You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Agunimon

炎の闘士!

  • "Agunimon" started this thread

Posts: 6,708

Location: Dortmund

Thanks: 21515

  • Send private message

1

Saturday, January 7th 2012, 11:25pm

Digimon Xros Wars Episode 68: Große Versammlung der Hunter! Der Wettkampf der Digimon von der südlichen Insel!

Okay - auf den extremen Fail komm ich zum Schluss zu sprechen, erstmal zur epi an sich XD

Es war mal was anderes als die episoden davor, man sah die Hunter mit dobermon und Locomon wieder sowie 3 andere die sicher nie wieder vorkommen werden XD Insgesamt fehlte aber zuviel was man hätte nutzen können, der Kampf gegen volcdramon war zu kurz, kämpfe zwischen den huntern hätte es geben können, man hätte es problemlos auf paar mehr epi erweitern können statt ab nächster Woche mit den fillern weiter zu machen. Die Airu Yuu Szene fand ich nebenbei gut nach den ereignissen in 59 zuvor XD aber die Kiriha rettet Taiki szene hätt nciht sein müssen und naja, das Kiriha es bekom... somit wurde das Ziel der epi verschwendet XD Denn kiriha kommt eh nicht als wichtiger chara wieder.

Naja und nun zum fail XD Nach dem epititelbild und der V-Jump ankündigung waren diese max. 10 Sek. mit den Anführern am ende mehr als sinnlos XD Ich vermute nun auch das die ganze Staffel bzw. Arc viell. nur (jedenfalls so 24-30 epi lang) komplett Filler sein wird und es erst danach wirklich los geht, denn die nächsten 4 epi hören sich auch wieder an wie die episoden zuvor und es würd auch der Serie nen existenzgrund geben wenn sie nur ein Übergangsfiller ist, denn es gibt momentan so gut wie nichts zukaufen und die Quoten sind dreck, somit hat es an sich garkeinen Sinn das es fortgesetzt wird, ausnahme wäre nur der Filler-übergang zur nächsten Staffel oder Arc.

Naja, im anhang noch bilder von dem worauf alle warteten XD

Edit: weitere Bild vom boot auf dem alle 5 sind, von Vorn bis zum ende (also links nach rechts auf dem Bild) Masaru & Agumon, Takuya, Takato & Guilmon, Daisuke & V-mon, Taichi und Agumon - da Takuya allein ist kann man vermuten das sie ihre eigenen Evos + Digivices haben und nicht auch Xros Loader + Chou Shinka, ich denk mal Daisuke hat ein Problem sollte Ken nicht noch auftauchen... XD
Agunimon has attached the following images:
  • XW-Taichi+Agumon.jpg
  • XW-Masaru+Agumon.jpg
  • XW-5-Leader.jpg

Shizuuya

~*Warrior*~

Posts: 615

Thanks: 3

  • Send private message

2

Sunday, January 8th 2012, 1:01am

Den Anfang habe ich verpasst, habe bei der Stelle, wo Yuu an den Ballons hing und Airu ihm wieder so Nahe kam. Das fand ich eigentlich noch recht amüsant, sie scheint Interesse für Yuu zu haben.. Aber ich fands richtig blöd, als sie mit Opossumon in diesem Sack verkommen ist. Und wenn sie nicht runtergeholt wurde, hängt sie da noch heute~ Jaja.. :/

Ansonsten fand ich die Folge nicht so spektakulär, wie sie in der Preview aussahen. Ryouma & Ren haben wieder wenig gemacht, das bisschen was Astamon und Yasyamon gekämpft haben... Der Kampf gegen Volcdramon war unspannend und allgemein hätte ich auch gerne die anderen Hunter gesehen, die scharf darauf wären, es zu bekommen. Kiriha's Auftreten empfand ich auch für unnötig, in den Folgen vorher wurde er in keinster Silbe erwähnt und auf einmal ist er da. Ich würde zwar schon gerne wissen, was er so treibt, weil er eben keine Eltern mehr hat und in dieser Folge eh so aussah, als wäre er irgendein Obdachloser, aber das kann man wohl knicken. *drop*
Ich finde auch, dass man das locker auf mehrere Episoden erweitern hätte können, und die paar 10 Sekunden zu den Goggle-boys hätte man sich echt sparen können. Und Masarus Agumon hat Riesennasenlöcher xD *Finger reinsteck*

