Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Digimon Generation Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Werbung

Chakmon

Adult Digimon

Beiträge: 155

Wohnort: Zuhause

Beruf: Supermarkt Tussi

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 30. Dezember 2006, 23:00

naja ich fand Tamers ganz ok.
ausser D Reaper war iwie echt bescheuert xD
fand das auch gut das se zuerst in der realen welt waren dann später
in die Digiwelt gingen ..ned so wie bei Zero Two wo sie mir nichts dir nichts
in die Digiwelt konnten loool.
und Kenta & Kazu hätte man sich echt sparen können << die waren
mir echt zu doof xDD und Jen erst *kotz* u.û ... naja ^^
aber anstonsten war sie ganz ok
das mit den Karten fand ich noch cool ^^ naja am anfang
war es cool aber dann liess es immer wie mehr nach...
Guilmon Rul00rt! XD ^^
oder Terriermon imma mit:
Mou man Tai! xDD oda so lol ^^

naja der Freak kA wie er nochma hies äh der der dauernd
da mit dem Feuerzeug gespielt hat XXXXXDDDDDDDDDDDDDD
man das hat mich imma genervt <_< kA wieso xDD
fand den typen einfach blöd oô

It's okay to not be okay with growing up. ♡

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chakmon« (30. Dezember 2006, 23:01)


Werbung

Doomkid

DIGI1412

Beiträge: 2 600

Wohnort: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Beruf: angehender Student

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 31. Dezember 2006, 00:17

@LadyAgumon: Ich glaub das is eher so, dass die Digiwelt praktisch als als Kugel die digital dargestellte Erde umschließt nur in einem so großen Ausmaß, dass man den Boden der Digiwelt von der anderen Seite der digitalen Erde aus nicht sehen kann, wegen der Athmosphäre, weswegen wir ja auch bei uns tagsüber die Sterne nicht sehen können. Die anderen Schichten der Digiwelt liegen dann jeweils weiter außen aber auch um die Erde herum.

@Chakmon: Der Typ mit dem Feuerzeug hieß Yamaki. Und wegen dem *Klick... Klack...* mit dem Feuerzeug würd ich mal als Verteidigung sagen, dass jeder halt so seine Ticks hat. Yamaki is warscheinlich immer so hyperaktiv, dass er das Feuerzeug einfach dauernd auf- und zuklacken muss XD

Into a wild blue Summer Night!

Kaén-chan

Collision Course

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 31. Dezember 2006, 11:40

@doom: Genau xD Außerdem ist Yamaki ansonsten total cool xD Ich fand den typen damals geil ^^

Was die Digiwelt noch mal angeht: Ich fand es auch in den Staffel zuvor eben besser, selbst in Savers fand ich das mit den PCBlumen etc doch reichlich übertreiebn und so oô

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Xavi

Child Digimon

Beiträge: 32

Wohnort: Israel

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 31. Dezember 2006, 16:43

Mir hat Tamers echt gut gefallen, vor allem wegen den Hauptcharas und den Digimon. Guilmon, Terriermon und Renamon gehoeren allesamt zu meinen Lieblingen. Dazu kommt noch, dass Takato, Henry und Rika als Gruppe so gut zusammengepasst haben. Auch die Idee mit den TCG-Karten fand ich genial^^
Die ganzen unwichtigen Rand-Charaktere, die hinterher noch mit in der Digiwelt rumgerannt sind, haben die Staffel dann aber i-wie runtergezogen... v.v ich meine... ein paar Tamer mehr haette die Story durchaus vertragen, aber dann haette man "vernuenftige" Charas nehmen sollen, die auch eine Hintergrundgeschichte haben und einen bestimmten Zweck erfuellen, und nicht solche platzsparenden Pappfiguren (Kazu, Kenta, Suzie, Jen...). Aus Ryo haette man imo auch viel mehr machen koennen. Und D-Reaper war nun... na ja xD
Aber alles in allem fand ich die Grundidee mit dem D-Power ganz gut. Man haette es nur noch besser ausarbeiten koennen, dann waere die Staffel vllt. sogar die Beste geworden...

