Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Digimon Generation Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Werbung

Dracomon

Perfect Digimon

Beiträge: 340

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 22. Januar 2010, 21:01

Adventure:
Vamdemon: Erwar richtig fieß,klug und sieht auch nicht schlecht aus.
Mugendramon ,er is ein Drache, hat keine Gefühle und sieht cool aus ,außerdem wird er später zu Mille.
Piemon is hammer stark,ein böser Clown und sein Charakter ist cool.
Apokalymon weil aus allen zusammengesetz ist und stark war er auch

Zero Two:
Chimairamon is auch n Drache und war fürn Perfect ziemlich stark und sieht cool aus.
Blackwargreymon seine Story is geil,er is n Drache und stark und sein Charakter ist cool.
Deemon hatte n coolen Charakter und sein Auftritt war hammer und er is wirklich böse^^
Armagemon war auch cool ,halt hammer stark und ähnelt nem Drachen.


Frontier:
Duskmon war hammer stark und seine Geschichte is auch cool.
Cherubimon war auch verdammt stark und ich fand sie lustig.
Lucemon alle Formen: Sie ist hammmer stark,böse und sieht cool aus,vorallem als Drache.

Savers:
Belphemon ein Demon Lord und stark war er auch und cool sieht er auch aus.
RK die waren hammer stark,sahen cool aus und deren Charakter fand ich auch gut.

Tamers gingen die so.

Werbung

RikaFTW

Adult Digimon

Beiträge: 127

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 22. Januar 2010, 21:40

Ich fand die Vier-Megadigimon aus Staffel 1 ziemlich hart. Will da keinen rausnehmen,aber in der Konstellation fand ich machten die immer einen unbesiegbaren Eindruck. Auch Apocalymon oder wie dieses Vieh GANZ am Ende von Staffel 1 hiess,war ziemlich unangenehm.


Bei Staffel 2 fand ich nur den Digimon-Kaiser einigermaßen gut als Gegner.Arukenimon und ihr komischer Diener waren total schwach und nicht gerade angsteinflössend und es hat mich tierisch genervt,dass die so lange ihr Unwesen treiben durften,ohne dass die Digi-Ritter sie endlich mal besiegen. :rolleyes:


Naja und bei Staffel 3 fand ich eigentlich nur Beelzemon richtig cool als Gegner,nur gibt es leider nur einen Kampf gegen ihn. D-Reaper fand ich als Gegner irgendwie lahm.


My 2 Cents :P

Yugo-Killer

DigiTama

Beiträge: 1

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 3. Juli 2011, 19:17

Adventure:
Devimon
Myotismon
Machinedramon
Apocalymon

Zero Two:
Kimeramon
BlackWarGreymon
Dragomon
Daemon
Malomyotismon

Tamers:
Beelzemon/Blast Mode
Zhuquiaomon
D-Reaper

Frontier:
Duskmon/Velgremon
ShadowSeraphimon
Dynasmon & Crusadermon
Lucemon/Falldown Mode/Satan Mode/Larva Mode

Savers:
Mercurimon
BioDarkdramon (Kouki)
Belphemon Rage Mode
Die Königlichen Ritter
Yggdrasil (Yggdramon)

Xros Wars:
Dorbickmon
NeoVamdemon/Darkness Mode/Darkness Mode + Metal Greymon (Xros Wars)
Bagramon
DarkKnightmon/SuperDarkKnightmon/MusouKnightmon
Tuwarmon/DeadlyTuwarmon
DarknessBagramon

Games:
Millenniummon/Moon=Millenniummon/ZeedMillenniummon
Reapermon
Chaosdramon
????? (Digimon World 2 Boss)
Vemmon/Snatchmon/Destromon/Galacticmon/Gayamon
Der Boss von Digimon World 4 und alle seine Vor-Digitationen


Movies:
Parrotmon
Diaboromon
Cherubimon Virus Mode
Armageddemon
Mephistomon/Gulfmon
Locomon/GranLocomon
Murmuxmon & Ornismon
DexDORUgoramon/Dexmon
Argomon (Ultimate & Mega)

Baalmon

Adult Digimon

Beiträge: 106

Wohnort: Waserbilllig (Luxemburg)

Beruf: Mensch

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 3. Juli 2011, 21:21

Digimon adventure : Ganz und klar für mich Devimon!!!! Sieht auch noch cool aus und ist für ein Adult Digimon sehr stark.
Digimon zero two : Ist Blackwargreymon. Ich finds cool, das er einmal zurückgekehrt ist und einen Grund zum Leben sucht.
Digimon Tamers : Ist Beelzebumon. Er ist sehr stark und sieht cool aus.
Digimon Frontier: Da fällt mir kein guter ein...
Digimon Savers : Yggdrasil, weil er eben der Herrscher über alle Digimon ist.