Und das der Rest weitere Filler sind kotzt mich jetzt schon wieder an, wäh. ><


»It's not about whether you can or cannot.
If you want to do it, just do it!«

Schwarznebel

Child Digimon

Posts: 69

Location: NRW

Occupation: Zerspanungsmechaniker

  • Send private message

3

Sunday, January 8th 2012, 12:24pm

:thumbup: Hah, eigentlich hatte ich heute Morgen noch schlechte Laune aber nach der Epi-!
Gut, für mich war die schon genial nach der kleinen Treff-Szene im Haus. (bzw. ist meine Objektivität an dieser Stelle dahingeschmolzen...) Ich hatte vor einigen Wochen noch mit Pikuna darüber diskutiert wieso Ryouma sich so kleidet wo das Ergebnis war dass er definitiv irgendwie aus einem reichen Haus kommen muss und sich dementsprechend auch gerne verhält. Einer meiner darauf bezogenen Scherze war, dass der bestimmt so ein Kind war, das man schon mit 6 ans Klavier gesetzt hat. Da spielt mit der Kamera aufs Haus gerichtet die Piano Musik an und ich dacht nur „Ryouma?“ und jaa sitzt er da und spielt auf dem Ding. Ab da war die Epi für mich persönlich eben schon win xD
Naja, ich mit meinen Japanisch-Kenntnissen hab natürlich wieder mal kein Wort verstanden und hab auch kein Plan worüber geredet wurde. Aber es sah so aus als wenn Taiki und der Watchman einige interessante Dialoge hatten, die auf einen Plot endlich mal hinweisen dürften.
Auch wüsste ich zugern was die anderen Charaktere so gefaselt haben, aber das sehe ich dann die tage x>
Zu Volcdramons Aufritt kann ich nur sagen: Klasse! Der Kampf ist nach Kirihas Auftauchen ein wenig kindlich abgelaufen mit dem Seil-spannen, aber der Auftritt an sich… WOW. Mir haben die ganzen Flammen Effekte wirklich sehr gefallen und Volcdramons Körper war toll gezeichnet (auch wenn ich die Ganzkörper Laufaniamtionen grässlich fand. Das darf man aber beruhigt auf das Design schieben. So nen Ding kann sich nicht vernünftig bewegen xD)
Und der Ausblick auf diesen ausbrechenden Vulkan: Genial. Ich würde generell sagen, dass die Stärke bei Hunters echt am Hintergrund liegt xD Die haben da teilweise echt wirklich schöne Hintergrund-Bilder. Mir gefällt der Stil des Quatz unheimlich gut <D

Auch positiv fand ich die anderen Hunter. Hoffentlich sieht man sie später irgendwo mal wieder. Ren war für mich auch richtig nett die Folge. Ich wüsste gern was er alles zu Ryouma gesagt hat (Außer dass sie irgendwie auf Airus Falle warten (?) Ich fand Yuus Gesichtsausdruck, als er an die gefangene Airu gedacht hat echt zum schießen xD) zumindest scheint er nicht nur als gemeiner Schurke missbraucht zu werden in der Serie x) Und Ryouma hat wohl wirklich einen indirekten Anführer-Status. Zumidnest hatte Ren nicht das Bedürfnis irgendwie etwas selbst zu entscheiden wie es scheint.
Nice dass Sagomon und Superstarmon zum Einsatz kamen! Und auch dass Kiriha das Digimon gefangen hat. Mal ehrlich; so ein mächtiges Digimon wäre echt mies wenn es an einen der anderen Haupt-Huntern gerät. Danach wäre wohlmöglich jeder Kampf auf Anhieb entschieden haha.

Dass die Anführer der anderen Staffeln erst am Ende ganz kurz vorkommen hatte ich auch nicht anders erwartet. Im Großen und Ganzen war das für mich einer der besten Hunter-Folgen bisher. Auch wenn der Endkampf gegen Volc zu schnell/unkreativ von statten ging.
Das einzige was mich wurmt ist die doch recht lahme Vorschau zur nächsten Epi und die Tatsache das wir immer noch bei Fillern sind… gut; wenn sie so qualitativ bleiben wie diese hier (was ich bezweifle) und zudem immer ein bisschen Dramatik im Bezug auf die reale Welt mit sich ziehen, dann tut mir das auch nichts. Aber im Allgemeinen klingen die nächsten Folgen weniger vielversprechend.

PS: Anscheinend behalten sie die Stile der anderen Charaktere bei. Ich bin mal gespannt inwiefern und ob das harmonieren kann…

This post has been edited 8 times, last edit by "Schwarznebel" (Jan 8th 2012, 10:19pm)


Miku

DigiTama

Posts: 1

  • Send private message

4

Sunday, January 8th 2012, 8:42pm

Ja ich habe die Folge auch gesehen und hab um einiges mehr erwartet von dieser Folge. Ich kann nur sagen das ich vollkommen euch recht gebe mit den Kritik Punkten.
Wir werden ja noch sehen was die noch daraus machen. Wir können nur noch abwarten und gespannt sein.

