Du bist nicht angemeldet.

Werbung

Tsunade Daimon

Perfect Digimon

  • »Tsunade Daimon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. Mai 2015, 09:56

Bester Begleiter

Bester Begleiter

Insgesamt 9 Stimmen

44%

Rocko (4)

33%

Tracy (3)

11%

Benny (1)

11%

Citro (1)

Wieso soll es den das nur für die Mädels geben? Gab ja auch einige männliche Begleiter. Sind zwar nicht so viele, weil Rocko ja doch recht lange dabei war, aber immerhin vier.

Also zu Citro kann ich nichts sagen, weil ich die neuen Folgen bis jetzt kaum gesehen habe. Ich mag am meisten aber Tracy, weil der nicht so arg genervt hat wie Rocko und das Zeichnen fand ich doch recht gut. Benny kann ich gar nicht ab....der nervte wirklich das er alles und jeden immer mit Essen vergleichen musste....Rocko dagegen nervte auch, wegen seinen, naja ihr wisst schon Running Gag, aber irgendwie war er meist dann von der Art, wenn er das eben nicht hatte, noch okay, anders als Benny.

Werbung

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 515

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 23. Mai 2015, 14:19

Rocko
Leider etwas farblos, ist er doch zurecht das Rückgrat der Gruppe. Leider fängt er während der ganzen Serie kein einziges Gesteinpokemon, (Verliert sogar eines, da Stahlos keines mehr ist) dafür passen sie zumindest ganz gut zum Typ. Stahl ist eine Entwicklung von Gestein, und Gestein->Höhlen->Höhlenbewohner->Zubat. Passt ganz gut.
Wo war ich? Ach ja, Rückgrat. Er ist bewandert in Medizin, kümmert sich ums Essen, um die Reiseplanung und erklärte Ash z.B. die Regeln der Hoennliga. Er informiert sich immer über Alles, hat einen faszinierenden harten Hintergrund und auch wenn er sehr farblos wirkte, war er gerade deshalb auch eine Art Ruhepol.
Natürlich gibts die nervigen Stellen, wenn er auf Frauen trifft, aber die waren früher auch ganz OK. Davon abgesehen ist er der ruhigste verantwortungsvollste der Gruppe.

Tracy
Ich mag seine Pokemon und seinen Beruf. Leider kam er nicht gut an. Sein Design ist langweilig und sein Charakter bekam nie wirklich Aufmerksamkeit.
Selbst dann wenn er mal von etwas begeistert war, wirkte er etwas farblos. Das Selbe gilt für seine Pokemon. Bis auf Sichlor kann man sich nicht wirklich mit ihnen anfreunden.
Er ist aber OK.

Dent
Hässliches Design, hässliche Pokemon.
War früher ja ziemlich oberflächlich, heute denke ich aufs Aussehen kommts nicht an, aber er ist wirklich unsymphatisch. Von den dreien war allein Colins Design OK.
Vegimak hätte sich inzwischen wirklich entwickeln können und sein Team besteht auch nur aus Vegimak, Castellith und Flunschlik.
Alle hässlich, auch wenn ich mich an den Krebs gewöhnt habe. Unter denen, die er gefangen hat, ist auch keine einzige Pflanze dabei.
Zu seinem Charakter. Er ist ein megagenialer Koch, was ihn zu einer schlechteren Rockokopie macht.
Er liebt Züge und spielt gerne Detektiv. Mit erbärmlichen Erfolg, soweit ich mich erinnere. Klar, eine Kindersendung, aber in Kanto wurde nicht so dermaßen rummgeblödelt.
Ja, Kanto war wirklich schlecht, aber zumindest wiederholte sich noch nicht alles und zumindest waren die Themen nicht sooo lächerlich.
Seite Bewerterfähigkeiten beinhalten "wundervolles Zusammenspiel" oder "harmonieren überhaupt nicht". Jede Folge die ich gesehen habe, hat er wenn er bewertet hat, nur grandios gesagt und bei seiner einen Rivalin dann eben was negatives. Er hat einfach ständig übertrieben, statt bei einem guten, aber nicht exzellenten Zusammenspielt, das auch so zu bewerten. Klar es war eine nette Idee, dass er im Original Englisch spricht, aber das reicht mir nicht.
Ach ja, es stimmt schon, dass er immer noch im Kellner Klamotten rum läuft ist dämlich.

Citro
Genau so hässlich. Die Metallarme sind idiotisch und die Sache mit seinen Erfindungen gefällt mir auch nicht.
Sein Sig. Pokemon ist leider auch nicht im Team, obwohl es recht interessant aussieht.
Mehr kann ich nicht sagen, weil ich die Staffel nie gesehen hab.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

like-a-gun

Adult Digimon

Beiträge: 135

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Mai 2015, 23:23

War nie wirklich der größte Pokemon Fan, besonders nicht von den Menschlichen Charakteren aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde meine Wahl wohl auch Tracy fallen. Von allen hier aufgelisteten hab ich ihn am ruhigsten in Erinnerung, er hat mich am wenigsten genervt. Interessant fand' ich ihn aber nicht wirklich.
Rocko würde ich wahrscheinlich mit Tracy gleichsetzen, würde er nicht unter diesem grausigen Running Gag leiden.

B/W und Y/X habe ich nicht gesehen, das heißt von X/Y hab ich mal 2-3 Episoden angeschaut.
Also Dent.. musste ihn Googlen und dieses Design. o_o Ich meine Grasgrüne Haare sind ja die eine Sache, aber dass er dann auch noch keine Sclera hat. Creepy.
Citro, sein Design finde ich definitiv weniger schlimm. In den 2-3 Episoden fand' ich ihn ganz in Ordnung.

