You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werbung

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

21

Wednesday, July 3rd 2013, 2:04pm

vielleicht bin ich einfach mit den ersten 3 Generationen aufgewachsen und kenn die neuen überhaaauptnicht, aber ich kann mich einfach an Pokemonnamen wie Washakwil bei Pokémon nich gewöhnen^^' dafür gibts Digimon, Magic, Fianl Fantasy usw~ für kryptische (wenn auch interessant auszusprechende Namen) XD omg, ich hab grad die Vision, dass die Kiddies durch die neuen Pokémon-Generationen ans Klingonische herangeführt werden XD "kapptrapzzktüpp" usw

naja zu "Taubsi klingt nach einem Rechtschreibfehler." nochma meine Meinung (ich dachte mir schon, dass du sowas meinst)

Für mich ist es absolut kein Rechtschreibfehler (wie auch Raupy nicht), sondern (genau wie dieses) eine Verniedlichungsform (Diminutiv), die einfach passt. Also würdest du sagen~ "ooh, was für eine süße Taube, ein Täubchen, ein Taubsi"
Ich dachte auch nie, dass Pokémon der deutschen Rechtschreibung entsprechen müssten, weil es eben Eigennamen sind. Kann vielleicht sein, dass sie die Kiddies von damals (also uns XD) etwas verwirrt haben, aber ich hatte in Deutsch eigentlich immer okaye~ Noten, von daher hat's mich wohl nich getroffen :-P (und ich hab es gesuchtet)

Into a wild blue Summer Night!

Werbung

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

22

Wednesday, July 3rd 2013, 2:16pm

Und bitte nenne keine Argumente die auf alle Generationen zutreffen.
Oder sind dir die Trainer mit fünf jeweils gleichen Pokemon aus anderen Generationen nicht aufgefallen?
Taubsi, Hoothoot, Schwalbini, Staralili, Dusselgurr
ratfratz, Wiesor, Zigzachs, Bidiza, Kuckmarda

Nicht zu vergessen, dass viele Pokémon der ersten Generation kopien von einander sind. Ich meine wir haben innerhalb der ersten Generation gleich FÜNF rosafarbende, runde Pokémon, die sich nur in Details unterscheiden: Pummeluff, Knuddeluff, Piepi, Pixie und Chaneira. Selbst Slurp sieht denen nicht mal so unähnlich.

Davon abgesehen, dass Kiesling genau eins mit Kleinstein gemein hat: Es ist ein Gesteinspokémon, das auf einem einzelnen Stein beruht. Dabei finde ich Kiesling allerdings wesentlich intelligenter gestaltet als die Steinkugel mit Gesicht und Armen und den zweifelsohne unkreativsten Namen ALLER Pokémon.

dafür gibts Digimon, Magic, Fianl Fantasy usw~ für kryptische (wenn auch interessant auszusprechende Namen)

Wo sind die Namen in Digimon oder Pokémon bitte Kryptisch? Die ergeben alle Sinn. Einige sind nur wesentlich intelligenter als andere. Und bei Pokémon spricht man bis heute noch immer alles so aus, wie es da steht.

Für mich ist es absolut kein Rechtschreibfehler (wie auch Raupy nicht), sondern (genau wie dieses) eine Verniedlichungsform (Diminutiv), die einfach passt. Also würdest du sagen~ "ooh, was für eine süße Taube, ein Täubchen, ein Taubsi"

Dummerweise ist der deutsche Diminutiv "chen" und "lein". Nicht si und schon gar nicht y.
Davon abgesehen, dass ich MONSTER will und keine bunt angemalten Tiere, wenn ich ein Spiel kaufe, dessen Titel "Pocket Monsters" lautet.

Kann vielleicht sein, dass sie die Kiddies von damals (also uns XD) etwas verwirrt haben, aber ich hatte in Deutsch eigentlich immer okaye~ Noten, von daher hat's mich wohl nich getroffen :-P

Ich weiß von genug Leuten, die dank den ultimativ kreativen "Voltobal" und "Lektobal" dachten, dass man Ball mit nur einem L schreibt. Und so etwas wie Sleima verleitet viele Kinder dazu ständig nur noch S statt SCH zu schreiben, wenn sie sich gerade noch in der Phase befinden, in der sich Rechtschreibverständnis festigt.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

23

Wednesday, July 3rd 2013, 3:10pm

Quoted

Allerdings klingt Dusselgurr nach einem Namen und nicht nach einem umgedrehtem Buchstaben.

