spielt. In Staffel 2 zumindest scheinen ja so gut wie alle vertreten zu sein. Allerdings habe ich nie so ganz verstanden, wie die alle in der Digiwelt sein konnten, ohne sich zu begegnen.


Ich persönlich würde mein momentanes Leben ohne zu zögern komplett aufgeben und, wenn nötig, alles hinter mir lassen, wenn man mir die Möglichkeit geben würde, in die Digiwelt gelagen zu können. Und ich würde nie wieder hierher zurückkehren, zumindest nicht freiwillig. Mein Partnerdigimon wäre hoffentlich entweder Veemon oder Argumon, ich liebe die Beiden. Am liebsten würde ich auch einen Freund (zum Beispiel Ray^^) mitnehmen.

Ich denke, nichts ist unmöglich. Wir müssen einfach nur daran glauben. Denn schliesslich stirbt die Hoffnung zuletzt...
"Mir fehlt nichts! Mir fehlt gar nichts, ich brauche keine Freunde!"
- Puppetmon, Meister der Dunkelheit


"Wenn er meine Stimme hört, wird er schon wach!"
- Taichi Yagami, Digiritter

Kaén-chan

Collision Course

  • "Kaén-chan" started this thread

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

65

Friday, April 24th 2009, 9:59pm

Quoted

Original von TaiDerDigiritter
Leider würde ein Tor zur Digiwelt, sollte sich mal eines auftun, wahrscheinlich sofort isoliert und vom Militär regelrecht eingemauert.
Theoretisch könnte sich doch in Area 51 eines befinden... soweit ich weiss, weiss doch niemand von den normalen Leuten genau, was sich dort überhaupt befindet...^^


Naja, ich bin eigentlich immernoch der Überzeugung, dass Area 51 eigentlich ein Ding ist, wo sie irgendwelche Waffentests usw machen. Hab mir die Rosswellstudie durchgelesen und bin mittlerweile überzeugt, dass viele der Legenden nur durch die Geheimhaltung entstanden sind. ^^

Quoted

Original von TaiDerDigiritter
Wäre es natürlich so, dass wie in der ersten Staffel diejenigen ausgewählt würden, die bereits einmal Digimon gesehen haben, würde wohl von uns keiner Digiritter. Ich zumindest kann mich nicht erninnern, schon einmal eines gesehen zu haben.


So war es auch nicht ganz *mal verbessern muss, obwohl es off-topic ist* Es haben nämlich de facto - wie in Movie 01 zu sehen ist - einige Kinder die Digimon gesehen. Nicht nur die späteren Digiritter/Chosen. Taichi und Hikari wurden auserwählt, weil sie den Digimon zur Digitation verholfen haben. Die anderen, weil ihre Herzen ähnlich denen von Taichi und Hikari waren (und sie die werte halt durch das offene Tor bekommen haben - oder so)

Quoted

Original von TaiDerDigiritter
Wie es in der 2. Staffel läuft, weiss ich nicht mehr genau. Da wurden die Digiritter doch mehr oder weniger per Zufall ausgewählt, oder? Oder lag es daran, dass sie eben einfach in der Nähe waren und weil sie die alten Digiritter kannten? Nein, ich glaube es war zumindest teilweise Zufall.

[...]

Interessieren würde mich, ob man ein Bestimmtes Alter hat und ob die Herkunft eine Rolle spielt. In Staffel 2 zumindest scheinen ja so gut wie alle vertreten zu sein. Allerdings habe ich nie so ganz verstanden, wie die alle in der Digiwelt sein konnten, ohne sich zu begegnen.


In Staffel 02 wurden die Hauptdigiritter... Naja: Wieso Ken zum Digiritter wurde, weiß man nicht. Daisuke, Iori und Miyako sind schon mal Digimon begegnet und sind dadurch zu Digirittern geworden. Ähnlich die amerikanischen Kinder (Klammern wir Wallace aus!)... Mehr weiß man nicht. (Wie schon erwähnt, viel Background wollten sie da nicht haben...)
Man weiß ja auch nicht, wer sie denn nun erwählt hat. Die, die Taichi unc Co. erwähnt haben, waren ja schon hinüber ^^"

Eigentlich wurde mal gesagt, dass nur Kinder in die Digiwelt können. Also sagen wir mal 3 bis 16jährige. Aber später geht es ganz offenbar ja für alle *gähn*

Quoted

Original von TaiDerDigiritter
Wie es in den anderen Staffeln zustatten geht, weiss ich nicht, ich habe ja bisher nur Staffel 1 und 2 gesehen.