Renamon

Baby 2 Digimon

Beiträge: 7

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 31. Dezember 2006, 20:01

Tamers ist auch meine Lieblingsstaffel. Ist schon ein paar Jahre her seit ich die Serie gesehen habe. Ich habe mir vor kurzem alle 51 Folgen auf YouTube angesehen, aber die waren leider auf Englisch. Hat jemand eine Ahnung wo und wann ich mir die Serie auf Deutsch ansehen kann ?

LadyAgumon

Ryuu no kaizokudan!

Beiträge: 1 214

Wohnort: Neuss

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 1. Januar 2007, 21:59

Ja stimmt schon, es waren wirklich super Ansätze da, wie z.B. Ryo, und ja man hätte echt mehr aus ihm machen können >.< der hätte einer der Hauptcharaktere sein sollen -.- schließlich hatte er ein tolles Digimon und da er wohl wirklich ein "Dimensionswandler" zu sein scheint, hätte man auch mal was über ihn erzählen können. (in der nächsten Staffel soll es um Ryo gehen XD). Ich hätte auch gerne mal Monodramons Champion Level gesehen was, wie ich finde, seine geilste Digitation ist. Aber naja.... was bekommen wir -.- einen Haufen Pappnasen die den "wahren" Digirittern hiterher rennen und blöd aus der Wäsche gucken (also als zusätzliche "Digiritter"). Naja, aber wie Xavi schon sagte, man hätte wirklich mehr draus machen können, dann wäre es eine sehr gute Staffel geworden (aber bestimmt net so gut wie Frontier XD).

LadyAgumon

Mikau

Baby 2 Digimon

Beiträge: 6

Wohnort: Hannover-City

Beruf: moderater in YGOAW//s-moderator in OPAW XD

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 29. März 2007, 12:41

ich fand tamers wa die beste staffel xD neben der 2 xD
yoa lieblingstamers ._. rika und ryo xD auch noch so ein süßes paaring XDD lol
renamon fand ich auch toll *-* xD ich liebe die staffel einfach

Taichi

Perfect Digimon

Beiträge: 339

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 28. April 2007, 20:43

Aufjedenfall find ich die staffel besser als die 2 aber die 1 bleibt king ich fands eigentlich cool hat mir gefallen ausser das mit denn fetten köpfen und zu krzen harren und d-reapper fand ich schon etwas langweilig aber sinst hamma...







MasaruAniki

unregistriert

29

Samstag, 28. April 2007, 21:28

Also für mich ist Digimon Tamers eine meiner Lieblingsstaffeln.
Ich finde es gut das die Abentuer mehr in der Realen Welt spielen.
Weil, das lustiger ist wie die Menschen darauf reagieren, spannend
wie und wo die Tamer die Digimon verstecken und man kann sich teilweise ein wenig in die Story hineinversetzen.
Weil es sich ja um Kinder handelt die Digimon Fans sind.
Auch gut ist das mit den Karten weil die Kämpfe so nicht zu langweilig sind. *Blöd nur das die Karten später kaum noch eingesetzt wurden*
Nun zum negativen:
D-Reaper hat ein wenig genervt, das sah weder gut aus noch war es sehr stark.
Und Kazu und Kenta genauso wie Jen und Susi waren unwichtig und haben nur genervt. (Das gleiche betrifft ihre Digimon)
Und Ryo kam leider so gut wie gar nicht vor.

-Dukemon-

Child Digimon

Beiträge: 22

Wohnort: Deutschland

Beruf: Noch Schüler

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 14. August 2007, 20:15

@ Renamon Ich weiß das deine Frage schon älter ist aber ich glaube vor zwei Tagen mal bei youtube über Deutsche Folgen gestolpert zu sein.

