You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werbung

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

81

Friday, April 16th 2010, 6:02am

Zumal 3D Animierte Charaktere in der Hinsicht, vor allem zusammen mit 3D Monstern, ihr Identifikationspotential sehr schnell verlieren können. Amerikaner neigen halt zur vercartoonisierung (was sicher allgemein nichts schlechtes ist, nur zu Digimon würd es weniger passen find ich), während japanische 3D Charaktere, jedenfalls aus dem Hause Square, so weichgezeichnet sind, dass sie ebenfalls jedwede Sympatie oder ähnliches verlieren.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Werbung

Hunter

Child Digimon

Posts: 76

  • Send private message

82

Friday, April 16th 2010, 4:10pm

Was die reale Welt in einer Realverfilmung angeht: Bei mir würde das ganze in einer parallelen Welt mit eigener Achitektur spielen, wo es kein Amerika oder Asien gibt. Dadurch hätte man schon dieses Problem nicht. Die menschlichen Akteure würde ich natürlich mit Amis besetzten, aber mit älteren, wo auch paar jüngere dabei sind.