You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werbung

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

61

Saturday, April 16th 2016, 2:28pm

Quoted from "Peach"

MyUnit steht nur daneben guckt entsetzt und dämlich drein und macht gar nichts. Schön ist aber, dass er lernt Kyokos Kaffee zu schätzen.


Naja, er is eben wie zB in Dragonquest 8 kein Charakter, der voll ausgeschrieben ist, sondern ein Avatar für den Spieler. Auch dort zB war der Protagonist sprachlos, hatte aber seinen wichtigen Platz in der Story. Es is natürlich nix für Freunde von RPGs wie Final Fantasy, bei dem (von I und III vielleicht abgesehen) die Charaktere alle einen eigenen Charakter hatten, aber es is durchaus ne Entscheidung, die funktioniert. Dadurch kann ich zB selbst viel reinsprechen, wenn ich will, da ich mehr Teil der Geschichte bin als bei vorgeskripteten Charakteren. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile, wie es jedem halt gefällt.

Oh das mit dem Kaffee war aber echt gut ;-D

Quoted from "Louis Cyphre"

naja ich weiß nicht, die story ist ziemlich lame bis kapitel 10, das der main character stumm ist macht keinen sinn und die digimon selbst sind nicht wirklich gut balanced.

Soweit bin ich noch gar nicht, aber bisher überzeugt mich die lockere Einführung in dieser nett umgesetzten Welt Japans und des digitalen Raums. Das Balancing hat mich bisher nicht gestört. Ehrlich gesagt konnte ich noch keine großen Unterschiede ausmachen, meine Digimon sind aber auch erst alle max Level Ultra. Aber es macht natürtlich einen Unterschied, ob man sie von ganz klein hochzüchtet Vielleicht ist es auch das?
Zur Story: Ja es stimmt, sie brauch wohl etwas um in Fahrt zu kommen, aber die Nebenstories gleichen es mehr als aus bisher, finde ich. Man kann mal kurz eine Quest machen mit interessanten Problemen und hier und da einigen Überraschungen, was mir bisher den meisten Spielspaß gegönnt hat. Ich fürchte irgendwie, daß die Hauptstorfy dagegen vielleicht eher abstinken wird. Ich kann es ja noch nicht sagen, aber in DSCS hat man auf jeden Fall die Chance genutzt, viele interessante kleine Seitengeschichten einzufügen und eine - leider etwas zu kleine - Welt zu erstellen, die wirklich gedutzt wird und eigentlich genug zu tun bietet^^ ein zig und alleine die repetitiven Quests mit dem Einsammeln find ich öde.

Into a wild blue Summer Night!

Werbung

Peach

Adult Digimon

Posts: 188

Location: Google mal

  • Send private message

62

Saturday, April 16th 2016, 8:01pm

Quoted from "Peach"

MyUnit steht nur daneben guckt entsetzt und dämlich drein und macht gar nichts. Schön ist aber, dass er lernt Kyokos Kaffee zu schätzen.


Naja, er is eben wie zB in Dragonquest 8 kein Charakter, der voll ausgeschrieben ist, sondern ein Avatar für den Spieler. Auch dort zB war der Protagonist sprachlos, hatte aber seinen wichtigen Platz in der Story. Es is natürlich nix für Freunde von RPGs wie Final Fantasy, bei dem (von I und III vielleicht abgesehen) die Charaktere alle einen eigenen Charakter hatten, aber es is durchaus ne Entscheidung, die funktioniert. Dadurch kann ich zB selbst viel reinsprechen, wenn ich will, da ich mehr Teil der Geschichte bin als bei vorgeskripteten Charakteren. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile, wie es jedem halt gefällt.

Oh das mit dem Kaffee war aber echt gut ;-D


Nach einem Dragon Age Origins erwarte ich jedoch wenigtens eine Leistung wie den Wächter. Er war im Kampf oder Handlungen vertont, dessen Stimme konnte man bei sieben verschiedenen Stimme, pro Geschlecht und Rasse, aussuchen, aber in den Dialogen leider stumm. Shepard, Hawke und Inquisitor waren gut vertont, der Wächter ist eben nur das Minimum was ich von einer MyUnit erwarte. Die MyUnit von DSCS muss sich dazu auch noch mit anderen Hauptfiguren aus dem Digimon Franchise messen lassen und da ist sie bleicher als ein Kalkeimer und das Design ist auch übel.

Quoted from "Louis Cyphre"

naja ich weiß nicht, die story ist ziemlich lame bis kapitel 10, das der main character stumm ist macht keinen sinn und die digimon selbst sind nicht wirklich gut balanced.

Soweit bin ich noch gar nicht, aber bisher überzeugt mich die lockere Einführung in dieser nett umgesetzten Welt Japans und des digitalen Raums. Das Balancing hat mich bisher nicht gestört. Ehrlich gesagt konnte ich noch keine großen Unterschiede ausmachen, meine Digimon sind aber auch erst alle max Level Ultra. Aber es macht natürtlich einen Unterschied, ob man sie von ganz klein hochzüchtet Vielleicht ist es auch das?
Zur Story: Ja es stimmt, sie brauch wohl etwas um in Fahrt zu kommen, aber die Nebenstories gleichen es mehr als aus bisher, finde ich. Man kann mal kurz eine Quest machen mit interessanten Problemen und hier und da einigen Überraschungen, was mir bisher den meisten Spielspaß gegönnt hat. Ich fürchte irgendwie, daß die Hauptstorfy dagegen vielleicht eher abstinken wird. Ich kann es ja noch nicht sagen, aber in DSCS hat man auf jeden Fall die Chance genutzt, viele interessante kleine Seitengeschichten einzufügen und eine - leider etwas zu kleine - Welt zu erstellen, die wirklich gedutzt wird und eigentlich genug zu tun bietet^^ ein zig und alleine die repetitiven Quests mit dem Einsammeln find ich öde.