In Staffel 03 konnte eigentlich jeder Tamer werden, wenn er an die existenz glaubte und auf seine Art und Weise stark war.
Frontier konnten nur die 06 sein, weil sie die einzigen waren, die sich mit den Spirits Synchronisieren konnten (wurden viele Kinder hergebeten und nur die, die sich auf der Fahrt in die Digiwelt synchronisiert haben, haben die Digivices bekommen - so in etwa)
Und bei Savers war es wieder so, dass jeder einen Partner haben konnte, wenn er sich mit einem Digimon angefreundet hat. Nur Digivices hatte nicht jeder.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

TaiDerDigiritter

Child Digimon

Posts: 29

Location: Siegen

Occupation: Schüler, will Digiritter werden

  • Send private message

66

Friday, April 24th 2009, 10:06pm

Dann hoffe ich mal, dass es so wie in Tamers ist. Dann müssen wir ja alle nur fest genug glauben und stark sein.^^

Menno, was würde ich dafür geben, in die Digiwelt zu kommen. *schluchz*
"Mir fehlt nichts! Mir fehlt gar nichts, ich brauche keine Freunde!"
- Puppetmon, Meister der Dunkelheit


"Wenn er meine Stimme hört, wird er schon wach!"
- Taichi Yagami, Digiritter

Taku

Adult Digimon

Posts: 151

Occupation: Splatooniker

  • Send private message

67

Saturday, May 2nd 2009, 9:23pm

Oha der Gedanke das Digimon echt wären? Na hola. |D

Okay das mit dem Militär hatten hier ja schon viele angesprochen und die sehen ja eh alles Unbekannte als Feind an. Das es Chaos geben würde und vll sogar Krieg, ist sicher. oo Das schlimmste wäre ja wohl, wenn Sie versuchen würden die Digimon zu Versklaven, die Digitale Welt anzugreifen oder diese gar zu Erobern. D:

Naja aber der Gedanke an sich wäre übelst kewl. Ich meine, mensch wenn hier solche Digimon rumrennen würden, ich würde wohl erstmal total Ausflippen. X'D Also Action alá Staffel 4 könnte ich mir nicht Vorstellen, doch eher etwas wie Staffel 1-3 und 5.

Aber Digiritter zu sein, mit einem eigenen Digimon, naja... was soll man sagen... Träume werden wahr? |3

Cool wärs aufjedenfall wenn man Sachen wie das Militär und Forscher übersehen könnte, aber diese lassen sich eben nicht Übersehen durch ihre Macht demonstrationen... :/

This post has been edited 1 times, last edit by "Taku" (May 2nd 2009, 9:24pm)


victory_greymon

Child Digimon

Posts: 51

Location: Nähe Dortmund

Occupation: Schüler

  • Send private message

68

Saturday, May 2nd 2009, 9:57pm

Quoted

Original von Taku
Oha der Gedanke das Digimon echt wären? Na hola. |D

Okay das mit dem Militär hatten hier ja schon viele angesprochen und die sehen ja eh alles Unbekannte als Feind an. Das es Chaos geben würde und vll sogar Krieg, ist sicher. oo Das schlimmste wäre ja wohl, wenn Sie versuchen würden die Digimon zu Versklaven, die Digitale Welt anzugreifen oder diese gar zu Erobern. D:

Naja aber der Gedanke an sich wäre übelst kewl. Ich meine, mensch wenn hier solche Digimon rumrennen würden, ich würde wohl erstmal total Ausflippen. X'D Also Action alá Staffel 4 könnte ich mir nicht Vorstellen, doch eher etwas wie Staffel 1-3 und 5.

Aber Digiritter zu sein, mit einem eigenen Digimon, naja... was soll man sagen... Träume werden wahr? |3

Cool wärs aufjedenfall wenn man Sachen wie das Militär und Forscher übersehen könnte, aber diese lassen sich eben nicht Übersehen durch ihre Macht demonstrationen... :/

Seh ich ganz genau so. Ohne Militär und sowas wär das doch der Traum schlecht hin oder man digitiert selber alá Frontier. Das wär zuuu geil.