Ja, ein Name aus Benjamin Blümchen.

Quoted

gleich FÜNF rosafarbende, runde Pokémon, die sich nur in Details unterscheiden: Pummeluff, Knuddeluff, Piepi, Pixie und Chaneira.

Wo ist Pixi rund? Sie stellen alle etwas anderes dar.

Quoted

Oder sind dir die Trainer mit fünf jeweils gleichen Pokemon aus anderen Generationen nicht aufgefallen?
Taubsi, Hoothoot, Schwalbini, Staralili, Dusselgurr
ratfratz, Wiesor, Zigzachs, Bidiza, Kuckmarda

Das ist ein bewusstes Markenzeichen jeder neuen Gen. und gehört dazu, auch wenns mich auch langsam nervt.
Aber Fleknoil hätte auch durch ein interessanteres Tier ersetzt werden können, wenn man einen Höhlenbewohner braucht.

Quoted

Davon abgesehen, dass ich MONSTER will und keine bunt angemalten Tiere, wenn ich ein Spiel kaufe, dessen Titel "Pocket Monsters" lautet.

Und Dusselgur ist also eher ein Monster als Taubsi? Das ist dann nicht mal mehr angemalt. Außerdem, Taschenmonster. Das klingt schon nach bunten Farben.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

TheGamer821

Ultimate Digimon

  • "TheGamer821" started this thread

Posts: 708

  • Send private message

24

Wednesday, July 3rd 2013, 3:44pm

Ja, ein Name aus Benjamin Blümchen.

ähm wo wir schon bei Diminutiv sind. Blümchen ist z.B. einer und passt eher zum verniedlichten Taubsi als zu Dusselgurr.
Dusselgurr lässt sich außerdem ernst aussprechen. Versuche mal ernst zu klingen wenn du Taubsi sagst oder Raupy.

Quoted

Wo ist Pixi rund? Sie stellen alle etwas anderes dar.

Pixi ist jetzt vielleicht nicht das beste Beispiel aber Pixi und Gengar sind beinahe exakt gleich. Mir egal ob Gengar ein totes Pixi darstellen soll oder nicht. Wo steht es geschrieben, dass man als Geist exakt gleich aussehen muss?

Quoted

Das ist ein bewusstes Markenzeichen jeder neuen Gen. und gehört dazu, auch wenns mich auch langsam nervt.
Aber Fleknoil hätte auch durch ein interessanteres Tier ersetzt werden können, wenn man einen Höhlenbewohner braucht.

Ja machen wir es doch wie in den 4 Gen's davor, Zubat. Und dann schreiben wir als negativen Punkt "Wenig Abwechslung unter den gewählten Pokemon"
Toller Plan.

Quoted

Und Dusselgur ist also eher ein Monster als Taubsi? Das ist dann nicht mal mehr angemalt. Außerdem, Taschenmonster. Das klingt schon nach bunten Farben.

Ich weiß nicht wie deine Taschen aussehen aber bunt sind sie bei mir auf jeden Fall nicht.

Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

25

Wednesday, July 3rd 2013, 6:07pm

Gengar dürfte auf einen Schatten basieren, auch wenn es Pixi ähnelt.

Quoted

Dusselgurr lässt sich außerdem ernst aussprechen. Versuche mal ernst zu klingen wenn du Taubsi sagst oder Raupy.

Eigentlich umgekehrt.

Quoted

Ja machen wir es doch wie in den 4 Gen's davor, Zubat. Und dann schreiben wir als negativen Punkt "Wenig Abwechslung unter den gewählten Pokemon"
Toller Plan.

Der Gedanke der 5. Gen basiert darauf, dass es Neuland sein soll. Also keine alten. (Toll gemacht B&W 2)
Ich dachte eher an sowas wie Kakerlaken, Asseln, oder Mücken. Gibt gute Alternativen, die nie als eigene Pokes umgesetzt wurden..

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

TheGamer821

Ultimate Digimon

  • "TheGamer821" started this thread

Posts: 708

  • Send private message

26

Wednesday, July 3rd 2013, 11:50pm

Quoted

Eigentlich umgekehrt.

Ich will echt nicht wissen wie du es aussprichst.