Die Haupthandlung bestand aus vielen Merkmalen der Staffeln Adventure, 02, Tamers und Savers. Die Probleme der Klienten waren unterhaltsam. Nur die Quests mit Jimiken haben mega gestört.

Louis Cyphre

Child Digimon

Posts: 64

Location: Bayern

  • Send private message

63

Sunday, April 17th 2016, 6:49pm

Kann es sein, dass die gegnerische KI keinen Limit bei den Specialpoints hat?

soweit ich weiß haben alle gegner 999 "mana"

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

64

Sunday, April 17th 2016, 7:30pm

Quoted from "Peach"

Nach einem Dragon Age Origins erwarte ich jedoch wenigtens eine Leistung wie den Wächter. Er war im Kampf oder Handlungen vertont, dessen Stimme konnte man bei sieben verschiedenen Stimme, pro Geschlecht und Rasse, aussuchen, aber in den Dialogen leider stumm.

Naja, du erwartest von einem Spiel aus Japan (bei denen sind ca 1% auf deutsch vertont, ca 20% haben nicht einmal deutschen Text!) dieselbe Sorgfalt wie bei einem AAA-Titel einer weltweit renomierten Marke wie Dragon Age mit deutscher Vertonung inklusive bekannter deutscher Synchronsprecher? Zudem war seitdem der Wächter in Dragon Age II eingeführt wurde, die Vielfalt der Optionen im Spiel extrem eingeschränkt. Das trifft auf Dragon Age II wie Inquisition zu. Aber wie gesagt: Es handelt sich eben um ein japanisches RPG, das sehr textlastig ist und um eine Marke, bei der wir froh sein können, daß es überhaupt in Deutschland erscheint. Dazwischen liegen Welten und da kann man einfach nicht dieselben Ansprüche stellen. Dann müsstest du eigentlich auch bei der Grafik meckern und beim Unfang, beim Soundtrack etc. Es ist einfach eine komplett andere Liga.
Wenn der Wächter aus Inquisition das Minimum ist, was du erwartest, ist die Auswahl an Spielen, die du spielen würdest, auf ein Minimum begrenzt bzw es schränkt sich auf Dragon Age oder Mass Effekt ein. Das sind aktuell 2 Spiele auf dem Markt.

Quoted

Die MyUnit von DSCS muss sich dazu auch noch mit anderen Hauptfiguren aus dem Digimon Franchise messen lassen und da ist sie bleicher als ein Kalkeimer und das Design ist auch übel.

Muss sie das? Eigentlich nicht. DSCS ist keine Animeserie und der Protagonist soll gezielt ein MyUnit sein. Keine Hauptfigur aus dem Digimon Franchise ist ein MyUnit. Das ist wieder ein Vergleich zweier absolut unterschiedlicher Sparten. Entweder eben du hast einen Charakter, der komplett ausgeschrieben ist wie Taichi, Takato etc oder eine MyUnit. Entweder, der Charakter steht fest oder es ist komplett dein eigener wie in einer Fanfiction. Und natürlich hätte man die MyUnit aus DSCS dann auch komplett individualisieren können, aber es ist nunmal ein, im Verhältnis zu einem Dragon Age, sehr sehr kleiner Spieletitel, das kann man nicht außer Acht lassen.

Into a wild blue Summer Night!

Peach

Adult Digimon

Posts: 188

Location: Google mal

  • Send private message

65

Sunday, April 17th 2016, 11:16pm

Quoted

Wenn der Wächter aus Inquisition das Minimum ist, was du erwartest, ist die Auswahl an Spielen, die du spielen würdest, auf ein Minimum begrenzt bzw es schränkt sich auf Dragon Age oder Mass Effekt ein. Das sind aktuell 2 Spiele auf dem Markt.


In Fire Emblem Awakening war MyUnit auch kein Stummdarsteller.

die MyUnit muss nicht so drastisch sein



aber ein wenig von Masaru wäre cool gewesen.

ShoutmonX7

DigiTama

Posts: 1

  • Send private message

66

Thursday, May 26th 2016, 6:46am

Ich weiß nicht ob das hier reingehört also bitte nicht meckern wenn es so ist den ich bin neu hier und habe keine Ahnung wo es hingehört

Ich bin beim Kampf gegen den Mother Eater und mein Team ist zu schwach und ich war so schlau und habe vergessen bevor ich ihn die DigiWelt ging den Fortschritt seperat zu speichern damit ich zurück kann wenn ich zu schwach bin und jetzt komme ich nicht mehr weiter was kann ich machen damit ich mein Team aufleveln kann? Kann ich irgendetwas im DigiLab machen wie ihn Dungeon zu reisen wo ich schon war um mein Team auf zuleveln? Oder muss ich das komplette Spiel von vorne anfangen?