RayDerDigiritter

Child Digimon

Posts: 48

Location: Westendviertel

Occupation: Digiritter

  • Send private message

69

Saturday, May 2nd 2009, 11:27pm

Ich würde ausrasten wenn Digimon echt wären! Mein Traum würde wahr werden...

Und wegen dem Militär:
Ich glaube kaum, dass die eine Chance gegen die Digimon haben würden. Was würden die denn machen, wenn Digimon wie Megakabuterimon mit einem Panzer auftauchen würden? Denen würden Schusswaffen oder Raketen nicht viel ausmachen schätze ich.
Am Ende würden die Digimon sowieso gewinnen.


"Das ist mir unangenehm, wenn ihr weint!"
-Koushiro "Izzy" Izumi

Omnimon

Adult Digimon

Posts: 139

Location: Deutschland

  • Send private message

70

Saturday, May 2nd 2009, 11:56pm

Ich glaube so machen ist das gar nicht bewusst, was wäre, wenn die Digimon in unserer Welt tatsächlich existieren würden. Denkt mal an die Konsequenzen, in einer Welt, in der ihr jederzeit sterben könntet.

Es wäre nicht wie im Anime, das ihr alle "Abenteuer" überstehen würdet etc.

Ihr würdet z.B. in einer Wüste landen und nichts zu essen finden und trinken. Oder wenn euer Partner zu schwach wäre und ein Mega Level euch angreifen würde, dann ist schluss.

Auch wenn Digimon in unsere Welt kommen würden, MÜSSTEN sie ganz andere Elemente bzw. Bauteilchen haben, was aber niemals der Fall wäre. Dann ist es eher logischer wenn wir in ein Paralleluniversum (bzw. Digiwelt) wechseln würden.

Manche wären sich der Gefahr einfach nicht bewusst, bzw. vom Anime zu viel beeinträchtigt. Ich würde lieber in dieser Welt leben, als in eine Digiwelt zu gehen. Hier ist es sicher und man ist nicht in Gefahr bzw. hat Essen/Trinken.

Außerdem ist der Mensch ziemlich von seiner Umwelt abhängig, das sollte auch nicht vergessen werden.

ABER:

Ich würde mir sowas wie eine Maschine (also als Kapsel) wünschen, in der man sich hinlegt und langsam durch irgendein Geruch einschläft und dann so bewusst in die Digiwelt gelangt, bzw. durch Digitale Kabeln die am Kopf angeschlossen sind, welche eine Digiwelt dann hervorzaubern. Nur das man nicht dieses Traumgefühl hat, sondern es echt fühlt.

So könnte man auch in der Digiwelt nie wirklich sterben sondern einfach aufwachen, bzw. die Maschine einstellen, wann man aufgeweckt wird.

Vielleicht erleben wir ja evtl. in unserem Leben diesen Technickfortschritt noch.

Trotzdem habt ihr eure Digitalen Monster, sei es als Spiel, Film oder was auch immer. Da habt ihr eure "digitalen" Monster :D

Das wäre meine Vorstellung ...

This post has been edited 1 times, last edit by "Omnimon" (May 2nd 2009, 11:58pm)


Werbung

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 264

  • Send private message

71

Sunday, May 3rd 2009, 2:00pm

Also die Digiritter hätten auch jederzeit sterben können, sie haben es ja nur nie getan. UNd wegen dem "in der wüste verhungern": kommt ganz drauf an, auf welche welt man sich bezieht. in unserer welt: ja. Aber warum sollte man in einer wüste sein, nur weil es Digimon gibt? In der digitalen welt von Tamers ist es wohl sogar so, dass man kein essen zum überleben braucht. man braucht ja nicht mal luft zum Atmen. Das Digimon gefährlich für uns sein können ist natürlich auch klar, deswegen wurde auch schon öfters eine DATS ähnliche einrichtung in diesem thread diskutiert XD Aber deine Idee mit dem der Virtuellen Digitalen welt, hört sich zwar nett an aber dann wären die Digimon ja nicht wirklich echt.