Nun zu den Tamers, Tamers ist meine abslute Lieblingsstaffel. Zum einen wegen der völlig neuen Idee mit Karten zu Kämpfen zum anderen weil die Mega Level Digimon einfach am besten gelungen sind. An den Nebencharas hab ich mich nicht so gestört genau so wenig wie an der Digiwelt. Auch D-Reaper als Feind fand ich eine gute Idee, sein abgang allerdings war ein kleiner Fehlschlag. Ich meine nun hat man schon ein Digimon wie Gallantmon (Crimson Mode) entwickelt, das ja wirklich von allen am besten aussieht, und dann kann es nicht mal zeigen was es kann weil sein Feind einfach von einem Loch verschluckt wird.

Werbung

Doomkid

DIGI1412

Beiträge: 2 600

Wohnort: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Beruf: angehender Student

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 16. August 2007, 19:24

naja, ich find, das war mal eine originelle Idee mit einem so übermächtigen und Nicht-Digimon-Endgegner^^

und es muss ja aucxh nicht jeder Endgegner mit einem finalen Schlag des Haupthelden besiegt werden, von daher würd ich bei Tamers mal von einem gelungenen Teamwork reden beim Endkampf, weil die Last nicht nur auf den Schultern eines Tamers lastete.

Into a wild blue Summer Night!

-Dukemon-

Child Digimon

Beiträge: 22

Wohnort: Deutschland

Beruf: Noch Schüler

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 16. August 2007, 19:38

Naja "weil die last nicht nur auf den Schultern eines Tamers lastete" kann man ja eigentlich nicht sagen denken wir doch mal dran wer D-Reaper eigentlich besiegt hat war es Henry. Naja jedem seine meinung ich mein ja nur wenn man schon so ein Digimon wie Gallantmon (Crimson Mode) hat dann ist es doch langweilig wenn es nicht eine einzige seiner Attacken einsetzen darf und alles von jemandem erledigt wird von dem man es nicht vermutet hätte.

MasaruAniki

unregistriert

33

Donnerstag, 16. August 2007, 19:43

Also erstmal hat es Henry auch nicht alleine besiegt.
Ohne Rika und Ryou währe wohl der Cable Reaper auch auf Dukemon oder SaintGargomon zugekommen und sie hätten gleich verloren und außerdem hat SaintGargomon nur den Teil mit in die Tiefe gezogen, während Dukemon es mit dem ADR1 zu tun hatte und das auch besiegt hatte,also ist das was Doomkid gesagt hat schon ganz richtig.

Und er hat doch seine Attacken eingesetzt,sowohl das Schwert als auch die andere Waffe Quo Vadis oder auch einfach Crimson Light genannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MasaruAniki« (16. August 2007, 19:49)


Nightfallmon

Nightfallmon das Chaos

  • »Nightfallmon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Wohnort: Hm.... Deutschland xD (Nähe von Ulm in BaWü)

Beruf: kA

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 18. August 2007, 23:38

Hm... war eigentlich Grani jetzt ein echtes Digimon? Oder doch nicht?

Agunimon

炎の闘士!

Beiträge: 6 708

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 21515

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 18. August 2007, 23:46

Grani ist eine Digitale Lebensform, so wie Digignome usw. also kann man nicht sagen es ist kein Digimon aber sagen es wär eion Digimon geht auch nicht also bleiben wir lieber bei "Digitale Lebensform" XD

Nightfallmon

Nightfallmon das Chaos

  • »Nightfallmon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Wohnort: Hm.... Deutschland xD (Nähe von Ulm in BaWü)

Beruf: kA

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 18. August 2007, 23:52

Was sollten eigentlich die Digignome sein? xD das hab ich mich schon seit jehergefragt. Digitale Lebensformen, schön und gut. Aber gibts auch genauere Infos dazu?

Agunimon

炎の闘士!