Lingelding

Baby 2 Digimon

Posts: 8

  • Send private message

5

Tuesday, January 10th 2012, 11:47pm

Hallo allerseits. Ich habe mich wegen dieser Folge hier andemeldet da ich ein paar Fragen habe. Vorweg will ich ein paar Sachen klären. Ich bin 18 Jahre alt und noch mit den guten Animes aufgewachsen. Sprich die alten Folgen von Pokemon, Dragonball, Digimon, Ranma 1/2 und so weiter. Das was heutzutage so läuft ist alles Müll wenn ihr mich fragt. Auch meine ich das die Ersten 2 Digimon Staffeln super waren und alle danach einfach schlecht bis absolute Frechheiten. So viel dazu. Ich verfolge die Xros Staffel nicht und schaue nur ab und zu mal bei Digimon-Generation vorbei und habe halt zufällig das mit Tai gelesen, also das er auftauchen soll. Da wurd ich natürlich neugierig und ich habe mir diese Folge hier angesehen. Da habe ich erstmal eine Frage zu den Xros Ding an sich. Wieso jagen die Digimon? Geht es da um Geld oder einfach nur aus Spaß? Oder sind die gefangenen Digimon alles Böse? Ich meine ja das wenn wir was von dem Digimon Kaiser in der 2.Staffel gelernt haben dann das Menschen und Digimon friedlich zusammen leben sollten und sie nicht gefangen und eingesperrt gehören. Wie siehts damit also aus?

Weitere Frage die wohl keiner so richtig beantworten kann. Was hat es mit den 5-Leadern auf sich? Wie kommen die auf einmal in diese Welt? Da sind erstmal grundsätzliche Fragen wie: spielen alle Staffeln in der gleichen Zeitebene? Leben alle Charakter der Staffeln in einer zusammenhängenden Welt? Wenn ja wie kommt es das Tai einfach mal der alte aus der 1.Staffel ist? Haben die alle zur selben Zeit ihre Abenteuer erlebt nur an anderen Orten? Oder sind die doch alle in verschiedenen Dimensionen und dieser alte Sack hat die 5 nur mit irgendeinem Portal in diese Xros Welt geholt?

Vielleicht merkt ihr schon, ich stehe auf Logik und hoffe das mir jemand das alles beantworten kann.

gruß

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 258

  • Send private message

6

Wednesday, January 11th 2012, 12:43am

Hallo allerseits. Ich habe mich wegen dieser Folge hier andemeldet da ich ein paar Fragen habe. Vorweg will ich ein paar Sachen klären. Ich bin 18 Jahre alt und noch mit den guten Animes aufgewachsen. Sprich die alten Folgen von Pokemon, Dragonball, Digimon, Ranma 1/2 und so weiter. Das was heutzutage so läuft ist alles Müll wenn ihr mich fragt. Auch meine ich das die Ersten 2 Digimon Staffeln super waren und alle danach einfach schlecht bis absolute Frechheiten. So viel dazu. Ich verfolge die Xros Staffel nicht und schaue nur ab und zu mal bei Digimon-Generation vorbei und habe halt zufällig das mit Tai gelesen, also das er auftauchen soll. Da wurd ich natürlich neugierig und ich habe mir diese Folge hier angesehen. Da habe ich erstmal eine Frage zu den Xros Ding an sich. Wieso jagen die Digimon? Geht es da um Geld oder einfach nur aus Spaß? Oder sind die gefangenen Digimon alles Böse? Ich meine ja das wenn wir was von dem Digimon Kaiser in der 2.Staffel gelernt haben dann das Menschen und Digimon friedlich zusammen leben sollten und sie nicht gefangen und eingesperrt gehören. Wie siehts damit also aus?

Weitere Frage die wohl keiner so richtig beantworten kann. Was hat es mit den 5-Leadern auf sich? Wie kommen die auf einmal in diese Welt? Da sind erstmal grundsätzliche Fragen wie: spielen alle Staffeln in der gleichen Zeitebene? Leben alle Charakter der Staffeln in einer zusammenhängenden Welt? Wenn ja wie kommt es das Tai einfach mal der alte aus der 1.Staffel ist? Haben die alle zur selben Zeit ihre Abenteuer erlebt nur an anderen Orten? Oder sind die doch alle in verschiedenen Dimensionen und dieser alte Sack hat die 5 nur mit irgendeinem Portal in diese Xros Welt geholt?

Vielleicht merkt ihr schon, ich stehe auf Logik und hoffe das mir jemand das alles beantworten kann.

gruß
Erstmal, Willkommen im Forum XD

Ich werd mich erst mal nicht dem ersten Teil deines Posts zuwenden, der ja ein paar ziemlich gewagte Ansagen beinhaltet sondern mich gleich mal auf die eigentliche materie der Fragen stürzen, denn bei den meisten bist du nicht der einzige, der sich die fragt.

Erstmal zu Xros Wars (arc 3) allgemein zusammengefasst: Es gibt viele Hunter die auch viele Verschiedene gründe haben, warum sie Digimon Jagen viele, einfach weil es ihnen spaß macht, manche weil sie ernsthaft die Digimon in schach halten wollen, die durchs DigiQuartz sträunen. Warum es die Hunter insgesamt gibt ist noch nicht wirklich geklärt, der watchman scheint es zu wissen, aber was genau er damit bezweckt wird sich noch herausstellen.
Die Gefangenen Digimon sind nicht unbedingt einfach nur böse, aber viele von ihnen verhalten sich gefährlich und manchmal wurden sie auch schon von einer fremden macht kontrolliert. Wenn das der Fall ist werden sie halt eingefangen und insgesamt scheint es den Digimon in den Xros Loadern nicht wirklich schlecht zu ergehen, und sie werden auch ohne große aufstände für ihren neuen besitzer Kämpfen. Gute Frage, ob man daraus irgendeine gescheite moral ziehen kann.