Omnimon

Adult Digimon

Posts: 139

Location: Deutschland

  • Send private message

72

Sunday, May 3rd 2009, 7:09pm

Quoted

Original von Mulp
Also die Digiritter hätten auch jederzeit sterben können, sie haben es ja nur nie getan. UNd wegen dem "in der wüste verhungern": kommt ganz drauf an, auf welche welt man sich bezieht. in unserer welt: ja. Aber warum sollte man in einer wüste sein, nur weil es Digimon gibt? In der digitalen welt von Tamers ist es wohl sogar so, dass man kein essen zum überleben braucht. man braucht ja nicht mal luft zum Atmen. Das Digimon gefährlich für uns sein können ist natürlich auch klar, deswegen wurde auch schon öfters eine DATS ähnliche einrichtung in diesem thread diskutiert XD Aber deine Idee mit dem der Virtuellen Digitalen welt, hört sich zwar nett an aber dann wären die Digimon ja nicht wirklich echt.


Aha, und wieso sind die Digiritter nie gestorben? Ganz einfach, weil jemand es so wollte, bzw. der Erfinder.

Ich hab ganz bewusst eine Wüste genommen, weil es einfach eine leere Gegend ist und sicherlich nicht in jeder Ecke Digimon gibt. Außerdem ist es eigentlich relativ egal, in welcher Digiwelt man landet, bzw. unsere Körper von Nahrungsaufnahme abhängig ist, egal ob du auf dem Mars, Mond etc. bist.

Und man könnte die Digimon so programmieren, das sie echte Gefühle wie Liebe, Trauer, Wut etc. empfinden, wäre bestimmt kein Problem.

Außerdem werden die Digimon niemals echt sein, darum heißt es auch DIGIMON = Digitale Monster (und so gesehen haben wir auch Digimon ;) )

Nur im Anime ist es so und rate mal warum es nicht so in unserer Welt ist, lol.

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 264

  • Send private message

73

Sunday, May 3rd 2009, 8:04pm

Wie gesagt, in der digitalen welt sind unsere Körper eben nicht abhängig von irgendwas. es das wird in tamers folge 29 ausdrücklich gesagt. wohl eben, weil man in der digitalen welt in datenform ist, und daten nicht essen müssen. oder musst du 3 mal am Tag deinen Browser füttern um surfen zu können?

Aber Digimon Programmieren, die richtige gefühle empfinden? in Hundert Jahren vieleicht.

Aber wie gesagt auch wenn in deiner Version einer Digitalen welt mit gehirnkabeln usw. die Digimon digital sind sind sie meiner meinung nach noch lange nicht echt. ein echtes Digimon müsste man anfassen können. in deiner digitalen welt gibt es nur die Illusion ein Digimon anzufassen. Ich könnte auch sagen: "Ich denke mir ein Digimon. das digimon dass ich mir denke ist digital. also ist es echt."

oder besser gesagt wäre im zusammenhang Digimon mit ist der Zustand "echt" so zu definieren als etwas, das min unserer welt gestalt annehmen kann.

sonst könnte man sagen, die Digimon in den Videospielen seien echt.

ach übrigens: wir werden die fantastischen abenteuer in wirklichkeit vieleicht nicht überstehen, aber in der wirklichkeit müssen wir uns auch nicht auf sie einlassen. das ganze "konsequenzen in einer welt in der wir jederzeit sterben könnten" finde ich wirklich nicht so schrecklich. immerhin können wir auch in unserer welt jederzeit sterben. Ich demonstriere das mal: *vom Hochhaus spring*
was ich damit sagen will: wir leben eigentlich ständig in akuter lebensgefahr, und sterben trotzdem nicht alle an Unfällen. In der Digitalen welt wäre es das gleiche. man muss sich nur einleben.

This post has been edited 1 times, last edit by "Mulp" (May 3rd 2009, 8:14pm)


Kaén-chan

Collision Course

  • "Kaén-chan" started this thread

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

74

Sunday, May 3rd 2009, 8:36pm

Jap, da hat Mulp vollkommen Recht: In der Digiwelt von Tamers kann man nicht sterben, weil man verhungert, verdurstet oder ertrinkt. Denn davon ist man in der Digiwelt nicht abhängig. Man hat Hunger, wenn man denkt, dass man Hunger hat. Man hat Durst, wenn man Denkt, dass man Durst hat. Man ertrinkt, wenn man davon überzeugt ist zu ertrinken.
In der Digiwelt überlebt man auch Stürze aus großen Höhen ohne Probleme. Weil man halt keinen physischen Körper hat, der Schaden nehmen könnte. Ist an sich eh total logisch. Ich meine: Der Matrix Effekt (Muss nicht großartig erwähnen, das Konaka totaler Fan von Matrix ist, oder?)