Quoted

Ich dachte eher an sowas wie Kakerlaken, Asseln, oder Mücken. Gibt gute Alternativen, die nie als eigene Pokes umgesetzt wurden..

willst du wirklich eine Kakerlake oder eine Mücke als Pokemon ._.
Ich meine Leute regen sich darüber auf das es ein Pokemon gibt, dass auf einem Eisbecher basiert und du schlägst eine Kakerlake vor?
Kinda Oxymoron you know.

Thunderclaw

Child Digimon

Posts: 33

Location: Köln

  • Send private message

27

Thursday, July 4th 2013, 5:55am

Immer diese sinnlosen Diskussionen. Es gibt halt verschiedene Geschmäcker. Wieso kann man es nicht bei dieser Aussage lassen?
Ich selbst habe bis zur 3. Generation gespielt, weil Pokémon mich auch nicht mehr SO interessiert hat. Und einen DS wollte ich mir nicht anschaffen. Und diejenigen, die die ersten Generationen mögen, gehen wie bei Digimon auch, nach dem Nostalgie-Wert. Und da vergisst man schon Mal, dass die 1. Gen nicht viel besser war als die Neuen. Als ich mir die Pokémon von B/W angeschaut habe, musste ich doch schon schmunzeln. Derselbe Aufbau wie in der ersten Staffel. Das fand ich dann doch schon irgendwie toll. Aber bitte lasst uns nur zum eigentlichen Thema zurückkommen, nämlich Pokémon X & Y Anime und nicht "Welche Staffel ist am besten?".

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

28

Thursday, July 4th 2013, 10:22am

Wo ist Pixi rund? Sie stellen alle etwas anderes dar.

Pixis Grundform ist ein Oval - eine runde Form. Daran wurden Arme, Beine und Ohren gehängt. Das ändert nichts daran, dass es, wie die anderen vier genannten Pokémon eine Runde Grundform hat.

Und Dusselgur ist also eher ein Monster als Taubsi? Das ist dann nicht mal mehr angemalt. Außerdem, Taschenmonster. Das klingt schon nach bunten Farben.

Dusselgurr selbst vielleicht nicht. Aber in der ersten Generation gibt es gesamt keine 20 Pokémon, die wie Monster aussehen. In den neuen Generationen sind es mehr als die Hälfte.
Und was haben Pockets mit Bunt zu tun? Das innere der meisten Pockets ist weißer Leinen. Pockets sind immerhin keine Bags. Soll heißen: Pocket bezieht sich auf Hosen- oder Jackentasche und diese sind nun einmal nicht bunt.

Gibt gute Alternativen, die nie als eigene Pokes umgesetzt wurden..

Dir ist schon bewusst, das soweit die vierte und fünfte Generation die Generationen waren, die am meisten Pokémon außerhalb der Lieblingstiere diverser Kinder hatten? Gerade Gen 5 mit Ameisen, Ameisenbären, Eisbären und und und...?

Es gibt halt verschiedene Geschmäcker. Wieso kann man es nicht bei dieser Aussage lassen?

Weil QUALITÄT nichts mit Geschmack zu tun hat.

Und da vergisst man schon Mal, dass die 1. Gen nicht viel besser war als die Neuen.

Die erste Generation ist nicht besser. Auch nicht wenig besser als die neuen Generationen. Rein Qualitativ ist die erste Generation die MIT ABSTAND schlechteste. Sie ist sowohl was das Pokémon-Design, als auch was die Städte und Routen angeht eintönig, sie hat keine Story, es gibt keine Charaktere und es gibt auch ansonsten keine Hintergründe - weder in den Spielen, noch im Anime. Das sind Qualitätsmerkmale, kein Geschmack. Und Qualität gibt es in derersten Generation einfach NICHT.

Aber bitte lasst uns nur zum eigentlichen Thema zurückkommen, nämlich Pokémon X & Y Anime und nicht "Welche Staffel ist am besten?".