Gehört Max nicht eigentlich auch irgendwie dazu? Naja wenn, dann ist er definitiv der schlimmste, haha.

Kaén-chan

Collision Course

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Mai 2015, 11:53

Mit Abstand Citro. Er ist der erste männliche Begleiter von Satoshi, der mir wirklich sympathisch ist, da er tatsächlich ein Ziel und einen Grund für seine Reise hat. Er hat einen erstaunlich vielseitigen Charakter und auch seine Beziehung zu Eureka ist ziemlich gut dargestellt.

An zweiter Stelle käme wohl Takeshi. Ich mochte ihn, wenn er an seinem Ziel Pokémon Arzt zu werden gearbeitet hat. Ansonsten war er allerdings oft recht nervig. :/

Kenji käme wohl danach. Er war... Blass. Er hat mich nie so wirklich genervt, aber er hat mir auch nie einen Grund gegeben, ihn wirklich zu mögen. Auch wenn ich zugeben muss, dass es mich freuen würde, öfter mal was von ihm zu sehen, da er doch eigentlich bei Okido arbeitet.

Dent ist auf dem letzten Platz. Selbst Mamoru Miyano konnte diesen Charakter nicht sympathisch machen. Mit dem Design kann ich ja leben, aber die ganze Art und das ständige Einwerfen englischer Begriffe. ARGH! Der Charakter hat mich echt in den Wahnsinn getrieben.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Mell

Child Digimon

Beiträge: 84

Wohnort: Berlin

Beruf: keiner

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 3. Juli 2015, 20:38

Citro! Er ist manchmal zwar total dumm, aber ich mag ihn. Ich mag zwar seine pokemon nicht aber wegen seinen Erfindungen ist er echt lustig. Endlich kommt mal etwas Spaß in die Serien.
"While I live, I want to shine. I want to prove that I exist!"

- Reptain/ Grovyle

MuffinLover

Child Digimon

Beiträge: 30

Wohnort: Digiwelt

Beruf: Tamer

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 22. September 2015, 15:57

Ich habe zwar nur um die 10 Folgen von XY gesehen, finde Citro aber trotzdem ganz korrekt. Er ist ziemlich dümmlich, aber das macht ihn auch irgendwie "niedlich". Sein Design ist auch mal etwas abwechslungsreich.
Tracy ist, meiner Meinung nach, etwas untergegangen und sonderlich dolle habe ich ihn auch nicht gemocht, aber er ist ganz okay.
Von diesem Benny habe ich keine Ahnung, habe BW nicht gesehen.

Mein Favorit ist wohl Rocko. Ihn habe ich am meisten gesehen, vorallem in Kanto und Johto. Er ist manchmal nervig, aber ich finde ihn trotzdem nett und er kümmert sich auch gut um die Kinder. ^^

Kouhei

Adult Digimon

Beiträge: 106

Wohnort: auf dem Lande (irgendwo in Bayern)

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 17. April 2017, 16:03

Mein Lieblingsbegleiter von Ash war Rocko. Ich fand zwar Schade, dass ihn die Serie fast nur als Comic-Relief genutzt hat, aber er hatte schon ein paar gute Momente.
Erstmal, dass er Pokémon-Züchter war, war an sich eine gute Idee - einer der sich wirklich mit den Pokémon auskennt, Futter für sie zubereiten kann und sich bei Verletzungen um sie kümmern kann, wenn gerade mal kein Pokémon-Center in der Nähe ist.
In Advanced fand ich ihn vor allem deswegen gut, weil er mit Loturzel und Hydropi zwei richtig coole Pokémon hat. In DP hatte er eine nette Charakterentwicklung, als er beschloss Pokémon Arzt zu werden.
Blöd fand ich nur die Gag-Szenen wo er der Comedy-Lüstling war. Das wurde einfach - da in jeder Folge eingeworfen - nur noch lächerlich. Auch wenn die Szenen, wo er von Misty, Max und (mein Favorit) Glibunkel aus dem Bild gezerrt wurde, schon ziemlich lustig waren.

Auf den 2. Platz würde ich Tracey setzen. Ich fand ihn als Charakter recht interessant, vor allem mit dem Zeichnen in sein Skizzenbuch - das war schon ziemlich nice. Viel mehr gibt es leider nicht zu sagen, da er ja nicht lange dabei war und dort kaum Charaktereigenschaften zugesprochen wurden.

Auf den 3. Platz kommt Benny, den ich am Anfang ziemlich genial fand, der aber von Folge zu Folge nerviger wurde. Zudem konnte ich mit seinem "Main-Pokémon" Vegichita nix anfangen. Lithomit war aber ziemlich cool.

Auf den 4. Platz kommt Citro. Von XY hab ich nur 2,3 Folgen gesehen, daher kenn ich den Charakter nicht wirklich... Und wer in Sonne/Mond der Begleiter ist, weiß ich gar nicht. Wenn es der Schwarze ist, dann hat er zumindest ein Cooles Design und ein Cooles Pokémon (Diese Schildkröte)...

Gruß Kouhei
Einen Drachen oder einen Wolf kann jeder als Partner haben...

Aber wer mag schon einen lebenden Baumstumpf?

Also von einem weiß ich es zumindest!
-Kouhei

Ähnliche Themen