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

75

Sunday, May 3rd 2009, 8:47pm

Kaén-chan:
hm... eine Kleinigkeit daran stört mich jetzt aber: Zumindest an den Digimon in Tamers hat man ja sehen können, dass sie durchaus Schaden nehmen können (bei Kämpfen zB) - ich mein, es is vom Prinzip her doch gleich, ob man jetz aus ca. 2 km Höher abstürzt (kann man das eigentlich sagen? das sind ja Daten, vielleicht is die Digiwelt auch nur 'nen Nanometer groß) oder von - nun sagen wir - Beelzemon eins auf die Rüpbe kriegt XD

gut, die Tamer und ihre Digimon haben den Sturz gut überstanden, sicher, aber dann hätten sie auch keine Angst vor feindlichen Digimon haben müssen, weil die ihren Körpern ja eh nichts hätten anheben können (jedenfalls mit physischen Attacken) - also die Logik bei Tamers was das angeht wirkt wieder n bisschen zurechtgebogen, da eigentlich alles normal is, nur die Tamer und Digimon sollten den Sturz beim Eintritt in die Digiwelt - logischerweise - gut überleben und daher hat man sich das so erkärt... naja

Into a wild blue Summer Night!

Omnimon

Adult Digimon

Posts: 139

Location: Deutschland

  • Send private message

76

Sunday, May 3rd 2009, 9:28pm

Quoted

Original von Mulp
Wie gesagt, in der digitalen welt sind unsere Körper eben nicht abhängig von irgendwas. es das wird in tamers folge 29 ausdrücklich gesagt. wohl eben, weil man in der digitalen welt in datenform ist, und daten nicht essen müssen. oder musst du 3 mal am Tag deinen Browser füttern um surfen zu können?

Aber Digimon Programmieren, die richtige gefühle empfinden? in Hundert Jahren vieleicht.

Aber wie gesagt auch wenn in deiner Version einer Digitalen welt mit gehirnkabeln usw. die Digimon digital sind sind sie meiner meinung nach noch lange nicht echt. ein echtes Digimon müsste man anfassen können. in deiner digitalen welt gibt es nur die Illusion ein Digimon anzufassen. Ich könnte auch sagen: "Ich denke mir ein Digimon. das digimon dass ich mir denke ist digital. also ist es echt."

oder besser gesagt wäre im zusammenhang Digimon mit ist der Zustand "echt" so zu definieren als etwas, das min unserer welt gestalt annehmen kann.

sonst könnte man sagen, die Digimon in den Videospielen seien echt.

ach übrigens: wir werden die fantastischen abenteuer in wirklichkeit vieleicht nicht überstehen, aber in der wirklichkeit müssen wir uns auch nicht auf sie einlassen. das ganze "konsequenzen in einer welt in der wir jederzeit sterben könnten" finde ich wirklich nicht so schrecklich. immerhin können wir auch in unserer welt jederzeit sterben. Ich demonstriere das mal: *vom Hochhaus spring*
was ich damit sagen will: wir leben eigentlich ständig in akuter lebensgefahr, und sterben trotzdem nicht alle an Unfällen. In der Digitalen welt wäre es das gleiche. man muss sich nur einleben.


Nur kann man sich nicht aussuchen in welcher Digiwelt landet oder ob man überhaupt in einer landen wird. Und natürlich füttere ich mein Firefox, sonst wird der auch noch echt.

Das Beispiel mit dem Hochhaus ist auch nicht grade richtig. Zwischen einen dummen bewussten Tod und einen unverweigbaren Tod in der Digiwelt (z.B. aufgefressen werden) gibt es immer noch einen gewaltigen Unterschied. Erwartest du das du unsterblich bist, in unserer Erde? lol

Das was du als "echte" Digimon beschreibst, heißen Tiere. Die meißten entwickeln sich sogar Raupe > Schmetterling

Nur können die nicht so gewaltige Attacken wie echte Digimon, können nicht reden, entwickeln sich nicht so oft etc.

Für mich sind Digimon immernoch digitale (!) Monster mit Empathie Fähigkeiten, das wars.