Oh, ich wusste nicht, das du neuerdings Superadmin bist *ironie* Ernsthaft: Lass das Pseudomodding. Das habe ich dir bereits drei Mal in verschiedenen Situationen gesagt. An dieser Diskussion sind zwei Admins und der Threadersteller beteiligt, also kannst du davon ausgehen, dass sich alles im Rahmen des Forums und der Intentionen des Threaderstellers bewegt.
Vor allem ist es schon ziemlich dämlich, wenn man "Ihr seid ja so off-topic" Pseudo-moddet, ohne selbst etwas zum eigentlichen Thema zu sagen.
Überlass das Administrieren und Moderieren in Zukunft auch den Administratoren und Moderatoren.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

29

Thursday, July 4th 2013, 1:56pm

Quoted

Pixis Grundform ist ein Oval - eine runde Form. Daran wurden Arme, Beine und Ohren gehängt. Das ändert nichts daran, dass es, wie die anderen vier genannten Pokémon eine Runde Grundform hat.

PÜokemojn sollen niedlich sein, da hilft so eine Grundform halt.


Quoted

Die erste Generation ist nicht besser. Auch nicht wenig besser als die neuen Generationen. Rein Qualitativ ist die erste Generation die MIT ABSTAND schlechteste. Sie ist sowohl was das Pokémon-Design, als auch was die Städte und Routen angeht eintönig, sie hat keine Story, es gibt keine Charaktere und es gibt auch ansonsten keine Hintergründe - weder in den Spielen, noch im Anime. Das sind Qualitätsmerkmale, kein Geschmack. Und Qualität gibt es in derersten Generation einfach NICHT.

Gen2 hatte eine großartige Grafik und Gen 1 hatte eine ganz neue Art des Kampfsystems geschaffen. Und vergiss nicht, dass es ein GB Spiel ist. Natürlich kann man nicht die Welt erwarten. Zum damaligen Zeitpunkt waren sie aber sehr gut.


Quoted

Oh, ich wusste nicht, das du neuerdings Superadmin bist *ironie* Ernsthaft: Lass das Pseudomodding. Das habe ich dir bereits drei Mal in verschiedenen Situationen gesagt. An dieser Diskussion sind zwei Admins und der Threadersteller beteiligt, also kannst du davon ausgehen, dass sich alles im Rahmen des Forums und der Intentionen des Threaderstellers bewegt.
Vor allem ist es schon ziemlich dämlich, wenn man "Ihr seid ja so off-topic" Pseudo-moddet, ohne selbst etwas zum eigentlichen Thema zu sagen.
Überlass das Administrieren und Moderieren in Zukunft auch den Administratoren und Moderatoren.


Und du Mobbst nicht, indem du darauf rum reitest, eine Admin zu sein? In anderen Foren ist es durchaus üblich darauf hin zu weisen, wenn man vom Thema abkommt.
Achte aufs Foremklima.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

Thunderclaw

Child Digimon

Posts: 33

Location: Köln

  • Send private message

30

Thursday, July 4th 2013, 4:52pm

Aber bitte lasst uns nur zum eigentlichen Thema zurückkommen, nämlich Pokémon X & Y Anime und nicht "Welche Staffel ist am besten?".


Oh, ich wusste nicht, das du neuerdings Superadmin bist *ironie* Ernsthaft: Lass das Pseudomodding. Das habe ich dir bereits drei Mal in verschiedenen Situationen gesagt. An dieser Diskussion sind zwei Admins und der Threadersteller beteiligt, also kannst du davon ausgehen, dass sich alles im Rahmen des Forums und der Intentionen des Threaderstellers bewegt.
Vor allem ist es schon ziemlich dämlich, wenn man "Ihr seid ja so off-topic" Pseudo-moddet, ohne selbst etwas zum eigentlichen Thema zu sagen.
Überlass das Administrieren und Moderieren in Zukunft auch den Administratoren und Moderatoren.


Ich habe nie behauptet ein Admin zu sein. Ich habe nur höflich darauf hingewiesen, dass die Diskussion aus meiner Sicht - kann ja sein, dass ich auch damit falsch liege - zu weit Off Topic geht. Du hast es mir bereits drei Mal gesagt? Cool, ist nämlich mein erster Beitrag in diesem Thread. Ich denke Mal, dass du meinen Beitrag ein wenig falsch aufgefasst hast. Weder habe ich mich als Admin aufgespielt, noch irgendein Pseudokram von mir gegeben. Und ich entschuldige mich auch nochmal, dass ich nichts zum eigentlichen Thema beitragen konnte.

