You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Digimon Generation Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Taichi

Perfect Digimon

  • "Taichi" started this thread

Posts: 339

  • Send private message

1

Sunday, February 24th 2008, 6:13pm

Noir




Mireille Bouquet ist eine professionelle Auftragskillerin aus Paris. Eines Tages erhält sie eine mysteriöse E-Mail von der japanischen Schülerin Kirika Yuumura. Sie fordert Mireille auf, mit ihr eine Pilgerreise in die Vergangenheit zu unternehmen. Mireille glaubt an einen Scherz, als eine Melodie ertönt und in ihr eine bruchstückhafte Kindheitserinnerung weckt.

Sie reist nach Japan, um Kirika zu treffen. Auf einer verlassenen Baustelle stellt sie Kirika zur Rede. Diese holt eine alte Taschenuhr hervor, welche wieder die Melodie abspielt. Es stellt sich heraus, dass die junge Frau etwas mit ihrer Vergangenheit- der Ermordung ihrer Eltern und ihres Bruders zu tun haben muss, da sie da diese Spieluhr und Melodie zum letzten mal gehört hat. Als sie erneut fragt, wer sie sei, antwortet Kirika "Noir"! Bevor Mireille mehr erfahren kann, flüchtet sich Kirika in ein halbfertiges Gebäude. Kurz darauf taucht eine Gruppe Männer auf und versucht die beiden zu töten. Während Kirika flieht, stellt sich Mireille dem Kampf. Als Mireille überwältigt wird, taucht auf einmal Kirika auf und tötet die Angreifer mit eiskalter Präzision. Als der Kampf zu Ende ist, bricht sie in Tränen aus. Sie versteht nicht, warum es ihr so leicht fällt Menschen umzubringen, ohne darüber traurig zu sein.

Zurück in Kirikas Haus erzählt sie Mireille ihre Geschichte: Als sie erwachte, war sie bereits in diesem Haus. Ohne Erinnerungen an die Zeit davor. Ihren Namen kennt sie nur von ihrem Schülerausweis, den sie neben der alten Taschenuhr und einer Pistole fand. Sie weiß nur, dass sie Noir ist. Kirika bittet Mireille ihr bei der Suche nach ihrer Vergangenheit zu helfen.

Mireille erklärt ihr, dass sie Nachforschungen angestellt hat. Kirikas angebliche Eltern haben nie existiert, alle offiziellen Dokumente sind eine Fälschung. Einer Zusammenarbeit steht sie zunächst ablehnend gegenüber. Aber warum weckt die Melodie einer alten Taschenuhr Erinnerungen in ihr? Und was hat Kirika damit zu tun? Warum wollten die Unbekannten sie beide töten?

Sie treffen eine Abmachung. Sie werden gemeinsam das Rätsel ihrer Vergangenheit lüften. Danach wird Mireille Kirika töten, um dann wieder unerkannt als Auftragskillerin arbeiten zu können. Unter dem Namen Noir arbeiten sie von nun an als Auftragskillerinnen zusammen. Schon bald finden sie heraus, dass dieser Name eine sehr alte Bedeutung hat, und eine geheimnisvolle Organisation, Les Soldats, ihren Tod befohlen hat.

Das Rätsel um die Vergangenheit der beiden Hauptcharaktere zieht sich wie ein roter Faden durch alle Episoden. Trotz zahlreicher Kampfhandlungen wird auf blutige Gewaltdarstellungen verzichtet.




Meine Meinung:

Also als ich den Anime am anfang gesehen (Cover) hab wollte ich erstmal davon gar nicht wissen, sah echt unenteresannt aus, dann hab ich mir aus langweile die ersten 2 Folgen reingezogen und jetzt finde ichs echt cool bin grad bei folge nummer 3, ok vielleicht etwas früh einen thread für nen anime zu eröfnnen aber ich machs halt hab ein gutes gefühl bei dem anime ^^

Also kennt einer von euch den Anime?

Wie findet ihr in?







Raith

I salute you. Mizutani Yūko-neesama!

Posts: 1,112

Occupation: The wierd guy next door.

  • Send private message

2

Tuesday, February 26th 2008, 8:28pm

also ist ganz ok habs ewig nicht mehr gesehen bis auf die erste folge hab ich mir wieder angekuckt
hat nen guten Story aufbau und ich mag die idee mit den Autragskillern

Kaén-chan

Collision Course

Posts: 3,807

Location: Toki no Umi

Occupation: Böse o.ô

Thanks: 1

  • Send private message

3

Tuesday, March 4th 2008, 5:42pm

Ich fand den Anime eigentlich ziemlich gut. Ich mag diese Auftragskiller Sachen irgendwie :) Ich mochte die Zeitwesen sehr ruhigen leich psychoszenen doch sehr gern ^^ Und natürlich den Soundtrack von Yuki Kajiyura :) Ich mag fast alle Soundtracks von ihr ^^
Allerdings fand ich den Anime an sich etwas kurz.

Zehn Jahre nach Digimon Tamers:
Digimon Battle Generation