Du bist nicht angemeldet.

Werbung

Kaén-chan

Collision Course

  • »Kaén-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. Oktober 2010, 14:42

DG & BisaCast: Pokémon vs. Digimon

Der BisaCast hat in der 27sten Ausgabe das allseitsdiskutierte Thema "Pokémon vs. Digimon" behandelt :)

Moderiert haben Kenno, Gerjet, Marc und ich - Kaén - als Gast, um ein wenig Vorwissen zu Digimon mit hinein zu bringen.

Wer Interesse hat, kann gerne mal reinhören. Es werden auch ein paar Hintergrundinfos, die sicher für einige Leute neu sind, behandelt.

Feedback ist gerne gesehen! :)

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Werbung

Gaomon^^

みくみくにしてあげる♪

Beiträge: 806

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. Oktober 2010, 15:19

Bin gerade am Hören. Ist ja immerhin lang, denk ich mal an *g*

Aufjedenfall mal was Interessantes, was ihr euch überlegt habts.

Naja nur nerven eben paar Kommentare in dem Blog (aber ist ja verständlich irgendwie *hust hust*)

Ich editier dann nochma und hoff ich krieg alles im Hirn *hust* bin leicht vergesslich bein Zuhören~

EDIT: So fertig ...Spoiler! Sind paar Infos vom Gespräch enthalten!
Insgesamt fand ich das ziemlich gut. Aber gewisse Stellen konnte ich irgendwie nicht deutlich hören? ich glaub das war so gegen 28 min? Gleich nach deiner Meinung war das, glaub ich. (Kaén meint)
Meinung war eig. klar dass jeder für sein Favo. bevorzugt, aber irgendwie hört man da fast, als würde in dem Cast Digimon mehr bevorzugt sein. Hät eig. Pokemon erwartet...
Bei den Filmen kann ich leider nichts dazu beitragen, weil ich von den Pokemon Filme nur die wenigsten kenn, im Gegensatz zu Digimon (naja auch eher klar eig.) aber wenn man es so raushört, gäbe es Pokemon Filme, die besser sein könnte. Muss ich mal auf die Lupe nehmen.
Eben auch mit den Diamant & Pearl Staffel. Hört sich viel besser an als was man eben von den Pokemon Staffeln kennt (laufende Wiederholungen). Aber leider schaue ich kaum mehr Animes im Moment (momentan nur Xros Wars), da ich eher mit'm Spielen beschäftigt bin. Es wird also eher schwer werden für mich irgendwas anzuschauen. Und Interesse für Anime's allgemein ist auch ziemlich gesenkt.

Tja, Zero Two und Digimon ... oder eher Zitate: "Adventure ist die beste Staffel, alle andere Staffeln Schrott!" Das Thema wurde in dem Cast nicht besprochen, aber eben, als Kaén ja eben von Zero Two sprach ... da musste ich mir wieder daran denken, wieviele möchtegern Digimon-Fans mit ihren ach so tollen Adventure-Wissen kommen ... dass ich einfach langsam wahnsinnig werd, wenn ich das weiterhin noch hör! Aber beginnt eh wieder immer das selbe, da glaub ich lass ich's wohl. Weil daran was machen bringt ja eh nix *hust*. Aber ich krieg wirklich mehr Zorn und Hass auf die Staffel, obowhl es nicht so sein sollte... Bsp: DMO in ne deutsche Gilde: Ich schreib begeisternd was über Xros Wars, kommen gleich alle auf mich zu, omg wie alt bist du?! Adventure 4ver. Es sind zwar auch Leute die neutral sind, was ich okay find, aber sonst ... wtf.

Also wie schon gesagt, war ziemlich cool die ganze Sache. Sollte es noch eines geben, dann könnte man vielleicht mal präzieser in den einzelnen Staffeln von beiden Seiten was besprechen *g* oder eben vielleicht auch Vorstellungen, wie sich beide sowas wie "Frieden" für Pokemon & Digimon geben würd oder so.


太鼓さん次郎 (Taiko Jiro):
Digimon Savers: Hirari Oni 10★
Du willst mehr sehen?
Mein Youtube Channel~

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Gaomon^^« (18. Oktober 2010, 17:12)


Yun_Dian

~*Warrior*~

Beiträge: 615

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 18. Oktober 2010, 17:07

Ich fand das ganze wirklich sehr interessant und auch sehr informativ, hat wirklich viele Sachen enthalten die ich nicht wusste. Good job! =3 Ich werds mir wahrscheinlich noch öfters anhören.