Mein Deviantart Acc.: http://pflanzenmann.deviantart.com

MarvGallantmon

Adult Digimon

Beiträge: 146

Wohnort: Chur

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 3. September 2011, 12:21

Adventure:
Apocalymon
Piedmon

Adventure 02:
BlackWargreymon
Kimeramon

Tamers:
Beelzebumon
Zhuqiaomon

Frontier:
Mercuremon/Sephirotmon/Black Seraphimon

Savers:
BioDarkdramon
RK

Xros Wars:
Dorubickmon
Taktimon

Meine Favs^^

hablangeweile

Perfect Digimon

  • »hablangeweile« wurde gesperrt

Beiträge: 208

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 3. September 2011, 17:00

ich mag devimon am meisten der sieht schön böse aus uns ist es auch sonst mag ich noch d-reaper und die beiden ritter aus frontier sehr gerne obwohl lucemon auch schön böse und cool war :D

Maxi

Child Digimon

Beiträge: 22

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 17. September 2011, 23:46

puh ich mag alle eigentlich

nunja Lucemon mag ich doch nicht ich sag nur FOLGE 48 (wegen Koichi ;( )
http://digimondasrpg.forumieren.com und das arbentuere begint

metalgreymonxw

Baby 2 Digimon

Beiträge: 6

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 9. November 2011, 13:02

Meine Lieblings Feindes Liste
1.BlackWarGreymon
2.Duskmon
3.Etemon(Super Lustig)
4.DarkKnightmon
5.MaloMyotismon
6.Myotismon
7.Tactimon
8.BioDarkdramon(Kouki)
9.BioSpinomon(Iwan)
10.Belphemon Rage Mode

Maga

Adult Digimon

Beiträge: 158

Wohnort: Kassel

Beruf: Studi

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 10. November 2011, 20:14

Ne Begründung warum man den und den gut findet wär nicht schlecht. Mal ehrlich, nur so ne Auflistung ist doch langweilig, aber hey, wer bin ich schon, dass ich mir darüber ein Urteil erlaube.....

Egal, also zu meiner Top 5 der Lieblingsfeinde gehört auf alle Fälle:

1. Piedmon: Sehr cooler, schön teuflischer Bösewicht mit Joker-Attitüde, dazu noch sehr stark, sehr gefährlich und auch gerade wegen seiner eher subtilen Art sehr beängstigend.

2. Myotismon/Vamdemon: Ich mag einfach Schurken, die eher als böse Masterminds, denn als unkaputtbare Monster rüberkommen, so auch bei Myotismon. Ein sehr stilvoller, schön fieser und trotzdem sehr starker Bösewicht. Auch wenn es nicht wirklich logisch war, habe ich es gemocht, wie er planvoll und systematisch bei dem Kampf gegen die Digiritter vorgegangen ist, statt sich gleich gegen sie ins Gefecht zu stürzen.

3. Demidevimon/Piccodevimon: Natürlich kein Super-Schurke und eigentlich nur ein kleines Licht, aber ich fand seine Darstellung des schmierigen, fiesen kleinen Lakais absolut herrlich. Ein Bösewicht der auf der einen Seite schon Mitleid erzeugen, auf der anderen Seite so fies und intrigant war, dass man es trotzdem hassen musste.

4. Deemon: Eine Schande, dass es mit ihm nach nur 3 Folgen aus war. Dass man so viel Potential das Klo runtergespült hat, war unglaublich dumm seitens der Macher von 02. Ein ebenso cool wie wunderbar teuflischer Typ, der die perfekte Verkörperung des Teufels in Digimongestalt darstellte.