Werbung

Doomkid

DIGI1412

Posts: 2,600

Location: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Occupation: angehender Student

  • Send private message

31

Friday, July 5th 2013, 12:25pm

Ihr postet zu schnell XD ich kann kaum hinterher lesen XD also kurz das für mich Wichtigste (ha nich viel Zeit die Tage *hetzhetz*) :

Quoted

Ich weiß nicht wie deine Taschen aussehen aber bunt sind sie bei mir auf jeden Fall nicht.

Hm.. die Sache mit "Taschenmonster" -> "bunt" is wirklich nich so überzeugend, aaaaber(!) Pokémon waren seit Beginn immer die Monster, die quietschig bunt sind. Kann man ja nix dafür, die waren so und das ist den Köpfen der Leute (trotz des Wortes "Monster" im Namen des Franchise). Also Pokémon waren für mich nie(!) (und werden es auch nie sein) brutale, grausame, unheimliche Monster im Sinne des Wortes "Monster". Ich weiß, dass es laut Pokédex-Einträgen einige Pokémon gibt, die durchaus grausame, brutale Geschichten haben (Kinder entführen, Seelen entführen, Menschen töten etc), aber für mich bleiben Pokémon einfach wuietschig, bunt und abgerundet. Es gibt keine scharfen Kanten, Ecken, wenig Metal. Es ist alles irgendwie weich, sogar Stein sieht weich auch, also wo ist das Problem? oh~ korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber für mich sehen die neuesten Generationen bunter, quietschiger und irgendwie ständig so aus, als hätte man sie mit bunter Knete beklebt.

Quoted

Ich weiß von genug Leuten, die dank den ultimativ kreativen "Voltobal" und "Lektobal" dachten, dass man Ball mit nur einem L schreibt. Und so etwas wie Sleima verleitet viele Kinder dazu ständig nur noch S statt SCH zu schreiben, wenn sie sich gerade noch in der Phase befinden, in der sich Rechtschreibverständnis festigt.

Seltsam, das is mir nie aufgefallen mit dem einen "l" o__O aber ich hab Pokémon auch immer nur gezeichnet, nie geschrieben. Is vielleicht besser, wenn man's "nur" 4-5x liest im Leben. Ja, und dass "Taubsi" keinen korrekten Diminutiv hat, is klar. Aber bei Namen fällt mir dazu grad ein, dass ich (ob's Verniedlichung is oder nich), manchmal mit "i" beendet werde: Simon -> Simi (naja, kann ein Zufall sein, aber woher kommt das?)
Und noch ne Frage an der Stelle. Alle Pokémon-Namen werden doch rechtlich geschützt oder? Wie kann man das machen, wenn man ein Pokémon zB einfach nur "Taube" nennt oder von mir aus "Täubchen"? Das darf man sich doch garnicht schützen lassen oder?? Haben sie's deshalb so anders "eingedeutscht"?

Gegenbeispiele aus neuen Generationen: "Klikdiklak" (klick nich mit ck?), "Yorkleff" ("kläffen" mit ä) wollte nur mal zeigen, dass es immernoch vorkommt.

Quoted

willst du wirklich eine Kakerlake oder eine Mücke als Pokemon ._.

vielmehr bleibt dem Franchise nichmehr übrig XXD ich meine, sie besetzen einige Tiere schon mit zig Pokémon. Entweder, sie gehen noch skurrilere Formen durch, es gibt nurnoch übernatürliche Pokémon oder eben sie bringen keine neuen Generationen mehr raus.

Quoted

Weil QUALITÄT nichts mit Geschmack zu tun hat.

hmhm.. ja, das Dumme is nur, dass der eigene Geschmack gerne mal die Qualität killt^^
Ich finde die erste Generation auch nicht scheiße. Meine Güte, die waren ok, ich mag sie (Geschmack) und dass die Qualität von-mir-aus für den Arsch is, ist meinem Geschmack egal. (vielleicht versteh ich aber auch nur nich, wie sich das wieder so hochsteigern konnte -_-' .. achja~ es lag an der Qualität)

anyway~ alle mal tief durchatmen^^

Into a wild blue Summer Night!

Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

32

Friday, July 5th 2013, 1:41pm

Quoted

Hm.. die Sache mit "Taschenmonster" -> "bunt" is wirklich nich so überzeugend, aaaaber(!) Pokémon waren seit Beginn immer die Monster, die quietschig bunt sind. Kann man ja nix dafür, die waren so und das ist den Köpfen der Leute (trotz des Wortes "Monster" im Namen des Franchise)

Eben. Ein Monster, dass man sich in die Tasche steckt. Ein kleines, niedliches Monster. Man muss doch nicht direkt alles Wörtlich nehmen.

Quoted

willst du wirklich eine Kakerlake oder eine Mücke als Pokemon ._.
Ich meine Leute regen sich darüber auf das es ein Pokemon gibt, dass auf einem Eisbecher basiert und du schlägst eine Kakerlake vor?
Kinda Oxymoron you know.

1) Giftiges Abwasser und eine Mülltüte sind Pokemon, also kanns kommen.
2) Bluzuk ist ne Fliege und ist trotzdem cool. Also dürfte das Motiv kein Problem sein.


Quoted

Dir ist schon bewusst, das soweit die vierte und fünfte Generation die Generationen waren, die am meisten Pokémon außerhalb der Lieblingstiere diverser Kinder hatten? Gerade Gen 5 mit Ameisen, Ameisenbären, Eisbären und und und...?

Slurp ist bereits ein Ameisenbär und nicht zu vergessen, die ganzen Hunde, Katzen und Larvenpokemon. Barschuft basiert auch auf dem selben Tier wie Kanivanha.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

TheGamer821

Ultimate Digimon

  • "TheGamer821" started this thread

Posts: 708

  • Send private message

33

Friday, July 5th 2013, 1:54pm

Klikdiklak = Onomatopoesie für sich bewegende Zahnräder
Yorkleff = York(shire Terrier) + kleff(en)
Ich sehe da kein Problem.
Taubsi hingegen:
Taubsi = Taub(e) + S(perling) + i (Verniedlichung)
Das i ist eig. vollkommen überflüssig. Man hätte es auch Taubling nennen können.
Voltobal = Volt+ o + Bal(l)
Warum hat man das l ausgelassen?

Ich finde die fünfte Generation überhaupt nicht bunt, vor allem da es schwarz weiß im Titel hat. Man hat sich bei dieser Generation stark danach bemüht dunklere Farben zu benutzen. Meistagrif, den du eher zum Rechtschreibvergleich hättest nutzen können, hat überwiegend grau und leichte braun töne während Machomei komplett türkis ist.
Es gibt auch noch eine menge Sachen aus denen man Pokemon machen kann. Es gibt kein Gesetz das sagt man müsse nur Tiere nehmen, vor allem da die erste Generation Bälle und Steine verwendet. Alles kann zu Pokemon werden.

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

34

Friday, July 5th 2013, 1:57pm

PÜokemojn sollen niedlich sein, da hilft so eine Grundform halt.

Manchmal frage ich mich, ob du fähig bist Argumentationen nachzuvollziehen...
Es geht nicht darum, dass es per se schlimm ist, dass die Grundform rund ist. Es geht darum, dass es innerhalb der ersten Generation fünf verschiedene Pokémon gibt, die sich nur minimal unterscheiden, da sie dieselbe Grundform und Grundfarbe haben. Das ist verdammt einfallslos.

Gen2 hatte eine großartige Grafik und Gen 1 hatte eine ganz neue Art des Kampfsystems geschaffen.

Oh yeah, rundenbasierendes Kampfsystem mit austauschbaren Kämpfern. Haven't seen that before... Zumindest nicht öfter als knappe 100 Mal.
Und Gen 2 wurde damals kritisiert, weil sie die Engine des GBC nicht sonderlich gut nutzen würde.

Und du Mobbst nicht, indem du darauf rum reitest, eine Admin zu sein?

Wieso kommst du überhaupt mit dem Wort "Mobbing" an? Ich rede nicht von Mobbing, ich rede von "Modding" mit doppeltem D. Und Pseudo-Modding ist, wenn sich ein normaler User wie ein Mod aufspielt und andere darauf aufmerksam macht, gegen die Forenregeln zu verstoßen, an die er sich im schlimmsten Fall sogar selbst nicht hält.
Das hat Thunderclaw hier im Forum (nicht hier im Thread) schon mehrfach gemacht und wurde mehrfach gebeten es zu unterlassen.

Pokémon waren seit Beginn immer die Monster, die quietschig bunt sind.