Beiträge: 6 708

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 21515

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 18. August 2007, 23:58

Die antwort: (hab keine lust soviel zu schreiben also nur englisch kopiert aber du kannst ja englisch XD)

DigiGnomes

The DigiGnomes are digital creatures that evolved from the same Digital World data that Digimon did, and have the power to grant wishes. They were created in 1980, making them the first artificial digital creatures. The DigiGnomes were there when the D-Reaper attacked the Digital World in 1990. In 200X when the D-Reaper was slowly resurfacing Azulongmon had the DigiGnomes transform the Shining Digivolution (the source of Digivolution for all Digimon) into a Digimon named Calumon, who ended up in the Real World. The DigiGnomes were also used by Shibumi to make Blue Cards for the Tamers. When Calumon was captured by Makuramon and the cage he was in was trapped in a circuit the DigiGnomes freed him when Makuramon lost grip of it. Rika Nonaka and Renamon were the first Tamer team to encounter the DigiGnomes. Takato Matsuki, Henry Wong, and Terriermon encountered them in Shibumi's library. The DigiGnomes also appeared when Suzie Wong convinced Antylamon to play with her. Takato later saw the DigiGnomes flying towards Zhuqiaomon's castle. When the D-Reaper was growing in power, some DigiGnomes sacrificed their lives to release the Shining Digivolution throughout the Digital World, causing all Digimon to Digivolve to their Mega Forms. A DigiGnome later placed MarineAngemon in Kenta's pocket without anyone noticing. Later on during the battle against the D-Reaper, Ai and Mako (Impmon's Tamers) received a purple D-Power from out of nowhere as a DigiGnome flew over a bus. In the aftermath of the victory over the D-Reaper, the Tamers' Digimon disappeared back to the Digital World. Later on, a DigiGnome hovered over Guilmon's old hiding place and the gate to the Digital World opened, which was proof that a DigiGnome had granted Takato's wish.

Nightfallmon

Nightfallmon das Chaos

  • »Nightfallmon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Wohnort: Hm.... Deutschland xD (Nähe von Ulm in BaWü)

Beruf: kA

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 19. August 2007, 00:02

Hm joa kann englsich. Thx^^ sehr aufschlussreich könnten wir eigentlich übersetzen und ins Wiki packen xD
Also sind Digignome aus den selben Daten entstanden wie die Digimon. Interessant. Ich würd sagen Digignome sind höhere Lebewesen als Digimon, zumindest auf eine art.

seppi2621989

Adult Digimon

Beiträge: 130

Wohnort: Server

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 30. August 2007, 20:22

Tamers war anfangs zeimlich langweilig (die ersten paar episoden) und auch das Prinzip das Digimon nun ein KArtenspiel war, war anfangs etwas merkwürdig. Jedoch wurde es immer besser meiner Meinung nach, vorallem
da die Vielzahl der Digimon schön
war, zB, da hier auch Armordigimon vorkamen, die man ja in Digimon Adventure 02 nicht sehen konnte, da hier ein Digiarmorei immer nur ein Digimon digitieren lassen konnte.
Auch die Idee mit den Devas fand ich recht gut und vorallem das Auftauchen aller vier Souveränen Götter, da man ja schon von Adventure 02 neugierig war wer die 3 andren Götter waren.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »seppi2621989« (30. August 2007, 20:27)


Doomkid

DIGI1412

Beiträge: 2 600

Wohnort: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Beruf: angehender Student

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 30. August 2007, 21:12

Hm... man könnt also sagen, dass bei Digimon Tamers mehr als je zuvor (das betrifft auch alle folgenden Staffeln bisher) sich mit der Frage auseinandersetzte? Was sind Digimon und was genau ist die Digiwelt und wie sind/ist sie beschaffen?

das ist auch zum Großteil der Grund, warum diese Staffel zu meinen Lieblingsstaffeln zählt^^

Into a wild blue Summer Night!