5. Machinedramon: Nach Piedmon (ist das der richtige Originalname?) mein Lieblings-Dark-Master. Optisch super gelungen, ein absolut furchterregender Gegner, dessen Gefährlichkeit gerade davon ausging, dass eben wirklich "nur" eine perfekte Zerstörungsmaschine ist ohne Gefühle. Dazu hatte er den wohl coolsten Abgang den ein Digimon je hatte, als er von Wargreymon "zerschnetzelt" wurde.
Hellraisin´ :evil:

Pikuna

Child Digimon

Beiträge: 49

Wohnort: NRW

Beruf: Momentan Praktikantin

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 12. November 2011, 13:38

Mein Lieblingsgegner ist natürlich Beelzebumon aus Tamers. <3
Ich mag einfach seine BadBoy-Art und seine Wandlung von Neutral->Böse->Gut.
Außerdem kann man seine Handlungen total nachvollziehen und seine Hintergrundgeschichte ist gut gelungen.

Dann finde ich auch D-Reaper aus Tamers cool.
Ein Gegner der an sich nicht wirklich böse ist oder irgendwelche Ziele verfolgt, sondern einfach seiner Programmierung folgt.
DAS ist einfach innovativ!

Wer bestimt ein guter Gegner gewesen wäre ist Demon aus Digimon 02.
Aber wie vorher schon erwähnt wurde sein Potenzial einfach verschenkt. Kann ich nicht nachvollziehen! >w<
Er hätte nen besseren Endgegner abgegen, als nochmal Vamdemon/BelialVamdemon rauszukramen. .w.

Werbung

Fiara

Baby 2 Digimon

Beiträge: 13

Wohnort: BW

Beruf: Schüler 11. Klasse

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 28. Januar 2012, 14:08

Autsch, fiese Fragen o.O Mit Begründung oder ohne? Ach egal, ich sitze hier bestimmt eh ewig :P

Adventure:
Devimon, Myotismon und Piedmon
wieso? Weil sie einfach die typischen Gegner sind, Dunkelheit, ein Grinsen dass ich ihnen gerne aus dem Gesicht schlagen will und die fiesesten Tricks. Devimon war mit Team Rocket mein erster 'Erzfeind' also... im Vergleich zu Team Rocket... ist es ein verdammt harter Gegner xD Myotismon war einfach... sagen wir es so, für Gotsumon und Pumpkinmon möchte ich ihm irgendwann eine runterhauen^^ Und Piedmon... bringt mich auf die Palme, wenn ich es nur schon sehe o.O

Adventure 02:
Puh... ich sag mal der Digimonkaiser :D
Wieso?: Strategisch, nicht zu unterschätzen und er sorgt für ne tolle Story <3

Tamers:
(So oft hab ich die nicht gesehen...)
Ich fand Impmon, wenn man es als Feind bezeichnen kann, am besten :P
Wieso?: Es war von Anfang an dabei, wird noch richtig hart und hat sogar ne tolle Vergangenheit... also nich toll im Sinne von 'toll' sondern im Sinne von 'gut ausgearbeitet'

Frontier:
Grumblemon und Lanamon
Wieso? Könnte an meinen bisherigen RPGs liegen, aber sie sind irgendwie tolle Erzfeinde xD
Mit ihnen kloppt man sich so toll und sie machen die Serie zum ersten Mal spannend <3

Data Squad:
Ich fand ... oh man, wie hieß es denn noch gleich? Ach das Grüne da auf seinem Thron... ganz toll^^
Und Kurata, weil ich dem gerne mal in den Allerwertesten treten würde :D (Und er im Deutschen Taddeus Stimme hat o.O)

Xros Wars:
Da gibts mehrere Endgegner?
Ehm... ja, genau Stimmt, wenn man von Gebieten ausgeht :D
Ich mag Darkknightmon (es ist einfach der Typische Feind xD) die Digitation von Myotismon (Irgendwas mit Vamdemon hieß es) und dieses Digimon aus Verband mit den riesigen Händen am besten... (Ja, ich bin zu faul zum nachschauen, vor Allem weil Digipedia sich selbst wiederspricht was die japanischen Namen angeht)
Ihr glaubt an die Existenz der Digimon? Helft uns einen Weg zu finden das Tor zur Digiwelt zu öffnen!