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 264

  • Send private message

77

Sunday, May 3rd 2009, 10:35pm

Nein, ich sage nicht, dass ich unsterblich bin, aber ich habe dieses beispiel genommen um klarzumachen, dass es überall gefahren, gibt, amn muss nur wissen, wie man sie vermeidet. und nach einer weile sind solche gefahren so alltäglich, das man sie fast nicht mehr wahrnimmt. Und wenn wir fast unsere ganzen alltäglichen gefahren nicht mehr wahrnehmen, sollte uns ein Saurierskellett, dass mit einer Atombombe Amokläuft auch nicht weiter stören.
Und wer sagt, dass ein Digimonangriff einen unvermeidbaren Tod bedeutet? natürlich, wenn ein imperialdramon paladin mode sich vornimmt dich in scheiben zu schneiden kann man nicht viel machen, aber man muss auch überlegen, wie das verhältnis zwischen den leveln ist. Perfects heißen nicht umsonst Perfect und Ultimates nicht umsonst ultimates. Perfekt und Ultimativ sind zustände, die sich nur schwer erreichen lassen, also werden die meisten Digimon, denen man begegnet auf dem adult level oder drunter sein. und wenn man jetzt bedenkt wie viele davon sofort einen menschen angreifen würden (vornehmlich virus Digimon) wird auf eine ziemlich geringe chance haben, von einem Digimon angegriffen zu werden, gegen das man wirklich keine chance hat. es sei denn man ist im tamers universum, in dem die meisten wilden digimon nach dem alten "Fressen oder gefressen werden" gesetz leben, da hat manmanchmal ein problem, aber da man dort nachgewisener weise nicht verhungern, verdursten, ertrinken, ersticken und wahrscheinlich auch nicht zu tode stürzen kann, hebt sich das wieder auf. meiner meinung nach ist ein besuch der Digitalen welt kein selbstmord, wie du es vermuten lässt.

Und nein, ich rede nicht von Tieren wenn ich digimon meine, die sind nämlich nicht digital genug.

Omnimon

Adult Digimon

Posts: 139

Location: Deutschland

  • Send private message

78

Monday, May 4th 2009, 12:54pm

Wie auch immer, ich denke unsere Vorstellung einer Digiwelt ist zu unterschiedlich, als das wir auf ein Nenner kommen könnten. Für mich können keine Digimon in unserer Welt existieren, die aus Fleisch und Blut sind und gleichzeitig auch Digital sein sollen.

Schön wäre es in eine Digiwelt zu kommen, in der es schon Menschen gibt, die Ratschläge etc. hätten bzw. eine Digiwelt Karte, haha. :D

Yamaki

Child Digimon

Posts: 97

Location: Berlin

Occupation: Gymnasialschüler

  • Send private message

79

Monday, May 4th 2009, 10:30pm

Quoted

Original von Omnimon
Für mich können keine Digimon in unserer Welt existieren, die aus Fleisch und Blut sind und gleichzeitig auch Digital sein sollen.


Im Thread "Das Digimon" haben wir genau dieses Problem sehr ausführlich diskutiert und sind zu mehreren Lösungsansätzen gekommen. Finde ich jetzt gerade zwar nicht, ist aber garantiert da. Meinen nannte ich den "Atom-Daten-Dualismus".

Wenn du danach immer noch nicht überzeugt bist, dass zumindest die Möglichkeit bestehen könnte, dann akzeptiere ich das, solange du es belegen kannst. Kritik an Theorien entwickelt diese weiter.

------------------------------------------------------------------
Greetings from Hypnos.
------------------------------------------------------------------

Digi-Freack

Child Digimon

Posts: 46

Location: Remscheid

Occupation: Schüler

  • Send private message

80

Wednesday, August 19th 2009, 2:45pm

Also ich fänd das ja eig auch Mega-geil wenn das so wäre aber wenn sie dann in die reale welt kommen würden , dann wären die ja bestimmt auch verängstigt denn die würden menschen ja dann auch net kennen ( auser die haben ne serie namens Humanmon xD) un ich denk ma dann würden die im Zweifelsfalle auch eher angreifen als sich von irgendwelchen fans zähmen zu lassen ( zumindest die bösartigen die ja eigendlich mehr sind als die guten )
In Gedenken an den velorenen Sendeplatz bei RTL2 14:45 & 15:10 ;(

Animes 4 Ever !!

This post has been edited 1 times, last edit by "Digi-Freack" (Aug 19th 2009, 2:46pm)