Nein. Waren sie nicht. Die erste Generation war gerade lächerlich blass. Sie war nur "bunt" in dem Sinne, das die Tiere, die nicht im geringsten nach Monstern aussahen, in den meisten Fällen nicht ihre natürliche fellfarbe hatten, sondern eine andere Farbe, die sehr blass war. Rattfratz war blassviolett, Pikachu war blassgelb etc.
Und das ist es, was ich kritisiere, wie du auch wüsstest, würdest du meine Beiträge anständig lesen. Ich finde Gen3 zu bunt, weil die Farben in der Gen zu übersättigt sind und das einfach dann zu unnatürlich aussieht. Was Gen1 so mies macht, ist, dass die Designs entweder einfache Gegenstände mit Gesichtern, geometrische Formen mit Gesichtern oder Tiere, deren Fell-, Feder- oder Schuppenfarbe leicht verändert wurde ist. Die Gen sieht aus, wie das Gekrakel eines Kindergartenkindes, das das Bedürfnis hat allem möglichen Gesichter zu geben und es toll fände, wenn Mäuse auf einmal gelb oder violett sind und das deswegen eben so malt. Nicht nach einem Design, in das jemand wirkliche Gedanken gesetzt hat. Das merkt man auch daran, dass in Gen1 sehr wenig Zusammenhang zwischen dem TIER und seinem Element besteht. Man hat grunsätzlich nicht mehr vom Element eingebracht, als irgendwo bei Pflanzengevieh, das keine Pflanze mit Gesicht ist, irgendwo ein paar Blätter dranzukleben und irgendwelche Extremitäten von Flammenzeugs in Brand zu setzen, anstatt das Design gesamt auch einmal das Element wiederspiegeln zu lassen.
Nein, das machen auch bei den neuen Pokémon nicht alle, aber man hat die Elemente bei den meisten weitaus mehr ins Design gebracht, als es bei Gen1 der Fall war.

Es gibt keine scharfen Kanten, Ecken, wenig Metal.

Willst du jetzt wirklich, dass ich dir alle kantigen und metallernen Pokémon der ersten zwei Generationen aufzähle?
Es hat seinen Grund, dass einer der beiden Typen, die mit Gen2 eingeführt wurden, Stahl war...

Alle Pokémon-Namen werden doch rechtlich geschützt oder? Wie kann man das machen, wenn man ein Pokémon zB einfach nur "Taube" nennt oder von mir aus "Täubchen"? Das darf man sich doch garnicht schützen lassen oder?? Haben sie's deshalb so anders "eingedeutscht"?

Kleinstein und Onix lassen sich allerdings genau so wenig rechtlich Schützen. Oder Arktos. Nur so als Beispiel. Oder Mew... etc.

Gegenbeispiele aus neuen Generationen: "Klikdiklak" (klick nich mit ck?), "Yorkleff" ("kläffen" mit ä) wollte nur mal zeigen, dass es immernoch vorkommt.

Lerne zu Diskutieren und richtige Argumente zu bringen.
Was ist der Unterschied zwischen Yorkleff und Taubsi? Genau, Yorkleffs Name besteht aus mehreren Teilen, wo zwar für Erwachsene meist sofort deutlich ist, wie diese hergeleitet wurden, es aber nicht nur ein Wort mit leicht veränderter Schreibweise ist.

vielmehr bleibt dem Franchise nichmehr übrig XXD ich meine, sie besetzen einige Tiere schon mit zig Pokémon. Entweder, sie gehen noch skurrilere Formen durch, es gibt nurnoch übernatürliche Pokémon oder eben sie bringen keine neuen Generationen mehr raus.

Es gibt weit über 10 000 Tierarten auf der Welt: Glaub mir, die haben noch einiges übrig, was sie nutzen können.
Das sie bestimmte Tiere mehrfach nutzen, hängt schlicht und ergreifend damit zusammen, dass diese Tiere beliebt sind und gerade unter Kindern viele Fans haben. Es ist einfacher für Kinder sich mit einer Katze zu identifizieren, als mit einem tasmanischen Teufel.
Wobei ich übrigens durchaus mal ein Karkerlaken-Pokémon cool fände als Insektenpoki.

hmhm.. ja, das Dumme is nur, dass der eigene Geschmack gerne mal die Qualität killt^^
Ich finde die erste Generation auch nicht scheiße. Meine Güte, die waren ok, ich mag sie (Geschmack) und dass die Qualität von-mir-aus für den Arsch is, ist meinem Geschmack egal. (vielleicht versteh ich aber auch nur nich, wie sich das wieder so hochsteigern konnte -_-' .. achja~ es lag an der Qualität)

Der Unterschied liegt einfach in der Diskussionskultur. Dinge behaupten und sich dann auf "Das ist halt mein Geschmack" zurückziehen, ist genau so dämlich, wie "Das ist halt meine Meinung!". Wenn man seine Meinung nicht begründen kann, soll man sie für sich behalten - vor allem wenn man gleichzeitig über Dinge meckert, die man selbst nicht kennt, weil man sich nei damit auseinandergesetzt hat.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

35

Friday, July 5th 2013, 5:23pm

Quoted

Manchmal frage ich mich, ob du fähig bist Argumentationen nachzuvollziehen...
Es geht nicht darum, dass es per se schlimm ist, dass die Grundform rund ist. Es geht darum, dass es innerhalb der ersten Generation fünf verschiedene Pokémon gibt, die sich nur minimal unterscheiden, da sie dieselbe Grundform und Grundfarbe haben. Das ist verdammt einfallslos.

Sie haben andere Farbtöne und stellen alle was anderes dar. Ich meinte, dass sie sich nicht so ähnlich sind, dass man sich daran stört.

Quoted

Willst du jetzt wirklich, dass ich dir alle kantigen und metallernen Pokémon der ersten zwei Generationen aufzähle?
Es hat seinen Grund, dass einer der beiden Typen, die mit Gen2 eingeführt wurden, Stahl war...

Im Vergleich zu Mechas und Digimon sind auch die Stahltypen harmlos.


Quoted

Es ist einfacher für Kinder sich mit einer Katze zu identifizieren, als mit einem tasmanischen Teufel.

Sei fair, Pikachu ist eine Wüstenspringmaus.

Quoted

Der Unterschied liegt einfach in der Diskussionskultur. Dinge behaupten und sich dann auf "Das ist halt mein Geschmack" zurückziehen, ist genau so dämlich, wie "Das ist halt meine Meinung!". Wenn man seine Meinung nicht begründen kann, soll man sie für sich behalten - vor allem wenn man gleichzeitig über Dinge meckert, die man selbst nicht kennt, weil man sich nei damit auseinandergesetzt hat.

Aber man muss jemanden diese Wahrheiten nicht gleich mit der Faust einhämmern.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

Cyborg18

Child Digimon

Posts: 28

  • Send private message

36

Friday, July 5th 2013, 5:52pm

Ihr schreibt ja sehr viel zum Thema..

Unnötiger Post FTW!

Kyoko

ノワール様の信者

Posts: 548

Location: Österreich

Occupation: Programmierer

Thanks: 8

  • Send private message

37

Friday, July 5th 2013, 6:08pm

@Cyborg18:
Ja, da verweise ich dich doch gleich mal auf die Forenregeln, Punkt 3.3. Weitere Spam-Beiträge in dem Thread hier werden gelöscht.



Sunaki

Ultimate Digimon

Posts: 517

Location: Vor Ls Grabstein

Occupation: Philosoph

  • Send private message

38

Saturday, July 6th 2013, 1:10pm

Nagut, zum Thema.
Diese Pokemon könnten mir mehr gefallen. Der Fuchs wird wohl kaum ein Kampftyp werden. Vielleicht Typ Fee. Satoshi wird vielleicht ein Feenpokemon bekommen und ein neues Team. (Ganz toll, noch mehr Fanservice. Dafür stehen die Chancen besser, dass ein besserer Begleiter kommt, als Benny/Dent)

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

TheGamer821

Ultimate Digimon

  • "TheGamer821" started this thread

Posts: 708

  • Send private message

39

Sunday, July 21st 2013, 3:34pm

Während gestrigen Folge von Pokemon Smash wurde die erste Footage zum Anime gezeigt.
Ash und Pikachu verlassen einen Flughafen, alleine, und ash schreit das er der champion von der Kalos Region wird. Also das übliche.
Außerdem zeigte man die 3 Starter in einem Laboratorium und dieser Poster wurde released.

Für mich klingt es nicht nach guten Neuigkeiten >.<

Similar threads