Kokoromon

Child Digimon

Beiträge: 43

Wohnort: United Kingdom

Beruf: Pharmazeutische Assistentin

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 29. September 2012, 02:40

DSoo..jetz kommt sicher wieder 'n halber Roman..XD

Alsooo, fang ich mal an^^

DigiMon Adventure:

Ich muss sagen, ich fand alle Feinde in der 1. Staffel sehr original, jedoch mag ich als Vampirfan natürlich Vamdemon, auch wenn ich ihn hasse, für das was er mit Gotsumon & Pumkinmon gemacht hat..& natürlich auch mit Wizardmon ;_;
PicoDevimon war einfach nur witzig mit seinen ganzen Lügenmärchen & ich fand es ja immer niedlich, auch wenn ich Lügner wie die Pest hasse..
Mugendramon mocht ich einfach, weil es ein Drache ist, es ist schade, dass es nicht sehr viele gute Auftritte bekam, dadurch dass ihm von WarGreymon so schnell der Gar ausgemacht wurde..
Auch mag ich MetaruSeadramon, naja, weil es eben auch irgendwo ein Drache ist..auch wenn ich die Methode, die DigiDestined einfach verbrennen zu lassen, einfach abscheulich fand..
LadyDevimon war auch ganz cool, dieser Zickenkrieg möchte man es fast schon nennen mit Angewomon..einfach klasse xD
Etemon mag ich, weil es ziemlich crazy & überdreht ist & ich die ganzen Folgen rund um die Crests sehr mag *A*
Fazit: Vamdemon & Mugendramon sind meine allerliebsten Lieblingsfeinde in Adventure xD

DigiMon Zero Two:

Hier lackt es etwas an guten Feinden muss ich sagen, aber konkurrenzlos siegt hier ganz einfach BlackWarGreymon, weil es 1. natürlich mal wieder ein Drache ist & 2. einfach die ganze Story, wie es nach seinem Sinn des Lebens sucht & zum Schluss als Held stirbt..hach, einfach tragisch..das arme Ding..:,( es wollte doch einfach nur geliebt werden..wollen wir das nicht alle? ;_;

DigMon Tamers:

Ich liebe die Devas! Ich interessiere mich sehr für Legenden & Mythologie, daher finde ich die Devas sehr interessant & allgemein finde ich es schön, dass Religion & Mythologie immer wieder in die Serie eingebracht werden, da kann man auch noch etwas dabei lernen & diese ganze Thematik vllt. auch etwas attraktiver für das jüngere Publikum machen, wenn sie Elemente davon in ihren Lieblingsserien entdecken :)
Außerdem mag ich auch die 4 Souveränen, so mochte ich natürlich den Kampf gegen Zhuqiaomon, den Feuerphönix.
Letztens hab ich mir 'DigiMon Tamers: Adventurers' Battle' angeschaut & deshalb muss ich auch Mephismon auflisten, obwohl ich sehr enttäuscht bin, wie schnell es doch zugrunde geht, auch als Galfmon ist es echt schwach muss ich sagen..besonders wenn man seine Attackenbeschreibungen liest..*schauder*..trotzdem mag ich sein Design, sieht aus wie der Baphomet (ja, Dämonologie ist auch sehr interessant, wenn ich mich auch vor Dämonen fürchte >.>)
Vllt. bekommt es ja nochmal einen besseren Auftritt i-wann^^
Beelzemon mag ich nicht als Feind ansehen, auch wenn es das arme Leomon auf dem Gewissen hat:/ ..aber es wechselt ja dann doch auf die gute Seite & Impmon ist doch einfach zum Knuddeln :3

DigiMon Frontier:
Cerberumon - ein Höllenhund, ist doch total cool *-*
Petaldramon - Drache (hihi)
Cherubimon - ich liebe Cherubimon, einfach weil es ja eig. auch ein Engel ist (Cherubim) & weil es in der guten Form einfach so lieb aussieht :3 (mag Häschen :3)
Duskmon/Velgremon - Koichi, whatelse? :D Velgremon sieht noch dazu wie ein Pteranodon oder ein Urdrache aus, macht das ganze noch besser :D
Lucemon - einfach weil da wieder die Religion & Mythologie ins Spiel kommt :) & es im Satan Mode ein Drache ist xD

DigiMon Savers:
Nie gesehn!

DigiMon Xros Wars:
Auch noch keine Ahnung, was Gegner betrifft, mal sehen, ob ich mir das noch reinziehen werd (also Shoutmon & Gumdramon mag ich schon mal :P)

Das war's erstmal wieder^^


Ich werde nicht für meine Freunde kämpfen.
Ich werde für sie gewinnen!

V-Mon 99

Child Digimon

Beiträge: 31

Wohnort: Deuschland Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 19. Mai 2013, 22:05

Etemon: weil er so lustig, oft gut drauf und rockt, und dass macht ihn einzigartig!

