Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Digimon Generation Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Werbung

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Beiträge: 2 223

Wohnort: Hessen

Beruf: Mediadesigner

Danksagungen: 265

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 15. Juni 2009, 13:58

Naja, iich finde "was digital ist, muss auch digital aussehen" nicht wirklich passend. Es gibt genug videospiele, besonders in letzter zeit, in denen die umgebung äußerst realistisch aussieht, aber dennoch zweifellos digital ist. ist für mich genau so ein vorurteil wie eine aussage, die ich vor etwa einem jahr mitgekriegt habe, da hat nämlich jemand behauptet, in adventure folge 46 gäbe es einen fehlöer weil Ogremon blutet. das argument war "Digimon sind digital also können sie nicht bluten" da wurde auch vergessen, dass in diversen games auch heftig geblutet wird, auch wenn es in deutschland wegen unserem lächerlichen Jugendschutzgesetz immer weniger vorkommt.

Die "Wirren ausschnitte von unserem planeten" in der adventure sind eigentlich ziemlich passend, wenn man bedenkt, dass die digitale welt in diesem fall ein abbild unseres Internet ist, und somit auch die erde widerspiegeln soll.

Werbung

LOLmon

Child Digimon

Beiträge: 20

Wohnort: Deutschland

Beruf: Digi-freak

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 15. Juni 2009, 16:40

Also mir gefiel die Digiweld in Frontier am Besten.
Das liegt daran, dass die Städte (waren zwar nicht sooo viele) und Märkte in Frontier gut rüberkamen.
Besonders wenn dort uns bekannte Digimon rumliefen :3
Ich zum Beispiel, habe mich tierisch gefreut, als auf den Markt von Akiba ein Gallantmon war :D

Außerdem Fand ich die Umgebungen in Frontier auch total toll und und die Wohnorte/Aufenthaltsorte der Digimon waren auch gut gewählt bzw. gestaltet
[IMG]http://i986.photobucket.com/albums/ae347/0Hanatamago0/Unbenannt-2.jpg?t=1289853623[/IMG]

Kaén-chan

Collision Course

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 15. Juni 2009, 18:03

Die Digiwelt ist aber kein Computerspiel, Mulp. Der Satz hat dich gerade selbst ein wenig dumm hingestellt, weil es halt wirklich nach "Die Digiwelt ist wie ein Computerspiel" sich anhört. Die Digiwelt ist eine Welt, die aus Daten entstanden ist, also sollte sie auch digital aussehen, weil sie halt nun mal Datenmäßig aufgebaut ist. Genau deswegen ist die in Tamers auch am logischten. Eben weil man unter Wasser atmen konnte, nicht schnell verletzt wurde usw.

Trotzdem bleib ich dabei, dass ich von Design usw die in Frontier am besten finde. Hatte einige coole Ideen und der Elementaraufbau war toll :3

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Beiträge: 2 223

Wohnort: Hessen

Beruf: Mediadesigner

Danksagungen: 265

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 15. Juni 2009, 18:39

die Mulpsche Erwartungs-Wahrnehmungs Theorie XD

Ich finde nunmal, dass sich die beiden konzepte ähneln. natürlich kann ein computerspiel nie so komplex sein, aber im Grunde ist beides, welt und spiel, eine visualisierung von daten. Im falle eines spieles durch eine grafikkarte im Falle der digitalen welt eben durch unser gehirn. Und da unser gehirn nicht weiß, dass die empfangenen informationen digital sind, versucht es die reize in möglichst gewohnter weise zu verarbeiten, und stellt sie als Materie da, die wir aus unserer welt kennen. Da sich die Daten verschiedener digitalen welten in ihrer charakteristik unterscheiden, werden sie vom menschlichen gehirn anders erfasst. so könnte man sagen, dass ein Trailmon im Frontier universum und einer der lilanen Strahlen in tamers beide das selbe darstellen: einen link. nur aufgrund der anderen formatierung vom gehirn anders wahrgenommen. der einzige unterschied wäre dann, dass die daten eines spiels dazu gedacht sind, etwas bestimmtes darzustellen, die daten einer digitalen welt eben nicht, wesewegen man dort an ziemlich durchgeknallte orte kommen kann.