Das mit den 5 Hauptcharakteren wird dir so schnell niemand beantworten können, die hatten insgesamt nur 10 Sekunden Screentime und die nächsten folgen sehen ihren beschreibungen nach nicht danach aus, als dass sie irgendwelche tiefgreifenden Offenbarungen enthalten könnten (eher wieder filler). Und nein, eigentlich spielen nur Adventure und 02 in einem Universum, der Rest spielt immer in einem Jeweils anderem, das merkt man auch daran, dass die regeln nach denen die digitale Welt funktioniert in vielen Staffeln grundverschieden sind. Es ist ehrlich gesagt fast unmöglich zwischen all den Universen auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, und da Xros wars bissher die Dimension ist die am weitesten von der Norm abweicht, wird es schon "spannend" zu sehen wie die es hinkriegen wollen die vorherigen staffeln irgendiwe einzubinden.
Und da Xros wars in sachen logik nie wirklich gut war wird eine gescheite erklärung der ganzen ereignisse schwer zu finden sein, wohl eher eine halbgare wie "die sind halt aus dimensionslöchern gekommen, die alles miteinander verbinden"
ICh bin mir ziemlich sicher, dass Taichis Leben, so wie es von den ersten Staffeln dokumentiert wurde keine mysteriösen Leeren Zeiten hat, in der er enfach mal für eine Zeit in einer anderen Dimension unterwegs gewesen sein könnte, und da Daisuke im Bild genau so alt ist wie in 02 wurde da defintiv etwas an der Zeit herumgeschraubt, sonst wäre er erst 7 oder 8 Jahre alt, wenn Taichi in seiner 01 Form auftaucht. Diese Tatsache allein könnte zu ergebnissen führen, die einen großteil von 02 in rgendwelche Paradoxen verstricken könnte, aber darauf wird wohl eher nicht eingegangen werden.

Lingelding

Baby 2 Digimon

Posts: 8

  • Send private message

7

Wednesday, January 11th 2012, 4:03pm

Ziemlich unbefriedigende Antwort zu dem 5-Leader Ding. Es wird dann wohl wie du schon sagst eine Auflösung sein die irgendwo einfach nicht stimmen kann. Also ich meine egal wie sie es dann wenden und drehen man findet einen Punkt der nicht so gut passt. Da wäre es mir lieber wenn man die alten Charaktere in Ruhe lässt oder anstatt so eine halbgare Agumon-Imitation macht eine Adventure 03 Serie mit tollen neuen Abenteuern der originalen Digiritter bringt.

Mit dieser Xros Serie werde ich wohl nicht Warm. Alleine schon dieser rote Maschinen Dino ist furchtbar und in dieser Folge hatten irgendwie alle midnestens 1 Vieh dabei das eine Gold/Gelbene Farbe hatte. Ich will mich da auch nicht reinziehen lassen also werde ich nur weiter die Sache mit Tai verfolgen.

ryuzaki-95

Baby 1 Digimon

Posts: 2

  • Send private message

8

Monday, September 24th 2012, 4:35pm

Heii bin neu hier xdd
So bin mir ganz sicher das sie allei n der gleichen Welt spielen

1.Fakt. Das tor zwischen der digiwelt wird von zeit und zeit immer brüchiger z.b in den ersten beiden staffeln konnten die Menschen in die digiwelt aber es sind keine dimon in die menschenwelt gekommen. 3staffel wurde durch das hin und her wurde das Tor immer mehr beschädigt und digiimon versuchen das Tor zu zerstören und in die realen Welt einzudringen 4staffel Lucemon zerstört das tor endgültig und. Die gelangt in die menschenwelt. 5staffel Digimon können problemlos in die Menschen Welt gelangen deswegen wurde auch die organisation dats gemacht. Am Ende reparieren sie das Tor wieder


2 Fakt vor der vierten staffel sind alle digimons die starben oder besiegt wurden sind. Zu eiern geworden und verschwunden in der vierten staffel hat ma heraus gefunden das sie in einem Garten gelangen und bis zur widergeburt um sie gekümmert wird. Spater wird der Garten aber zerstört. In der 5 staffel habendie. Sich besiegten digimons in Eier verwandelt und sind in dem Ort wo sie besiegt wurden sind liegen geblieben weil es kein Brut Garten mehr gibt


3 Fakt wie man heraus findet konnen die digimons eigenständig denken daher glaube ich das die digiwelt sich mit der zeit immer ändert weil die serien halt in anderen zeit Abständen spielt. !

like-a-gun

Adult Digimon

Posts: 135

  • Send private message

9

Monday, September 24th 2012, 6:26pm

Willkommen xD

Aber deine Theorie ist leider falsch ^^;
Die einzigen Digimon-Universen, die zusammenhängen sind Adventure/02 und Xros Wars/Hunters.
Allein schon der Fakt, dass am Ende von 02 jeder Mensch auf der Welt ein Digimon besitzt und die Digiwelt von Allen akzeptiert/anerkannt wird - In Tamers kennt man Digimon nur wie hier als Spiel bzw Anime/Manga(?), in Frontier ist nirgendwo die Rede davon, dass man es kennt(obwohl ich's persönlich vermute(auf Tamers-Ebene) xD), in Savers kennt man sie gar nicht, bis halt auf Spezialorganisationen und in Xros Wars ist es nicht bekannt.

Die Digieier. Falsch. Staffel 1 u 2 wurden sie wieder zu Digieiern, in Tamers lösten sie sich in Daten auf/Wurden unwiderruflich geladen, In Frontier wieder Digieier jedoch durch Reinigung oder was auch immer.. ist trotzdem so ähnlich, stimmt. Savers wieder Eier. Xros Wars starben sie angeblich für immer aber wenn man nur fest genug dran glaubte dann kommen se wieder!(oder so ähnlich? XD)

Nette Theorie, aber die Digiuniversen sind nicht ein und die selbe ^^ Es macht einfach keinen Sinn. Mal abgesehen davon, dass es so ziemlich bestätigt ist, dass Tamers beispielsweise nix mit Adventure am Hut hatte, außer, dass es vielleicht als Anime dort erschien.

Dieses Treffen kam nur zustande, weil es sich halt um verschiedene Universen handelt, die irgendwie zusammen geschlossen wurden oder so von dem Clockmon Vieh.. Aber es gab dazu ja auch überhaupt keine Information.

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Posts: 2,223

Location: Hessen

Occupation: Mediadesigner

Thanks: 258

  • Send private message

10

Monday, September 24th 2012, 6:28pm

Heii bin neu hier xdd

Dann mal Wilkommen im Forum :D


So bin mir ganz sicher das sie allei n der gleichen Welt spielen

ah, da kommt jemand gleich zur Sache XD
Solche Theorien sind natürlich immer toll (ich kann mich errinern, dass mein erster post auch sowas in der art war...) aber deine Argumentation ist sehr brüchig, auf sehr viele Weisen. Und da ich nicht unproduktiv genug bin um einfach zu sagen: "alles falsch, schau die serien lies das zusätzliche Infomaterial" , werde ich mir die begründungen einzeln vornehmen und zeigen, was sie unmöglich macht. Da es recht viele Gegenargumente gibt, beschränke ich mich hier auf die Offensichtlichsten.

1.Fakt. Das tor zwischen der digiwelt wird von zeit und zeit immer brüchiger z.b in den ersten beiden staffeln konnten die Menschen in die digiwelt aber es sind keine dimon in die menschenwelt gekommen. 3staffel wurde durch das hin und her wurde das Tor immer mehr beschädigt und digiimon versuchen das Tor zu zerstören und in die realen Welt einzudringen 4staffel Lucemon zerstört das tor endgültig und. Die gelangt in die menschenwelt. 5staffel Digimon können problemlos in die Menschen Welt gelangen deswegen wurde auch die organisation dats gemacht. Am Ende reparieren sie das Tor wieder


Also erstmal ist schon der erste Satz falsch. Immerhin ist das erste wichtige ereignis, dass wir im Adventure Universum gezeigt bekommen, nämlich im ersten Film, die Ankunft zweier Digimon (Das Botamon in seinem Digitama und kurz darauf das Parrotmon) in der Menschenwelt. Die instabilität zwischen den Beiden welten (die dazu führte, dass die Digimon nicht wirklich materiell in die welt kamen, wie es die Tore geschehen lassen, sondern sich in seltsamen klimawandeln manifestieren) wurde behoben als Apokalymon zerstört wurde.

Tamers ist auf jeden Fall eine andere Dimension, das wurde klarer als bei jeder anderen Staffel dargestellt. Der Ursprung der Beiden digitalen welten von Tamers und Adventure ist definitiv unterschiedlich. Die Adventure Welt entspricht den Daten unseres Digitalen netzwerkes, es können sogar Orte bestimmten webadressen zugeordnet werden, wie Koushiro es einst getan hat (der Prozess mitz dem sich die daten manifestieren geschieht dabei anscheinend mithilfe einer wenig erklärten verbindung mit der Dimension, die menschliche emotionen manifestiert), wohingegen die Welt in Tamers während den Achtzigerjahren enstand, und zwar indem sich die KI der Digimon in einer anderen Dimension außerhalb unseres digitalen Netzwerks weiterentwickelte und sich eigenständig eine umgebung schuf. Die Struktur der Welt teilte sich dabei in verschiedene mini-Universen auf, jedes angepasst, an die digimon, die dort leben. Diese Grundsätzlichen Unterschiede in der Struktur als auch des Ursprungs machen unmöglich das eine Welt der anderen entsprungen sein könnte.
Die reale Welt von tamers ist ebenfalls nicht die von Adventure. Erstmal gäbe es ein Problem mit der Zeit: Tamers spielt höchstwahrscheinlich im Jahre zweitausendeins (die Begründung findest du auch hier im Forum), was bedeuten würde, dass es vor Digimon Adventure 02 spielen müsste, was wiederum bedeuten müsste, dass die digitale welt sich plötzlich zwischen 1999 und 2001 grundsätzlich verändert haben müsste nur um anfang 2002 wieder in die Form von ende adventure zurückzuspringen. Die EInzige gemeinsamkeit, die die Digitale welt von Tamers mit der von adventure hat, ist die Tatsache, dass sie von 4 Souveränen Organisiert wird.
Allerdings könnte es auch sein, dass tamers 2007 spielt, oder wie auf den offziellen seiten angegeben im Jahr 200X (wobei letzteres entweder bedeuten könnte, dass es eine andere welt ist, alleine aus dem Grund, weil die einwohner der besagten welt ein Fremde Zeitrechnung besitzen, in der sowohl Zahlen als auch Buchstaben im Datum verwendet werden, oder dass es die Aussage "adventure spielte vor Tamers" nicht wirklich entkräftigt). Aber das Ergebnis ist unlogisch egal, ob tamers nach oder vor Adventure 02 in der selben dimension spielen soll, denn auch wenn es nach 02 Spielen würde: Wo sind die Außerwählten von Adventure in Tamers? Die wohnen doch auch in Tokio, wenn es die selbe dimension ist oder? Sollen die in rente gegangen sein, nachdem sie durch ihren anime reich geworden sind? und wenn dieser ganze Globale zwischenfall weihnachten 2002 auch in Tamers geschehen wäre dann hätten sie ganzen behörden defintitv eine weitaus unterstützdendere einstellung gegenüner hypnos, als in der Serie gezeigt wird.
Außerdem wird am ende von Tamers die digitale welt beinahe vollständig von der realen welt abgeriegelt, also genau das gegenteil von deiner "die grenze wird schwächer" Theorie.

Nun zu Frontier: es ist unmöglich, dass Fonrier in der selben welt wie die Anderen Animes spielen, denn in Folge 48 wird eindeutig definiert: Wenn ein Digimon die Menschenwelt betritt kommt es zu einer verzerrung zwischen den Dimensionen, die am ende beide Dimensionen vernichtet. Mit anderen Worten da in Adventure und Tamers Digimon für Monate bis Jahre in der realen Welt gelebt haben, müssten die Welten nach den Regeln von Frontier schon längst verzerrt und zerstört worden sein. Deswegen kann auch Savers nicht nach frontier spielen.

2 Fakt vor der vierten staffel sind alle digimons die starben oder besiegt wurden sind Zu eiern geworden und verschwunden. in der vierten staffel hat ma heraus gefunden das sie in einem Garten gelangen und bis zur widergeburt um sie gekümmert wird. Spater wird der Garten aber zerstört. In der 5 staffel habendie. Sich besiegten digimons in Eier verwandelt und sind in dem Ort wo sie besiegt wurden sind liegen geblieben weil es kein Brut Garten mehr gibt

ich glaube dir ist da ein Punkt verrutscht, der den ersten satz etwas unverständlich gemacht hat...
Nun zur Argumentation selbst: Ein Dorf des Anfangs gab es auch schon in adventure, allerdings nicht in der Form, wie es in Frontier dargestellt wird. Außerdem wird am ende von Frontier die gesamte Digitale wieder in ihre Ursprungsform vor dem desaster wiederhergestellt. Das schließt logischerweise auch deinen "Brutgarten" mit ein. Tamers war allerdings ein Universum in dem es so etwas nie gab: Digimon wurden absorbiert wenn sie sterben, da waren keine daten übrig, die irgendiwe ins Frontier Universum kommen könnten.

3 Fakt wie man heraus findet konnen die digimons eigenständig denken daher glaube ich das die digiwelt sich mit der zeit immer ändert weil die serien halt in anderen zeit Abständen spielt. !

Das Argument zählt zu den Besten, die Begründung ist allerdings die schlechteste. Was soll die Tatsache, dass Digimon denken können, damit zu tun haben, dass sich die gesetze der Digitalen welt verändern? Ich meine, wir Menschen können auch selbständig denken, und unsere Welt funktioniert trotzdem immer nach den selben regeln (auch wenn uns diese regeln erst langsam bewusst werden). Eine Weitaus bessere Begründung für eine solche These wäre, dass eine solche Änderung der Struktur, schon im Digimon Kanon stattgefunden hat. Im Univesum von Chronicle und X-Evolution, wird eine Alte Digitale welt sehr radikal in eine neue Digitale welt umgeformt. Allerdings ist es sehr schwierig eine solche Theorie für die restlichen Animes zu formulieren. Es gibt zum Beispiel zahlreiche Flashbacks in Frontier, die Zeigen, dass in grauer Vorzeit, die digitale Welt genauso funktioniert hat, wie sie es zur Zeit der serie tut.

Und noch was zum Abschluss: Dieser Post scheint irgendwie im Falschen Thema gelandet zu sein. Auch wenn die Hauptcharaktere in dieser folge von Xros wars auftauchen, beziehst du dich gar nicht darauf, sondern nur auf die ersten 5 staffeln. Aber naja, dann beziehe ich mich jetzt mal auf Xros wars, in einem Letzten Gegenargument. Als in Xros wars folge 78 der Watchman die Identitäten der anderen goggleboys zu Taiki und den anderen Xros wars Helden enthüllt, spricht er davon, dass es Helden sind, die er aus anderen Dimensionen geholt hat. Aber wie kann er sie denn deiner Meinung nach aus anderen Dimensionen geholt haben, wenn deiner meinung nach alles in der selben welt spielt?

Kouhei

Adult Digimon

Posts: 106

Location: auf dem Lande (irgendwo in Bayern)

  • Send private message

11

Monday, September 24th 2012, 6:37pm

Hi, Ryuzaki-95 und Herzlich Willkommen :thumbup:

Leider muss ich dir gleich ein bisschen wiedersprechen^^

Denn es ist leider unmöglich, dass die 6,5 Staffeln in der selben Welt spielen. Dass geht z.B. aus mehreren Faktoren heraus, die besonders bei den ersten Staffeln markant sind.

Fakt: 1 Die Timeline

Adventure spielt Anfang August 1999. Zero Two 3 Jahre später, von April - Dezember 2002. Tamers hingegen spielt dazwischen, im Jahre 2001 zwischen April und November. Das Tamers aber dazwischen spielt ist wiederum nicht möglich, weil: Wo wären dann die alten Digiritter?

Frontier spielt, wie Zero Two im Jahre 2002, was auch nicht ganz hinhauen dürfte.

Fakt: 2 Die digitale Welt

Die Digi-Welt aus Adventure/Zero Two ist sehr Fantasy-mäßig aufgebaut. Es wird weder auf dem ersten noch auf dem Zweiten Blick ersichtlich, dass die Welt wirklich Digital ist. Wir wissen aber das die Digiwelt im Computer-Netzwerk der Erde exisitert.

In Tamers hingegen haben wir eine sehr Digitale Umgebung (z.B. die Lichstrahlen, die Dust-Packets, die Erde die wie ein Monde über der Digiwelt herrscht). Anders als in 01 ist in Tamers die Welt in Schichten unterteilt, zwischen denen man über die Lichtstrahlen switchen kann. Hier wissen wir, dass die Digiwelt lediglich eine untere Ebene des Netzwerkes ist.

In Frontier hingegen haben wir eine Digiwelt die auf dem ersten Blick wieder sehr nach Fantasy aussieht, aber auf den zweiten, ihr digitales Gesicht enthüllt (ich sage nur: D-Codes). Leider erfahren wir nichts über die Entstehung der Digiwelt, wir wissen nur dass diese mit dem Trailmon-Terminal in Shibuya in Verbindung steht.

Savers hingegen bietet mit seiner mit Festplattenmustern straffierten Umgebung wieder eine recht Digitale Welt, aber die Besonderheiten der Tamers-Welt fehlen. Die Digiwelt ist hier eine völlig unabhängige Welt die vor 10 Jahren von Forschern entdeckt wurde.

Fakt: 3 Die Reale Welt

Das spielt jetzt wieder mit der Timeline zusammen. Aber ehrlich mal, die ersten 4 Staffeln spielen in Toukyou. Auch wenn es verschiedene Stadtviertel sind und es Große Entfernungen sind. Meinst du nicht, dass Taichi u. Co. mal nach West-Shinjuku gefahren wären, nachdem was z.B. Vikaralamon gemacht hat?

Fakt: 4 Auserwählte und Selbstwähler

In allen Staffeln gibt es verschiedene, mal mehr mal weniger Schlüssige, Begründungen, warum die Kinder nun die Helden sind.

In 01: Tai u. Kari haben zufällig ein Digi-Ei bekommen und es digitieren lassen, darum hat das Schutzprogramm der Digiwelt (die Lichtwesen zu denen u. a. auch Gennai gehört) sie ausgewählt die Digiwelt zu erretten. Die Daten von Tai u. Kari wurden mit dutzenden anderer Kinder verglichen und die 6, mit denen diese am meisten übereinstimmten, wurden erwählt. Die 8 Digiritter eben.

Auch in 02 wurden die Kinder erwählt, allerdings ist unklar von wem. Dafür sind die Bedingungen drastisch erleichtert worden. Man musste nur ein Digimon "gesehen" haben.

In Tamers hingegen, wo die Digimon ja bereits als Merchendising bekannt waren, haben sich die Tamer selbst dazu entschlossen. Sie bekamen ihre Partner weil sie es sich gewünscht haben - die Entscheidung mit ihnen zu kämpfen, trafen sie selbst. Daher werden sie ja auch "Tamer" d. h. Zähmer genannt, und nicht Digiritter.

Frontier bildet eine Mischform. Zwar wurden die Digiritter wiede erwählt (diesmal von Ophaniemon), doch konnten sie selbst entscheiden in der Digiwelt zu verbleiben und zu kämpfen.

Bei Savers ist es ähnlich wie bei Tamers. Die Charktere liefen ihren Digimon über den Weg und weil das Digi-Soul übereinstimmte wurden sie Partner und damit Mitglied bei DATS.

Fakt: 5 Das Wichtigste

Auch wenn man es nur auf die ersten 3 Staffeln anwenden kann^^

In Tamers ist Digimon ein Franchise - ganz so wie bei uns. Die Protagonisten kennen die Digimon bereits als Karten u. Videospielen. Und auch aus dem Anime. Denn Takato u. Co. haben die beiden Adventure-Staffeln im Fernsehen gesehen. Das war ja auch der Grund, warum Takato sein Markenzeichen, die Fliegerbrille, erst dann aufsetzte, als er der Tamer von Guilmon geworden war. Er wollte halt genauso Cool sein wie Tai u. Davis.

Und in Folge 32 "Die Unterwasserhöhle", nimmt er direkt Bezug auf die 37. Zero Two Folge "Das weise Azulongmon".



So da la, ist ganz schön lang geworden, obwohl das natürlich nur ein Bruchteil der Fakten ist, aber du siehst es ist völlig unmöglich, dass die Welten ein und die selbe ist.



Ach ja, zu deinen Fakten noch Schnell:

1. in 01 u. 02 sind viele Digimon in die Reale Welt gekommen (01: Myotismon-Arc/02: Oikawa u. Deemon-Arc). Die Grenze zwischen den Welten war nur in 01 beschädigt, was aber am Schluss konfiguriert wurde. In Tamers war das Tor nie beschädigt, wurde aber nach der Serie zubetoniert. In Frontier wurde das Tor zwar zerstört, aber durch die D-Codes ebenfalls wieder hergestelt. Bei Savers waren die Beschädigungen zunächst natürlichen Ursprungs. Mit der Zeit wurden diese Probleme jedoch durch Kuratas Raum-Zeit Oszillations-Bomben noch verschärft, bis Ygdrassil die Grenzen wiederherstellte.

2. Die Wiedergeburt ist immer anders. In 01 u. 02 werden Tote Digimon in der Stadt des ewigen Anfangs wiedergeboren - ohne Erinnerung an ihr voriges Leben. In Tamers ist jeder Tod entgültig, da die Daten vom "Gegner" absorbiert werden. Frontier verhält sich wie bei 01/02. Doch die Stadt ist hier zu einem Garten geworden. Auch in Savers werden Digimon wieder zu Eiern, diese bleiben jedoch gleich vor Ort. Ausnahme: durch Gizmon getötet Digimon sind entgültig Tot. Ihre Lebensenergie wurde Belphemon hinzugefügt.

3.zumindest in Tamers u. Data Squad können die Digimon eigenständig denken. Die Digiwelt ist aber jedesmal eine andere, weil die Serien stets in einem anderen Universum spielen.

Digimon ist eben ein Multiversum. :thumbsup:

Gruß Kouhei
Einen Drachen oder einen Wolf kann jeder als Partner haben...

Aber wer mag schon einen lebenden Baumstumpf?

Also von einem weiß ich es zumindest!
-Kouhei

ryuzaki-95

Baby 1 Digimon

Posts: 2

  • Send private message

12

Monday, September 24th 2012, 9:23pm

Oki danke für die antworten cschade hab ich immer gedacht naja <3

Kouhei

Adult Digimon

Posts: 106

Location: auf dem Lande (irgendwo in Bayern)

  • Send private message

13

Tuesday, September 25th 2012, 9:57pm

Ich glaub jeder von uns hat bzw. hatte mal versucht die Staffeln irgendwie im Einklang zu bringen.

Ich weiß noch wo Tamers das erste mal bei uns ausgestrahlt wurde. Damals hab ich die Staffel nur bruchstückweise gesehen und war davon überzeugt, dass es 25 Jahre nach Adventure 02 spielt. Henrys Vater Shan-yu, hielt ich ernsthaft für den erwachsenen Joe und war furchtbar enttäuscht, weil Gomamon nicht aufgetaucht ist :D

P.S. Aber irgendwie sind die letzen Beiträge im falschen Thread, oder? 8|

Gruß Kouhei
Einen Drachen oder einen Wolf kann jeder als Partner haben...

Aber wer mag schon einen lebenden Baumstumpf?

Also von einem weiß ich es zumindest!
-Kouhei