Duskmon: Hammer stark und tiefgründiege Hindergrund-Geschischte.

Lucemon: Sie hat so viele Gestalten und kämpft je nach Art anders.

Yeegdrasil: So mysteriös undirekt.
Gemeinsam geht alles besser!!!

Pingasmon

Perfect Digimon

Beiträge: 290

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 19. Mai 2013, 23:23

Duskmon: Hammer stark und tiefgründiege Hindergrund-Geschischte.
Finde ich nicht, da hatte sogar Ranamon mehr Entwicklung gehabt...

Yeegdrasil: So mysteriös undirekt.
Das heißt "Yggdrasil" oder auch Weltenbaum genand, kommt aus der nordischen Mythologie^^

Nach meiner Meinung sind alle Gegner nicht wirklich gut.
Die machen ihre ach so mächtige Attacke, dann folgt das typische "Ach, ich bin so mächtig und ihr könnt nichts dagegen tun" Geschwätz.
Während dessen können sich die anderen erholen und ein Plan ausmachen... Na ja das trieft zwar nicht bei jeden Gegner zu. Es gibt auch ausnahmen, aber nur wenige.
"In diesem Universum gibt es keine unaufhaltsamen Kräfte. Es gibt keine unbeweglichen Objekte. Alles gibt nach, wenn man nur genug Druck ausübt."
– Der Didaktiker

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 517

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 20. Mai 2013, 13:55

Beelzebumon: Hat Charakterentwicklung und ist ziemlich cool.

Zuquiaomon: Mal ein Gegner, der nicht aussieht, als komme er aus der Hölle und netter Charakter auch noch.

Vayramon: Interessante Möglichkeit, der Serie philosophischen Chartakter zu geben. Es ist tief religiös, aber brutal.

Cerubimon: Seine Beweggründe sind nachvollziehbar.

Lucemon: Einfach Hammer stark und interessanter Weise, kommt der Falldownmode besser an, als Satan.

Belphemon: Ist zwar nicht so besonders, aber sieht einfach interessant aus und erschafft ein schönes Boss Gegner Feeling.

Tactimon: Er hat das Bushido(Pfad des Samurai) und sieht gut aus. Was noch? Ach ja, es kann unterschiedlich stark werden, entsprechend der Beherrschung seines Schwertes.

Bagramon: Mal im ernst, welcher Gegner hat so lange überlebt?

Quarzmon: Ist schon viel Können dabei, so mies auszusehen.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.

Raith

I salute you. Mizutani Yūko-neesama!

Beiträge: 1 112

Beruf: The wierd guy next door.

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 20. Mai 2013, 17:10

Das heißt "Yggdrasil" oder auch Weltenbaum genand, kommt aus der nordischen Mythologie^^

Nach meiner Meinung sind alle Gegner nicht wirklich gut.
Die machen ihre ach so mächtige Attacke, dann folgt das typische "Ach, ich bin so mächtig und ihr könnt nichts dagegen tun" Geschwätz.
Während dessen können sich die anderen erholen und ein Plan ausmachen... Na ja das trieft zwar nicht bei jeden Gegner zu. Es gibt auch ausnahmen, aber nur wenige.


Naja da aber Yggdrasil erwähnt wurde, es hat schon nachhvollziehbar gehandelt. Die Menschen waren nunmal wirklich die Bösen die weiderholt Unheil angerichtet haben in der Digiwelt.
Es war in seiner Art ja absolut korrekt, komplett ohne jegliche Emotionale Bindung. Und ein Computer denkt erst, berechnet und ist in Yggdrasils Fall eben überfordert. Masaru war ja auch genau so konzipiert.
Und da es quasi der Gott für die Digiwelt war hatte es alle Berechtigung sich für stärker zu halten. Wahrscheinlich hatte das e sauch so berechnet. Aber Menschen bei Digimon brignen ja auch unberechenbare Faktoren in die Gleichung mit ein. So gesehen war Yggdrasil eigentlich der Endboss der am sinnvollsten konzipiert war.
Man muss Sagen das Savers sich eigentlich am genausten an seine Grundlagen gehalten hat. Gut Tamer hat eben nicht alle Informationen preisgegeben aber naja das kann man sehen wie man möchte.