...man könnte es allerdiungs zusätzlich noch auf eine andere weise erklären warum die digitalen welten von tamers und Savers einen digitaleren look heben als die von Frontier und Adventure: weder in frontier noch in adventure sind sich die charactere anfangs bewusst, dass sie sich in einer digitalen welt befinden auch in 02 können sich die die neuen digiritter nicht wirklich etwas unter einer "Digitalen welt" vorstellen. also wird die digitale welt ihnen realistisch dargestellt. In savers und tamers ist den Characteren vollkommen klar, dass die welt in die sie gehen digital ist. Und da sie etwas digitales erwarten, wird die welt ihnen auch digitaler dargestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mulp« (15. Juni 2009, 18:50)


Shin

Perfect Digimon

  • »Shin« wurde gesperrt

Beiträge: 300

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 9. Juli 2009, 14:06

Am besten Adventure ist irgendwie natürlich und doch recht schön und einfach gehalten. Und die Punkte im Anime wie sie gezeichnet ist haben etwas besonders an sich. Man hat auch das Gefühl das es eine richtige und keine Digitale Welt ist und man auch nicht so schnell die Orte wechseln kann.

Nicht so toll ist die von Tamers. Zwar recht, ich sage mal "Digital" aber die Schichten usw. mag ich nicht so.

T.K

Baby 2 Digimon

Beiträge: 9

Wohnort: jülich

Beruf: schüler

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 13. Juli 2009, 12:16

01 adventure war schön
02 frontier ist alles viel moderner geworden
03 adventure 02 ist etwas langweiliger als in 01
04 savers irgenwie sah es da etwas wie in der realität aus
05 tamers aber ich fand dafür hatte tamers die beste realität

Imperialdramon93

Baby 2 Digimon

Beiträge: 17

Wohnort: Digiwelt/Petershagen

Beruf: Digimon/^^Schüler

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 24. Juli 2009, 12:45

Allso ich finde die Digiwelt aus adventure und adventure 02 am Besten ^^

Warum? JA weil ich sie besser kenne als die anderen...die anderen kenne ich zwar auch aber z.B in Frontier zerfehlt die und man sieht nicht viel von der Digiwelt und bei Tamers sind sie die meiste Zeit ja nur durch die Wüste gegangen ^^ (glaub ich zu mindest)

Savers finde ich auch noch recht gut !!! ^^

Bin halt so ein Mensch der das erste immer am Besten fand ^^



MFG
Wie möchten sie ihr Kokomon ...Lieber Gebraten oder Gegrillt ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Imperialdramon93« (24. Juli 2009, 13:21)


Yun_Dian

~*Warrior*~

Beiträge: 617

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 24. Juli 2009, 12:59

Meiner Meinung nach sieht die Adventure und Zero Two Digiwelt nich nach Digital aus. Da ist alles "normal" und man könnte sie fast mit unserer Welt vergleichen..
Die Tamers, Frontier und Savers kommen schon näher an das "Digitale" ran. In Tamers die Datenströme (Links zu anderen Seiten im Internet xD), in Frontier das die ganze Digiwelt aus Daten besteht (den D-Codes) und in Savers diese Daten am Himmel |D.. xD

... mhh aber mir gefällt vom Stil her trotzdem die Frontier Digiwelt. Die Idee mit den Trailmon und die Bahnhöfe und das die Digiwelt aus den Codes besteht find ich einfach genial. Außerdem gefällt mir auch, das die Gebiete den 10 Elementen zugeordnet sind .. das find ich sowas von genial <3 |D


»It's not about whether you can or cannot.
If you want to do it, just do it!«

2HeavY4LiF3

Child Digimon

Beiträge: 75

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 30. August 2009, 22:26

Ich find die Digiwelt in der Advanture-Staffel einfach besser...weil da manches nicht so eingepixelt wirkt (Ist mir aufgefallen) :rolleyes:

Ich danke meiner Freundin Yun_Dian für diese Signatur <3

[CoDMW2] Captin Price: Wir vergessen unsere Freunde nicht..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »2HeavY4LiF3« (31. August 2009, 14:21)


Kaén-chan

Collision Course

Beiträge: 3 807

Wohnort: Toki no Umi

Beruf: Böse o.ô

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 31. August 2009, 06:25

Zitat

Original von 2HeavY4LiF3
Ich find die Digiwelt in der Advanture-Staffel einfach besser...kp wieso gefällt mir einfach immer noch am besten :rolleyes:


Erstens keine Begründung (also laut unseren Forenregeln Spam!), zweitens verstehe ich die Meinung nicht, was an einer Welt, die kaum anders ist als unsere, davon abgesehen, dass dich alles töten will, weil du ein "Fremdkörper" bist, so toll sein soll. Kaum jemand ist dir Freundlich gesinnt, du kannst ertrinken, erfrieren, musst schlafen (und bekommst selten eine bequeme unterkunft), musst essen und trinken suchen.
Ein Yai~ für diese Welt.
Let's move to middleearth.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation

Werbung

BlackGabumon

Perfect Digimon

Beiträge: 257

Wohnort: Rudolfingen CH

Beruf: Futtermüller i.A.

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 19. September 2009, 18:34

Ich meinerseits bevorzuge die Digiwelt der Adventures Staffel.
Die Failinsel mit ihren Regionen. Schöner Wld und der Berg in der Mitte das wirkt so toll.
Auch im Algemeinen finde ich die Welt in Adventures amm besten.
In Tamers ist sie so "komisch" dargestellt. Mit den Strahlen die dich immer wieder wo anders hinbringen, oder den Daten Resten die da herumfliegen wie die Strahkugeln im Wilden Westen.
In Frontiers ist sie zwar auch gut dargestellt, aber durch die Tatsache das man sie nur kaum ganz zu sehen bekommt gefällt mir irgendwie nicht so.
In Savers ist es ja auch wieder etwas wie unsere Welt. Ich muss zwar zugeben das alle Welten so vom Aussehen her sehr ähnlich sidn, aber denoch gefällt mir die Adventures und die Adventures 02 Welt am besten. Denn Adventures und Adventures 02 sind ja etwa die gleiche Digiwelt.

ALs Fazit daraus, mir gefält die Welt aus Adventures am besten.

Kuda
Agu
Ihr seid meine Bessten Freunde überhaupt.

Doomkid

DIGI1412

Beiträge: 2 600

Wohnort: Mainhausen nahe Frankfurt a.M.

Beruf: angehender Student

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 19. September 2009, 20:25

hm... eigentlich bekommt man von der Digiwelt in Frontier sogar sehr viele unterschiedliche Gebiete zu sehen (in Adventure war's ja nur die File Insel, Server, der Spiralberg). Man kommt richtig rum und bereist fast die ganze Digiwelt und sogar die Monde. Also da hatte man irgendwie mehr Eindrücke von den Gebieten der Digiwelt.

Nagut, in Adventure hatte man allein auf der Fileinsel schon eine Vielfalt an veraschiedensten Gebieten (Spielzeugstadt, Fabrik, Eis, Wüste, Berge, Wälder etc.)

Into a wild blue Summer Night!

Mulp

...jetzt sogar mit drei Fahnen.

Beiträge: 2 223

Wohnort: Hessen

Beruf: Mediadesigner

Danksagungen: 265

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 19. September 2009, 23:00

die File Insel (failinsel XD geilster rechtschreibfehler ever XD) War ja auch, das wurde auch von leomen erklärt sozusagen als Test für die auserwählten geplant, und sollte eben von allem eine "Kostprobe" bereit halten, was es in der digitalen welt häufig gibt.

aber das man die frontier welt nicht oft ganz sieht, finde ich, ist eine seltsame behauptung. da gibt es doch öfters einstellungen in denen man den ganzen planeten sieht. und ich glaube von der adventurwe welt hat man auch nicht alles gesehen, da gibt es sicher noch viel mehr, aber man hat jakeine zeit für alles.

BlackGabumon

Perfect Digimon

Beiträge: 257

Wohnort: Rudolfingen CH

Beruf: Futtermüller i.A.

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 20. September 2009, 00:24

Ich habs wohl falsch formuliert. Also File Insel heist die danke.
JA da hats schon alles drauf und deshalb gefällt sie mir ja so.
In Frontier gefällt sie mir allgemein irgendwie nicht so.
arum kann ich nicht genau sagen sist einfach so.

Kuda
Agu
Ihr seid meine Bessten Freunde überhaupt.