@Gaomon^^, von den Pokémonfilmen bin ich persönlich ziemlich angetan. Sie haben wirklich eine Story (Nicht so, wie der Pokémon Anime) und sind auch wirklich spannend. Die Filme sind gut, nur gefallen mir die Digimonfilme ein bisschen mehr. Lohnt sich trotzdem zu schauen. Von der Diamond & Pearl Staffel hab ich keine Ahnung, hab den Pokémon Anime schon seid weiß Gott wie lange nicht mehr mitverfolgt, aber nachdem ich gehört hab, was Kaén dazu so gesagt hat, überleg ich's mir zu gucken.


»It's not about whether you can or cannot.
If you want to do it, just do it!«

Garurumon

Child Digimon

Beiträge: 25

Wohnort: Österreich

Beruf: Pferdepflegerin

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 18. Oktober 2010, 20:38

Ich habe folgendes im Bisacast geschrieben:

Auch ich gehöre den etwas älteren Usern an. Ich bin praktisch mit Pokémon und Digimon aufgewachsen und ich liebe sie beide! Nur was meiner Meinung nach ist, dass je mehr Staffeln es gibt, diese an Intensität verlieren. Was ich damit meine, wenn ich mir von Pokémon die erste Staffel ansehe, dann blüht mein Herz auf. Sehe ich allerding die Staffeln ab der Hoenn-Region… dann schalte ich gähnend den Fernseher aus. Das Selbe bei Digimon, die erste und die zweite Staffel waren und sind einfach toll, hingegen Tamers und Data Squad voll zum Vergessen sind. Klar, ich weiß, dass ich mir jetzt viele Feinde gemacht habe, aber das ist meine ganz persönliche Meinung und diese muss keiner mit mir teilen. Besonders die jüngeren Fans werden mich deswegen hassen. Aber ich bitte um euer Verständnis, dass Geschmäcker eben verschieden sind. Also lange Rede kurzer Sinn und da werden mir einige sicherlich zustimmen:

Digimon UND Pokémon sind zwei völlig unterschiedliche Welten und nicht miteinander zu vergleichen. Aber ich liebe Pokémon und Digimon. :)


Tentomonfreak

Child Digimon

Beiträge: 91

Wohnort: nahe Schwedt

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Oktober 2010, 01:10

Komischerweise hab ich mich noch nie weiter mit diesem Thema auseinandergesetzt, weshalb es besonders interessant war für mich zu hören, was Pokemonfans (das nehm ich mal an, wenn ich den Namen der Ursprungsseite lese) zu der Thematik meinen.
Ich hab mich anfangs gefragt, wie sie 40 Minuten füllen wollen, ohne dabei zu detailliert zu werden oder in Fanboygerede abzudriften (wobei ich kein kompletter Gegner von euphemistischen Fanboys bin, nur haben jene, die sich so bezeichnen, meist auch passend ein "zu hassendes" Gegenstück parat, um den Favoriten künstlich hervorzuheben, was die Bewertungen dann wieder unfair macht - zumindest in der Regel aber davon in diesem Fall keine Spur).
Aber es waren eben sehr viele Informationen drin, die mir gerade in der Pokemonsparte neu waren. Um sich als Neuling dieser Sache anzunähern, war das Gespräch aus meiner Sicht gut geeignet, auch wenn für einen ersten Einstieg doch zu viele Infos geboten worden wären. Aber wie wohl mitunter erwähnt wurde, ging es gerade darum, Fans der einen Serie eine Brücke zur jeweils anderen zu schaffen und durch die erstaunlich neutrale Atmosphäre ist das prima gelungen. Sachlicher Umgang, wobei man das Fan-sein schon bemerkt hat.

Es hatte für mich den Anschein, als ob den drei ständigen Mitgliedern des Bisacast die Pokemonspiele generell gegenüber der Serie bevorzugten. Von Anfang an war klar, dass man nicht nur über die Serien, sondern das Franchise im Allgemeinen sprechen würde aber womit ich in Sachen Pokemon (zumindest seit ich Digimon kenne) noch weniger Erfahrung habe, als mit der Serie, das sind die Spiele. Da ich aber zumindest über das Spielprinzip nur Gutes gehört habe und auch der Umfang immer wieder auf's Neue beeindrucken soll, will ich mir da sicher keine voreingenommene negative Aussage abkneifen, die auf nichts, als meinen Erfahrungen mit der Serie beruht.
Wenn ich mal die Muße besitze, mir ein paar Folgen Pokemon zu Gemüte zu führen, muss ich auch mal in den Thread schreiben.
Jedoch hab ich erst letztens fast eine ganze Folge geschaut, die im Grunde meine vorige Ansicht über den Anime bestätigt hat (also im Grunde die vielfach oft im Thread genannten kontra-Argumente).
Jedoch war es eine Folge, die RTL2 momentan ausstrahlt, was eben recht frühe Staffeln sein müssen, selbst den Zeichenstil hatte ich "moderner" (ich hoffe, ihr wisst was ich meine) in Erinnerung, die Charaktere Ash, Rocko usw. waren eben vertreten.
Falls aber die Pearl-Staffel (die ich mit Sicherheit nie gesehen habe) wirklich sowas, wie eine fortlaufende Handlung und ernstzunehmende Charakterentwicklung bietet, kann man nochmal nen Blick drauf werfen.
Bei den Filmen müsste ich auch nur den ersten gesehen haben, der sich aber in meiner schwachen Erinnerung sehr vom Anime abgehoben hat (den Aufbau betreffend).
Was ich mir aber schon gewünscht hätte, ist einen Pokemonfan mal all das raushauen zu hören, was ihm speziell an den Staffeln gefällt, etwas, das die "Defizite" ausgleichen kann. Und da glaube ich, der Standhafteste dieser Pokemonfans meinte noch, er wär der Meister der kurzen Statements oder so. Nun, dass hätt etwas mehr sein können^^.
Er schien meist nur zu erklären, warum er sich mit Digimon nie befasst hat und die Berührung damit nicht groß zustande kam. Aber nicht, was konkret an der Staffel begeistert (ich mein, am Ende konnten alle ihre Meinung vortragen). Der Zeichenstil und das Charakterdesign, die Musik, das Flair, der sinnhafte Aufbau der Welt oder was auch immer. Irgendwas, was ich nicht sehe, muss die Leute doch fesseln und das hätte ich gern mal anschaulich gehört (falls das gesagt wurde, könnt ihr gern drauf verweisen, ich hab nebenbei nach Digimonpics gesurft, hatte also nur 75 % der Konzentration oder so übrig^^).
Ansonsten könnte ich auf ihn bezogen ja jetzt behaupten: "Wenn Digimon in deiner Schule stärker thematisiert worden wäre, dann wärst du vielleicht Digimonfan geworden und fändest Pokemon nicht so gut." (rein theoretisch)
Ja, zum Ende hin hat sich glaub ich dieser Marc ziemlich auf die Seite von Digimon "geschlagen" aber eine Serie positiv hervorzuheben, heißt nicht die andere kritisieren zu müssen (wie gesagt). Er war komischerweise begeisterter, als so mancher langjährige Digimonfan. Ich glaube ja, das liegt ein stückweit (und das auch bei mir) an der Kontaktphase, die eine riesige Masse an Nostalgie freisetzt und nach einiger Zeit bei manchen wieder verschwindet ... und (ich nenn es mal) Rationalität die Oberhand gewinnt. (also auch über die positive oder negative Haltung zum Medium)
Nun, das wird bei mir nie so ganz passieren^^.

Epic sind näturlich gleich wieder die genialen Kommentare zu dem Ding, besonders der hier:
"Pro Pokemon
+ mit mehr Kreaturen
+ nicht nur digital, sondern REAL

Digimon ist mir etwas zu unlogisch, denn
- warum soll man mit dem reinen Willen ALLES schaffen können?
- die Storys sind immer dieselben, und die bösen Digimon labern nur Müll
- es gibt etliche Ungenauigkeiten (Beispiel nervige Kampfmusik in der Tamer-Staffel)"

Ich hab mal nur das stehen lassen, was ich als argumentativen Quark bezeichnen würde (wenn nicht sogar gegenteilig).
Bedarf wohl eigentlich keiner weiteren Kommentare, Masse statt Klasse ist also immer besser (gut, es gibt vielleicht auch Leute, die das Digimonrecycling in Xros Wars nervt aber ich gehör da sicher nicht dazu, nenn es einfach mal Identifikationspotential). Beim zweiten versteh ich den Vorteil überhaupt nicht, den Vorzug würd ich vielleicht einer "REALISTISCHEN" Welt geben aber das ist bei Pokemon (aus meiner Sicht) weiß Gott nich der Fall (naja, Stichwort Tokyo halt, im Grunde einer der realsten Schauplätze in Animes überhaupt XP). Das mit dem Willen stimmt so auch nicht, ansonsten hätten sie ja immer nur "wollen" müssen (hat er nur die vorletzte Folge 02 gesehen?). Da spielen noch ganz andere Faktoren, wie Gefahren, Charaktereigenschaften oder spezielle Gegenstände mit. Argument 4 ist mein LOL der Woche XD (klar, Parallelen sind zu erkennen aber im dem Kontext...) und zumindest D-Reaper und Yyggdrasil haben sicher nicht denselben "Müll", wie alle anderen "gelabert". Und Ungenauigkeiten sind vorhanden (wobei die Pokemonwelt doch um einiges einfacher gestrikt ist, was Ungenauigkeiten garnicht so leicht macht), immerhin haben wir 2 Welten, Götter und naja, ne mehr oder weniger vielschichtige Story^^'.
Für ne merkwürdige Übersetzung von Andy Knote und Co. können die in Japan auch wirklich nichts.
Sorry, das hat hier eigentlich garnicht reingepasst aber das war für mich mal ein ganz gutes Beispiel für die Verhärtung der Fronten aufgrund von Scheinargumenten.

@Gaomon^^
Und noch erschreckender ist vielleicht sogar, dass sich Anhänger ein und desselben Franchise mitunter stärker beharken.
Glücklicherweise komm ich mit sowas nicht so oft in Kontakt.
Das klingt ja furchtar aber ehrlich gesagt kann die Staffel da direkt nichts für. Ich hoffe, dass sich da bei dir keine ausgeprägte Antipathie entwickelt.

Zitat

omg wie alt bist du?! Adventure 4ver


Das ist ja noch unlogischer, als die Pokemon-Argumentation.
Inwiefern ist adventure noch gleich erwachsener, als Xros Wars? Das "reifste" Digimon würd ich persönlich irgendwo zwischen Tamers und Frontier einpendeln (aber eher Tamers). Da ist wohl die Nostalgie mit ihnen durchgegangen. Aber lass mal, sowas zeugt nur davon, dass sie einen Fandom eigentlich längst aufgegeben haben und sich nur an Erinnerungen klammern. Es gehört auch dazu, sich zumindest mit den Meinungen anderer Fans auseinander zu setzen und Zugeständnisse zu machen. Aber was erwartet man von Leuten, die etwas nicht wirklich kennen, aber darüber herziehen? Was erwartet ihr von mir^^'? (wobei ich versucht hab, noch recht neutral zu bleiben)
In letzter Konsequenz besteht aber aufgrund von Banalitäten ("nur Tai darf ein Agumon "haben"" oder "Culumon ist mir echt auf den Sack gegangen") eine Blockade, die diese angeblichen Fans nicht zu überwinden bereit sind. Selbst der Soundtrack der neuen Staffel erinnert wirklich sehr positiv an die alten Staffeln, abgesehen von den anderen, ähnlichen Motiven.

Ja und 02 gefällt mir immernoch und ich muss in nächster Zeit wirklich diese Retrospektive schauen, die hier ein paar kleine Wellen geschlagen hat. Ich mein, ich hör sowas auch nicht gern aber der Unterschied zu den eher desinteressierten Fans ist eindeutig, dass wir hier zu einem vernünftigen Dialog imstande sind (also "wir" hier, ein großer Teil im DG). Natürlich freut man sich gern ob der subjektiv als genial empfundenen Szenen eines Films, aber man ist halt nicht allein im Netz^^.

Aber auf jeden Fall eine interessante Sache das Ganze. Ich wünschte, sowas würden sich 360- und PS3-Spieler mal als Vorbild nehmen. Und interessant, mal deine Stimme gehört zu haben, Kaén ;-). (kommt bei vielen Leuten ganz anders rüber, als schriftliche Ausdrucksform)


Digimon findet erst dann gesellschaftliche Akzeptanz, wenn wir aufhören, uns zu verstecken.

Garurumon

Child Digimon

Beiträge: 25

Wohnort: Österreich

Beruf: Pferdepflegerin

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Oktober 2010, 20:29

@ Tentomonfreak:

OMG- wie lange bist du an diesem Roman gesessen? xD Nein nicht falsch verstehen, ich finde deinen Post klasse, aber... ich sage schonmal eines... mir persönlich gefallen die Pokémonfolgen von dem Zeitpunkt an, wo Ash in Johto an diesem komischen Wasserturnier teilnimmt absolut nicht mehr. Also bevor oder nachdem er den Stahlorden gewonnen hat... ist schon lange her, dass ich diese Folgen gesehen habe^^' Tut mir leid. Nun... ich denke... dass Pokémon einfach mal sich punkto Anime eher wieder an die erste Staffel anlehnen soll, wo auch mehr Herz dabei ist und ohne diese komische Maike und ohne Lucia... diese Mädels sind nur lästig... da ist Misty noch wesentlich angenehmer...

Aber auch in Digimon gibt es Charaktere die ich nicht leiden kann... wie Yolei na ja... da kann man sagen, dass Digimon und Pokémon sich ähneln... jede der Animestaffeln hat Charaktere die manche Leute nicht leiden können^^'


Kaén-chan

Collision Course

  • »Kaén-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. Oktober 2010, 13:15

Zitat

Original von Garurumon
Tut mir leid. Nun... ich denke... dass Pokémon einfach mal sich punkto Anime eher wieder an die erste Staffel anlehnen soll, wo auch mehr Herz dabei ist und ohne diese komische Maike und ohne Lucia... diese Mädels sind nur lästig... da ist Misty noch wesentlich angenehmer...

Kiddo, ich nehme jetzt mal an, du hast die aktuellen Folgen eh nich gesehen. Aber glaub mir: Die Original Series waren mit abstand die schlechtesten Staffel des Anime. Ich konnte Haruka nie ausstehen, aber sie ist ein wesentlich besserer Charakter als Kasumi es je war. Kasumi hatte keine andere Berechtigung in der Serie, als weiblich zu sein. Inhaltlich hätte es keinen Unterschied gemacht, ob sie dabei war oder nicht - im Gegensatz zu Hikari und Haruka. Ich kann Haruka nicht ausstehen, aber sie ist wesentlich besser als Charakter, als es Kasumi je war.
Und aktuell, in Best Wishes, fahren sie ja - leider gottes - auf der hirnlosen Schiene der ersten Staffeln. Bisher sieht man nichts von Story, die Charaktere laufen ohne Sinn und verstand durch die Gegend und es fällt schwer Team Rocket irgendwie ernst zu nehmen, denn selbst den Charakter, den sie vorher entwickelt hatten, haben sie nun verloren.
DP ist mit abstand besser, als die dämlichen und ach so nostalgischen Kantostaffeln. Weniger filler (siehe Episodenguide im Pokémonbereich - könnte vielleicht auch die anderen interessieren), mehr Story und etwas, dass Kanto gar nicht hatte: Charakterentwicklung.

Auch wenn dein Kommentar zu Tamers an sich schon zeigt, dass du Story nicht wirklich zu schätzen weißt *hust*



Zitat

Original von Tentomonfreak

Ja und 02 gefällt mir immernoch und ich muss in nächster Zeit wirklich diese Retrospektive schauen, die hier ein paar kleine Wellen geschlagen hat.

Ich würde es dir wirklich empfehlen - und IMHO hält er sich in großen Teilen übrigens noch freundlich... Er geht zum Beispiel kaum auf den technischen Teil ein und ähnliches. Obwohl man dazu auch noch mal hätte ne Menge sagen können.

Zitat

Original von Tentomonfreak

Aber auf jeden Fall eine interessante Sache das Ganze. Ich wünschte, sowas würden sich 360- und PS3-Spieler mal als Vorbild nehmen. Und interessant, mal deine Stimme gehört zu haben, Kaén ;-). (kommt bei vielen Leuten ganz anders rüber, als schriftliche Ausdrucksform)

Danke :)

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Terriermon<3

unregistriert

8

Sonntag, 19. Dezember 2010, 16:27

Ich finde Digimon besser,deswegen kann ich ganz klar sagen ein DG Chat ist viel besser als der Bisachat ;) es sind auch viele dort die gemein zu welchen sind und das finde ich nicht nett gegenüber den anderen

PS:ich bin so dumm,ich hab bei den meinsten ausversehn nicht lesenswert gedrückt ;( könnte ich das i-wie rückgänig machen? ?(