Beelzemon BM

Baby 2 Digimon

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 18:05

Leicht zu beantworten:
Digimon Adventure:-Etemon (einfach nur lustig)
-Puppedmon (gleicher grund)
Digimon Adventure 2: -Deemon (geheimnisvoll und irgendwie geheimnisvoll)
Digimon Tamers: -Beelzemon (wer hätte das erwartet ;) )
Digimon Frontier: (hab ich mich nie mit auseinander gesetzt)
Digimon Savers: -Merukimon (weil Merukimon)
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher".Albert Einstein

Coskun

Adult Digimon

Beiträge: 99

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 17. Februar 2014, 00:36

Adventure

1.Etemon

Er war zwar ein ziemlich großer Idiot xD aber dennoch war er sehr lustig und man darf ihn nicht unterschätzen und er siehte nicht so wie ein klassicher Bösewicht aus wie die anderen Bösewichte in Adventure xD

2.Die Meister der Dunkelheit

Das Quartett fand ich sehr cool aber Maschinedramon wurde viel zu leicht und schnell besiegt da hätte man einen langen Kampf herausmachen können.

Adventure02

1.Digimon Kaiser

Ich fand Ken damals als DK sehr cool und die Idee ein Mensch zu den bösen zumachen hätte echt was wie ein echter Mastermind und seine Ideen mit den schwarzenringen und Kimeramon war einfach genial was er alles gegen die Digiritter gemacht hat er war schon ein genialer und gefährlicher Gegner.

Tamers

1.D-Reaper

Bis jetzt der allerbeste und kreativste Gegner aus den ganzen Serien! das Aussehen und das Design war einfach genial kein Mensch und Digimon sondern ein Digitales Wesen der das tut wofür es erschaffen wurde und die Idee dazu ist echt beeindruckend.


Frontier

1.Duskmon/Kouji

Einfach nur Badass,stark und cool,der einzige aus den Quintett der mehr Charakter hatte und eine Bedrohung für die Digiritter war und seine Geschichte das er ein Mensch und sogar Koji Bruder war hat mich sehr überrascht der beste Plottwist in Frontier und wie er einfach ruhig die Attacken einsteckt und sagt "Ist das schon alles?" der beste Gegner in Frontier meiner Meinung nach.

Savers

1.Kurata

Ähnlich wie Ken nur besser.

Xros Wars

1.Darknightmon

Der einzige Bösewicht der mehr tat und ich gut fand und sein Plan war auch gut.

Was ich für die nächste Staffel wünsche ist das es wieder mal ein Mensch wie Ken und Kurata der Bösewicht sein soll oder ähnliches wie D-Reaper.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coskun« (17. Februar 2014, 00:46)


Titania

Ultimate Digimon

Beiträge: 586

Beruf: 電脳探偵

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 17. Februar 2014, 00:44

Meine Wahl würde wohl auf Dark Knightmon (oder seit Fusion auch Axe Knightmon) fallen. Auch, wenn er böse Absichten hat, ist er sehr edel und besitzt großen Stolz. So jemand hatte in Digimon auf jedenfall noch gefehlt.

Zweite Stimme ginge wohl an D-Reaper, da es einfach ein super Kriesenfeeling in die Serie gebracht hat und eine gute Abwechslung war. Und mal ehrlich - von allen Gegnern in Digimon kann wohl niemand gegen den roten Pudding anstinken! ;-)
My Digimon Fanblog Digimon-Digitize
"[We can choose our future] ....
In this uncertain possibility, I will believe!"
-- Kyouko Kuremi

Sunaki

Ultimate Digimon

Beiträge: 517

Wohnort: Vor Ls Grabstein

Beruf: Philosoph

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 17. Februar 2014, 14:23

Kurata hatte wirklich viel von Hitler und anderen Persönlichkeiten die andere unterdrückten. Das Thema Rassenhass wurde sehr überzeugend rüber gebracht, nur um dann den ganzen Wahnsinn zu offenbaren, als Kurata mit Belphemon eins wird.

Mercurimon.
Sollte wohl ein Zuquiaomon 2.0 sein. Kam nur nicht so überzeugend rüber. Es sollte ein Beschützer sein, der einen alten (berechtigten) Zorn gegen die Menschen hegt.

Cerubimon.
Ein Opfer des Rassismus in anderer Form. Es fühlte sich übergangen und wurde manipuliert. Ein netter Bösewicht.

Die Umgebung formt und verändert uns und indem wir uns verändern, verändern wir auch unsere Umgebung.