MasaruAniki

unregistriert

55

Montag, 21. September 2009, 13:04

Also die von Frontier ist wirklich gut, klar okay nicht so viel Natur aber viele Gebiete sind zu sehen.

Eigentlich ist die in Tamers etwas klein geraten, man sieht nicht so viel und auch sieht es jetzt nicht so besonders aus aber doch ja Digital eben^^

Zanto

Baby 2 Digimon

Beiträge: 6

Wohnort: Moers

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 18. Oktober 2009, 00:12

Die Welt aus Adventures 1 und 2 gefällt mir am besten, allein vom Design her finde ich die Welten sehr interessant, besonders der Tropenteil der Digiwelten hat mir früher am meisten gefallen.
Aber auch wie die Digiwelt mit der unsrigen verbunden ist fide ich toll, insgesamt gibt einen die Digiwelt aus den ersten beiden Staffeln einem ein Gefühl der Freiheit.
Die Digiwelt aus Tamers fand ich recht interessant, aber nicht annähernd so gut wie die der ersten beiden Staffeln, weil sie sehr trostlos ist und da fehlt einem schon was.

Clavis Fatalis

Child Digimon

Beiträge: 64

Wohnort: Germany

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 13. November 2009, 05:07

die erste war und ist am schönsten gewesen das war noch die einzig wirkliche digiwelt

Dracomon

Perfect Digimon

Beiträge: 340

  • Private Nachricht senden

58

Sonntag, 3. Januar 2010, 21:38

1.Adventure/Zero Two
Das war halt so schlicht,viel Natur halt wie unsere. Und die ganzen Gegenden wie Server,File Insel. Die File Insel hat so viele verschiedene Gebiete,Tropen,Eisgebeite und so weiter. In Zero Two is sie halt fast gleich nur das es in Zero Two hauptsächlich in Qinglongmons Gebiet.

2.Frontier
Die Idee mit den 3 Monden und denTrailmons is ganz gut. Die ähnelt sehr der Adventure-Digiwelt und ist sehr natürlich. Man sah fast jeden Bereich der Legänderen Digikrieger.

3.Savers
Ja die ging auch wenn das Datengewölbe am Himmel passte.

4.Tamers
Ich fand die komisch und fast unbewohnt aber ist wahrscheinlich von allen am digitalsten. Diese Eben waren relativ komisch,einige sahen sich sehr ähnlich.

GallantmonCM

Adult Digimon

Beiträge: 147

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 9. Januar 2010, 00:15

1. frontier denn das mit den d codes find ich echt digital
2. adventure 01/02 besonders die orte mit viel elektronik wie die fabrik von andromon hat mir die technikmöglichkeiten sehr gut gefallen
3.data squad war mir zu real
4.tamers war zwar digital aber es wirkte unliebsam
DigimonMasters Account:

Tamer: TamerPro Level 17

Digimon: Gelbfuss (Agumon) Level 35

Dobermon Level 12

Dogmon Level 11


Coskun

Adult Digimon

Beiträge: 100

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 7. Februar 2014, 16:01

1.Frontier

Die Digiwelt in Frontier ist einfach nur genial und großartig !
Die verschiedenen Gebiete haben mir sehr gefallen und es war dort alles zivilisierter und langweilig war es auch nicht jedes Gebiet hatte was zubieten und auch die 3 Monde waren gut,die Trailmons finde ich genial und sind sehr praktisch und hilfreich und muss man nicht mit den Fuß zu einen Gebiet gehen weil es viel leichter und bequemer ist und man konnte jeder Zeit wieder zur Menschenwelt fahren wenn man es möchte und es mehr "Leben" in die Digiwelt gebracht hat ^^ ich würde zu gerne da Urlaub machen wollen ^^

2.Adventure/02

Ich fand diese geheimnisvolle und mystische Atmospfäre in diese Digiwelt besonders gut da alles mysterios scheinte und das Telefonzellen,eine Straßenbahn und Snackautomaten einfach so in der Digiwelt waren machte das alles noch mystischer und es war auch schön designt aber die Digiwelt war irgendwie "leer" also es fehlte dieses "Leben" was Frontier hatte aber dennoch alles geheimnisvoll und spannend ^^

Ich hoffe die Digiwelt in der nächsten Staffel wird genauso gut wie die von Frontier.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher